Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 40 Next Page
Page Background

6. Januar 2018

Varel

9

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

BKK startet mit Vorteilspaket

Online-Angebote und Fitness-Studio-Vergünstigungen

Anzeige

Rundum gut aufgestellt, ist die

BKK Melitta Plus ins Jahr 2018 ge-

startet. Zum einen steht ein großes

Vorteilspaket bereit. Zum anderen

prägen solide Finanzen mit einem

stabilen Beitrag das Bild. Die BKK

positioniert sich bewusst regional

und konnte in 2017 deshalb allein

rund 1.000 Neukunden begrüßen.

„Der Beratungsservice und die zu-

sätzlichen

Gesundheitsangebote

begeistern immer mehr Kunden in

der Region“, freut sich Wilfried Fur-

che, Vorstand der BKK Melitta Plus,

und ergänzt: „Auch 2018 stellen wir

unseren versicherten Menschen

wieder Mehrleistungen in Höhe von

über 2.000 Euro nach individuellem

Leistungsbedarf zur Verfügung.“

Der Fitness- und Gesundheits-

trend ist gerade zu Beginn des Jah-

res wieder spürbar. Dochmit guten

Vorsätzen allein ist es sicher nicht

getan. Vor allem kontinuierlich

etwas für die Gesundheit zu tun

ist wichtig. Mehr Bewegung, eine

gesunde Ernährung und der rich-

tige Umgang mit Stress beugen

nicht nur Krankheiten vor, sondern

steigern auch das Wohlbefinden.

„Mit unseren Online-Angeboten

möchten wir unseren Kunden den

Zugang zu Prävention und Vorsor-

ge erleichtern, auch von zu Hause

aus“, erläutert Furche.

Bewegung: Zum Beispiel bei Bo-

dyChange Prävention vermittelt

Sport- und Bewegungscoach Det-

lef D! Soost mit einem onlineba-

sierten 8-Wochen-Coaching-Pro-

gramm – wissenschaftlich fundiert

– wie man sich mit Ganzkörpertrai-

ning ein Leben lang fit halten kann

(Achtung: nicht verwechseln mit

dem Kurs 10-weeks-BodyChange).

Ernährung: Zum Beispiel bei

LowFett30-Kursen werden wich-

tige Grundlagen für die Ernährung,

Regeln für ein besseres Essverhal-

ten auch für die ganze Familie

sowie Wissenswertes über Sport-

und Bewegungsprogramme u.v.m.

vermittelt. Im 12-wöchigen-On-

line-Präventionskurs geht es um

„gesundes Abnehmen mit Spaß –

nach dem Motto: für jede Figur die

richtige Lösung“. Die BKK Melitta

Plus übernimmt die Kurskosten zu

100 % bei regelmäßiger Teilnahme

– maximal für zwei Präventions-

kurse jährlich. Anmelden? Einfach

auf der Homepage der BKK.

Auch spezielle Online-Coaches

helfen beim Laufen, Ernähren und

fit@job; wobei der letzte gerade

zum Wohlbefinden im Arbeitsall-

tag beitragen kann. Doch auch im

Bereich der Fitness hat die BKK zu-

gelegt und mittlerweile 19 koope-

rierende Fitnessstudios gewinnen

können, bei denen BKK-Versicher-

te von Vergünstigungen profitie-

ren können; z. B. in Varel das Vitalis

– siehe

www.bkk-melitta.de/koo-

perationen-mit-fitness-studios/.

Interesse? „Besuchen Sie uns

oder fordern Sie einfach kosten-

frei Infomaterial an unter

04731/9334124 oder mitglied-

schaft@bkk-melitta.de

! Gern be-

sucht Sie auch unser mobiler Kun-

denberater Tim Köpke.“

Fa. Onken

Inh. Jörg Onken

5000. Besucherin

kommt aus Australien

„Die Palette des Malers“ endet dieses Wochenende

Dangast.

Zwischen den Fei-

ertagen war es endlich soweit:

Am Donnerstag, 28. Dezember,

begrüßten die Mitarbeiter des

Künstlerhauses, Anita Osten-

dorf und Michael Kusmierz, den

5.000. Gast der Jahresausstel-

lung „Die Palette des Malers“.

Und schon bei der Begrüßung

stellte sich heraus, dass es sich

um einen ganz besonderen

Gast handelte, denn die Dame

sprach nur wenig Deutsch. Sie

war über die Feiertage aus dem

fernen Melbourne, Australien

zu Besuch in Varel. Mit einigen

Bekannten war sie nach Dan-

gast gekommen, um sich das

Künstlerhaus anzusehen. Bei

Anita Ostendorf (rechts) begrüßte die 5.000. Besucherin (aus

Australien) feierlich mit einem Glas Sekt.

Foto: Veranstalter

einem Glas Sekt wurde das Er-

eignis gebührend gefeiert und

der Ehrengast erhielt zwei Aus-

stellungskataloge sowie selbst-

verständlich freien Eintritt in die

Ausstellung.

Nur noch diese Woche kann

man die Bilder der laufenden

Ausstellung sehen. Die letzte

öffentliche Führung wird am

Samstag, 6. Januar,

um 11.30

Uhr stattfinden, zum Abschluss

der Schau wird es dann am

Sonntag, 7. Januar,

ab 11.30

Uhr einen Rückblick auf das

Ausstellungsjahr und dessen

Veranstaltungen sowie eine Vor-

schau auf die kommende Aus-

stellung geben.

Begleitet wird die feierliche Fi-

nissage von Klavierschülerinnen

der Sander Musikpädagogin

Halina Waloschek. Das Franz

Radziwill Haus freut sich auf in-

teressierte Gäste.

(eb)