Table of Contents Table of Contents
Previous Page  15 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 15 / 40 Next Page
Page Background www.tanzschule-von-oehsen.de

TANZEN

ADTV

von Oehsen

Paare 1 - 6x 1,5 Stunde - 80,00€ pro Person

Tanzschule

04421 - 993245

09.01.2017 - 19:30 Uhr - Büppeler Krug

15.01.2017 - 17:30 Uhr - Tivoli

Reservierung erforderlich! Weitere Infos & Termine:

www.minchenkroog.de

Wilhelmshavener Straße 165 • 26180 Rastede-Lehmden • Tel.: 0 44 02 / 77 11

Grünkohlbuffet

am 21.01.2017 ab 18 Uhr

Wir verwöhnen Sie mit vielen Leckereien rund um den Grünkohl

- von klassisch bis ausgefallen-

21,90 € p.P.

Genießen Sie unseren Grünkohl auch jederzeit à la carte oder in größerer

Gesellschaft als Menü.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Termine (auch zu finden auf unserer Homepage):

24.02.2017 und 18.03.2017 unser beliebtes Schnitzelbuffet ab 18:30 Uhr

16.04.2017 Osterfrühstück für Groß und Klein ab 09:30 Uhr

7. Januar 2017

Varel/Aus dem Geschäftsleben

15

Friesen- und Rosen-Apotheke mit eigener App

Varel.

Sie schätzen die Kom-

petenz unserer Apotheke vor Ort

und wollen zusätzlich auch auf di-

gitalem Wege davon profitieren?

Dann bieten wir Ihnen ab sofort die

App unserer Apotheke an.

Erleben Sie mit uns eine neue

Form der Gesundheitsberatung.

Als Besonderheit bieten wir mit

der App das neue digitale „Apo-

theken Umschau elixier“ an. Im

zweiwöchigen

Rhythmus

er-

scheint dieses innovative Format,

das gut recherchierte Gesund-

heitsinformationen interaktiv und

unterhaltsam präsentiert. „Apo-

theken Umschau elixier“ richtet

sich gezielt an alle, die im Umgang

mit mobilen Medien versiert sind,

und gibt Antworten auf vielfältige

Gesundheitsfragen.

Das bietet die App:

Medikamentenplaner

„Meine

Arzneimittel plus“: Hier haben Sie

die Möglichkeit, eine Medikamen-

tenliste zu führen. Individuelle

Dosierungen zur Einnahme oder

Nachbestellung lassen sich ein-

stellen.

Arzneimittel-Reservierung

:

Sie können Medikamente

aus

Ihrer

persönlichen

Me-

dikamentenliste,

per

ge-

scanntem

bzw.

fotografier-

tem Arzneimittel oder Rezept bei

uns unverbindlich reservieren.

Apothekennotdienst

: Außer-

halb unserer Öffnungszeiten zeigt

Ihnen die App immer die nächstge-

legene dienstbereite Apotheke an.

Wechselwirkungs-Check

:

Nicht alle Medikamente vertra-

gen sich. Mit dem Check können

Sie Ihre Medikamente auf Wech-

selwirkungen überprüfen, das

Ergebnis zu uns zum Beratungs-

gespräch mitbringen oder an uns

versenden.

Beipackzettel

: Wichtige Infor-

mationen zu allen Medikamenten

können Sie aus einer Arzneimittel-

Datenbank abrufen.

Heilkräuter-Lexikon

: Erfahren

Sie mehr über einzelne Heilkräuter

und darüber, wie sie wirken, wel-

che Inhaltsstoffe sie haben, wie sie

anzuwenden sind und ob es uner-

wünschte Nebenwirkungen gibt.

Laborwerte

: Von CRP über TSH

bis PSA – hier können Sie nachle-

sen, was häufige Abkürzungen

und Fremdwörter in Ihrem Labor-

bericht bedeuten.

Glossar

: Dieses Glossar erklärt

die Applikationsformen von Arz-

neimitteln.

Ratgeber

: Hier erhalten Sie in

über 200 Ratgeberbeiträgen wich-

tige

Gesundheitsinformationen

aus unserer Apotheke.

