Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 40 Next Page
Page Background

7. Januar 2017

Varel

9

Plus

5 Jahre

Garantie

*

Ford Fiesta

Widerstand zwecklos.

Bei uns für

12.480,- €

1

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kra sto verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007

und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung):

FordFiesta:6,8(innerorts),4,3(außerorts),5,2(kombiniert);

CO

2

-Emissionen: 122 g/km (kombiniert).

Zeteler Str. 12

26340 Neuenburg

Tel:04452/948590

Gewerbegebiet

Barghamm

26409 Wittmund

Tel:04462/923999

Torhegenhausstr. 1 a

26316 Varel

Tel:04451/961080

*2 Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-

Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie

für das 3.-5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlau eistung (Garantiegeber:

Ford-Werke GmbH) kostenlos. Es gelten die jeweils gültigen Garantie-

bedingungen. Nähere Informationen nden Sie unter

http://www.ford.de/

Rund

-um-den-Service/FordGarantien.

1

Gilt

für Privatkunden. Gilt für einen Ford Fiesta Trend 5

-Türer 1,25-l-

Benzinmotor 60 kW (82 PS).

10x FORD

FIESTA

TREND

EU Tageszulassung, 5-türig, EZ 10/2016, 10 km, Metallic

Lackierung, Klimaanlage, Audiosystem SYNC mit Sprach-

bedienung, ZV mit Funkfernbedienung, Sitzheizung,

beheizte Frontscheibe, elektrische Fensterheber vorn,

elektrische Außenspiegel & Nebelscheinwerfer.

Inkl. 5 Jahre Ford Protect Garantie Schutzbrief ab

Erstzulassung bis 120.000 km!

*2 Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-

Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobili-

tätsg rantie ab Erstzulassung für das 3.-5. J hr, bis max. 120.000 km G -

samtlaufleistung (Garanti geber: Ford-W rke GmbH) ko tenlos. Es gelten

die jeweils gültigen Garantiebedingungen. Nähere Informa

tionen finden Sie

unter

http://www.ford.de/Rund-um-den-Service/FordGarantien.

1

Gilt für einen Ford Fiesta Trend 5-Türer 1,25-l-Benzinmotor 60 kW (82 PS).

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

Vareler Bahnhof: Samstag und Sonntag barrierefrei

Schienenersatzverkehr ab März – Arbeiten nur am Wochenende – Fahrplanänderung

Varel/Friesland.

Pendler

und Reisende müssen sich im

neuen Jahr auf einige Unbe-

quemlichkeiten einstellen: Ab

Sonnabend, 4. März, werden

die Baumaßnahmen an den

Bahngleisen zwischen Wil-

helmshaven und Oldenburg

fortgeführt, „um die Strecke für

den Güterverkehr zugänglich zu

machen. Das Stichwort ist hier

der Jade-Weser-Port“, erklärte

Maik Seete, Pressesprecher

der Nordwestbahn.

Sperrung zwischen San-

de und Varel

Von der Sperrung betroffen

ist die Strecke zwischen Sande

und Varel, wodurch die Nord-

westbahn-Linien RE 18 (Wil-

helmshaven – Osnabrück) und

RE 19 (Wilhelmshaven – Bre-

men) nicht mehr regulär fahren

können. Für die Zeit der Bauar-

beiten, die voraussichtlich rund

zweieinhalb Jahre andauern

werden, sollen Busse als Schie-

nenersatzverkehr bereitgestellt

werden.

„Wichtig zu wissen ist aber,

dass Reisende nur an Sonn-

abenden und Sonntagen auf

Busse umsteigen müssen“,

sagte Seete. Die Sperrungen

seien nur auf die Wochenenden

beschränkt, da die Nordwest-

bahn dann weniger ausgela-

stet sei. „Hauptsächlich wird

die Strecke von Pendlern unter

der Woche genutzt“, erklärte

Seete. An den Wochenenden

müssen Reisende dann jedoch

zusätzliche Fahrplanände-

rungen beachten, da die Busse

etwas längere Fahrzeiten benö-

tigen. „Entsprechend werden

die Abfahrtszeiten angepasst,

damit kein Nachteil entsteht“,

so Seete. Die Fähren zu den

Inseln würden dennoch pünkt-

lich erreicht werden. „In der Zeit

setzen wir einen ,Inselbus’ ein,

der Fahrgäste von Oldenburg,

mit Zwischenstopp in Esens,

direkt nach Bensersiel und

Neuharlingersiel fährt.“

Eine Verbesserung für die

Region gibt es seit dem 11.

Dezember wie Hans-Joachim

Zschiesche, Regionalvorsitzen-

der Ems-Jade im Fahrgastver-

band Pro Bahn auf Nachfrage

erklärte.

„Die Region wird mit einem

Zwischentakt schneller an den

IC/ICE-Kreuzungsbahnhof Os-

nabrück angebunden. Die Fahr-

pläne werden also enger.“

Für einige Züge wird eine

kürzere Umsteigezeit Richtung

Ruhrgebiet und weiter am rei-

sestarken Freitag angeboten.

Diese neuen Züge verlassen

den Bahnhof Wilhelmshaven

zur Minute 13, Sande zur Minu-

te 19, Varel zur Minute 30 und

Rastede zur Minute 43. „So-

mit besteht mit den bisherigen

Zügen nach Osnabrück und

Bremen zu bestimmten Zeiten

ein 30-Minuten-Takt“, erläutert

Zschiesche.

Fahrkartenschalter

Zufrieden ist der Fahrgast-

verband auch mit dem Weiter-

bestand der Reisezentren in

Wilhelmshaven, Sande, Varel

und Jever. Zschiesche: „Neben

den Automaten wird dort auch

ein Fahrkartenverkauf sowie

Fachberatung stattfinden. Nun

liegt es an den Bahnkunden,

das Angebot auch zu nutzen“,

sagte Zschiesche.

Züge halten auf Gleis 1

Einen Nebeneffekt, den der

Schienenersatzverkehr im Zu-

sammenhang mit den Bauar-

beiten mit sich bringt, begrüßt

Zschiesche: „Das Umsteigen

im Bahnhof Varel von Zug auf

Bus konnte durch leichte Ände-

rungen in den Ankunft und Ab-

fahrtzeiten ‚barrierefrei‘ erreicht

werden, kein Fahrgast muss die

steilen Treppen der Bahnüber-

führung benutzen, da alle Züge

am Gleis 1 an- oder abfahren.“

Er weist ausdrücklich darauf

hin, dass dies allerdings nur für

die Samstage und Sonntage

gilt – immer dann, wenn auch

der Schienenersatzverkehr im

Einsatz ist.

Helena Kreiensiek/ Anke Kück

Ab März – während der Zeit

des Schienenersatzverkehrs

– halten alle Züge am Sams-

tag und Sonntag auf Gleis 1,

so dass ein Überqueren der

Überführung nicht nötig ist.

Foto: Anke Kück