Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 40 Next Page
Page Background

7. Januar 2017

Gesundheit und Soziales

17

Hier finden Sie Hilfe

(1. OG), Kirchstr. 9 in Bockhorn,

dienstags 14–16 Uhr, E-Mail

t.meisner@friesland.de

04453/4838869

Familien- und Kinderservice-

büro der Gemeinde Jade,

Tier-

gartenstr. 52 in Jaderberg,

04454/808955, E-Mail: s.blanke@

gemeinde-jade.de

, Sprechzeiten:

mo. und do. 8–12 Uhr, di. 8–12.30

Uhr und 13–16 Uhr

Vareler Tafel – Lebensmittel

für Bedürftige:

Oldenburger

Straße 30, mittwochs, Info-

04451/966212

Lebensmittel für Bedürftige

beim Langen Tisch

: Bahnweg in

Jaderberg, freitags 11.30 bis 14

Uhr; ab 11 Uhr Kaffeetafel; Fahr-

radwerkstatt 12 bis 13 Uhr; Stö-

berstübchen 11 bis 13 Uhr (und

dienstags 15 bis 17 Uhr)

Rheuma-Liga

Varel-Friesi­

sche

Wehde:

Sprechzeiten

Mo. 16–18 Uhr; Mi. 10–12

Uhr, Drostenstraße 11 in Varel,

04451/951201

Sozialverband Deutschland

,

Beratung in allen Fragen des So-

zialrechts

04451/3130

Sozialverband VdK Ortsver-

band Bockhorn:

Beratung für

sozialrechtliche Angelegenhei-

ten; jed. 1. Di. im Monat, 8.30–

9.30 Uhr im Hotel Hornbüssel,

Bockhorn

Sozialverband VdK Ortsver-

band Zetel-Neuenburg:

Bera-

tung jed. 1. Di. im Monat in der

Alten Schule Marschstr., 10.30

bis 11.15 Uhr

Sozialverband VdK Ortsver-

band Jade:

Beratung jed. 3. Mi.

im Monat im Gemeindehaus Ja-

derberg, 8.30 bis 9 Uhr

Caritas:

Schwangerschaftsbera-

tung in Varel, Hebammenpraxis

im Marienstift am St. Johannes-

Hospital Varel, freitags 9–12 Uhr

pro

familia-Beratungsstelle

WHV: Schwangerschaftsbera­

tung, Paar- und Einzelberatung,

Sozialberatung

04421/25080

in Varel: jed. Freitag, 9–12 Uhr,

mittwochs 14–16 Uhr, „Börse” in

Varel, Drostenstraße 11

Ev. Beratungsstelle

für Ehe-,

Familien-

&

Lebensfragen,

Schwangeren- & Schwanger-

schaftskonfliktberatung:

Ter-

mine nach Absprache unter

04421/73717; offene Sprechstun-

de: Mo. 17–18 Uhr, Bismarckstr.

257 in Wilhelmshaven

Hospiz-Bewegung Varel

04451/804733

Hospiz-Dienst Friesische Weh-

de

04453/486660

Palliativnetz Am Jadebusen

e.V.:

zuständig für Varel/Frie-

sische Wehde/Jade, 24-Std.-Er-

reichbarkeit,

04451/9189363

Infos zu den Gruppen der KISS:

04451/914646 (SHG-Kontakt-

stelle)

Beratungsstellen

Stiftung Opferhilfe Nieder­

sachsen

, Opferhilfebüro für

Opfer von Straftaten und deren

Angehörige, kostenfrei und ano-

nym, Gerichtstraße 7, Oldenburg,

0441/220-4511 und -4007

Diakonisches Werk Friesland

,

Allgemeine Sozialbera-

tung

04451/5312

Insolvenz- und Schuldnerbera­

tung Friesland

04456/948850

Arbeitsloseninitiative WHV/

Friesland (Ali):

Erwerbslosen

beratung jed. 1. und 3. Di. im

Monat, 9–12 Uhr, DGB-Büro,

Drostenstraße 11 in Varel

Familien- u. Kindersevice-

büro Varel

, Pestalozzischu-

le, Oldenburger Straße 7,

montags bis freitags, 8–12 Uhr

04451/9181876

Familien- und Kinderservice

büro Bockhorn

, Bürger-Huus

Ein liebevolles Interesse anderen gegenüber

Neuer Vorbereitungskurs bei der Hospizbewegung Varel – Infoabend am 12. Januar

Varel.

Die Vareler Hospiz-

bewegung sucht weitere Men-

schen, die ihre Zeit verschenken

möchten. Schon in Kürze be-

ginnt ein neuer Vorbereitungs-

kurs auf diese so wichtige und

segensreiche Arbeit. Bei einem

Informationsabend dazu, am

12. Januar um 19 Uhr,

in den

Räumen der Hospizbewegung

Varel, Windallee 15, gibt es die

Möglichkeit sich unverbindlich

zu informieren.

Jeder ehrenamtliche Mitar-

beiter bei der Hospizbewegung

Varel nimmt an einer qualifi-

zierten Vorbereitung auf seine

Tätigkeit in diesem Kurs teil.

Sterben als Teil des

Lebens begreifen

Die Koordinatorin der Hos-

pizbewegung Varel Annemarie

Büppelmann erklärt: „Wir spre-

chen bewusst von Vorbereitung

und nicht von Ausbildung, weil

man den Umgang mit Ster-

ben, Tod und Trauer nicht im

herkömmlichen Sinne erlernen

kann. Das, was jeder Einzelne

tut, wird immer das Ergebnis

persönlicher Auseinanderset-

zung und Erfahrung sein.

Die Menschen, die sich hos-

pizlich engagieren, verbindet

das Ziel, Sterben, Tod und

Trauer in unser aller Leben zu

integrieren, das heißt als Teil

unseres Lebens zu begreifen.

In dieser Haltung begleiten wir

Menschen jeden Alters in die-

sen Grenzsituationen des Le-

bens. Menschliche Grundhal-

tungen wie Respekt, Toleranz,

Achtsamkeit, Verantwortlichkeit

und ein liebevolles Interesse an-

deren gegenüber sind dabei un-

abdingbar. Inhaltlich geht es in

dem Vorbereitungskurs darum,

die Grundlagen ehrenamtlicher

hospizlicher Tätigkeit deutlich

zu machen.“

Der nächste Kurs beginnt im

Wer Interesse hat, in diesem freundlichen und kompetenten Teammitzuwirken, kann sich am

kommenden Donnerstag über den neuen Vorbereitungskurs informieren.

Foto: privat

März 2017.

Mehr Informationen auch ger-

ne unter

04451/804733 oder

www.hospiz-varel.de.

(ak)

Schwimmkurs in Dangast

Für Kinder ab fünf Jahren

Varel.

Am Montag,

30. Ja-

nuar ab 14.15 Uhr,

beginnt ein

Schwimmkurs für Kinder ab fünf

Jahren imDanGastQuellbad. Je-

weils montags lernen die Kinder

unter der Leitung von Kai Lud-

wig im Laufe des Kurses spie-

lerisch erste Schwimmbewe-

gungen bis hin zu der Fähigkeit,

das

Seepferdchenabzeichen

abzulegen. Der Kurs umfasst

zehn Kurseinheiten von je 60

Minuten. Weitere Informationen

und Anmeldungen im DanGast-

Quellbad,

04451/911441 oder

unter

www.dangast.de.

(eb)