Lage- und Anfahrtsplan

: Über

die Funktion „Anfahrt“ finden Sie

immer den richtigen Weg zu uns

Kontakt- und Rückruffunkti-

on

: Treten Sie per E-Mail mit uns

in Kontakt oder fordern Sie einen

Rückruf an.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback,

wenn Ihnen dieser Service gefällt

oder wenn Sie Vorschläge zur Ver-

besserung unseres Angebotes ha-

ben.

Alles rund um das Thema „Gesundheit“ gibt es ab sofort in der

neuen App der Friesen- und Rosen-Apotheke Varel.

Anzeige

Neumarktplatz als Parkplatz nutzen?

Ampel in der Hafenstraße – Verlagerung Stadtbetrieb – Pflegeeinrichtung in der Sielstraße 24

Varel.

Am kommenden

Mon-

tag, 9. Januar,

tagt ab 17 Uhr

der Ausschuss für Bauen, Lie-

genschaften, Straßen- und

Verkehr im Rathaus II in Lan-

gendamm. Auf der Tagesord-

nung steht unter anderem die

Vorstellung der konkretisierten

Pläne für die Verlagerung des

Stadtbetriebes auf das Gelän-

de der ehemaligen Friesland

Kaserne.

Außerdem geht es um eine

Ampelanlage in der Hafenstra-

ße und die mögliche Nutzung

des Neumarktplatzes als Park-

platz. In der Beschlussvorlage

dazu heißt es:

Der Platz wurde 1992 umge-

staltet und 1993 als Fußgänger-

zone gewidmet. Im März 2016

wurde der Platz dann während

der Umbauzeit des Netto-/Mar-

kantmarktes vorerst vorüberge-

hend als Parkplatz freigegeben.

In der Zwischenzeit wurde

der Neumarktplatz zum Par-

ken von der Bevölkerung gut

angenommen, so dass darüber

nachgedacht werden sollte, ob

die Parkplatzfunktion dauerhaft

erhalten werden soll. Hierzu

wäre es jedoch erforderlich,

den Neumarktplatz umzuwid-

men. Neben der Umwidmung

sollte zudem aus Verkehrssi-

cherheitsgründen die Herstel-

lung einer Zufahrt von der Neu-

marktstraße erfolgen.

Die Qualität als öffentlicher

Stadtplatz und Aufenthalts-

raum würde durch eine – zeit-

lich unbefristete – Nutzung als

Parkplatz eingeschränkt. Der

hochwertigen Umgestaltung in

der Vergangenheit würde somit

ihre Zielsetzung genommen.

Zudem ist der Parkplatz Hafer-

kampstraße nur etwa 75 Meter

entfernt.

Planungsausschuss

Am

Dienstag, 10. Januar

ab

17 Uhr, geht es im Ausschuss

für Stadtentwicklung, Planung

und Umweltschutz (Rathaus II

Langendamm) um die Nutzung

des Gebäudes in der Sielstraße

24 in Dangast.

In dem alten Gulfhaus soll in

Zusammenarbeit mit dem Pa-

ritätischen Wohlfahrtsverband

e.V. eine Intensivpflegeeinrich-

tung eingerichtet werden. Das

Gebäude steht unter Denkmal-

schutz. Die Planung sieht vor,

neben dem vorhandenen Ge-

bäude ein zweites Gebäude zu

errichten. In den beiden Gebäu-

den soll eine Pflegeeinrichtung

mit etwa sechs Plätzen entste-

hen, um Intensivpflegepatienten

und deren Familien Betreuung

und Urlaubsmöglichkeiten zu

geben. Eine solche Einrichtung

ist deutschlandweit noch nicht

vorhanden und wäre insofern

ein Pilotprojekt. Ähnliche Ein-

richtungen sind jedoch aus Hol-

land bekannt.

Das Grundstück befand sich

bis vor kurzem noch im Land-

schaftsschutzgebiet FRI 110

des Landkreises Friesland. Es

wurde inzwischen jedoch da-

raus entlassen.

(ak)