Table of Contents Table of Contents
Previous Page  39 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 39 / 48 Next Page
Page Background

14. Januar 2017

Bockhorn

39

Vorübergehend

finden Sie

unser Büro in

Bockhorn,

Lange Str. 15

Wir bauen um für Sie

Holger

Lohse

und

Team

Vorübergehend

fi den Sie

unser Büro in

Bockhorn,

Lange Str. 15

Wi au n um für Sie

Holger

Lohse

und

26345 Bockhorn / Grabstede • Hauptstraße 38

Telefon 0 44 52 / 2 31 03 71

Inh. Familie Siems

• Jeden Samstag ab 18:00 Uhr

Landhausbuffet

p.P. €

15,90

• Jeden Sonntag ab 09:00 Uhr

Frühstücksbuffet

p.P. €

12,90

• Jeden Mittwoch

Schnitzel zum Sattessen

p.P. €

12,90

• Jeden Donnerstag

Gambas zum Sattessen

p.P. €

17,80

Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do. & Fr. von 17 - 22 Uhr,

Sa. von 11.30 - 22 Uhr, So. 9 - 22 Uhr, -durchgehend

warme Küche- Di. Ruhetag, Sa. & So. Kaffee & Kuchen

Spende für Freiwillige Feuerwehr

Grabstede.

Zur „Weck den

Elch“-Party hatte Familie Siems

am 3. Dezember in den „Grab-

steder Hof“ eingeladen. Im

Rahmen dieser Veranstaltung

wurde ein von den Partygästen

geschmückter Tannenbaum ver-

steigert.

Familie Siems und „Jückys

Licht und Ton“ hatten bereits

vorab beschlossen, den Erlös

der Freiwilligen Feuerwehr Grab-

stede zukommen zu lassen. Der

zusammengekommene Betrag

von 100 Euro konnte nun im Feu-

erwehrgerätehaus

Grabstede

durch Marcus Siems an den

Ortsbrandmeister und die Kame-

raden der Freiwilligen Feuerwehr

übergeben werden. Die Spende

wird, so der Ortsbrandmeister, in

die Jugendarbeit mit einfließen.

Marcus Siems (re.) bei der Scheckübergabe an die Kame-

raden der Freiwilligen Feuerwehr Grabstede.

Foto: privat

Energiewende und Naturschutz im Konflikt?

Martin Heinze, Sprecher der NABU-Klimaschutz-AG, referiert bei GELB

Steinhausen.

Der

Ge-

sprächskreis für Gesunde Er-

nährung und Lebensführung

Bockhorn (GELB) startet sein

Jahresprogramm am

Donners-

tag, 19. Januar,

um 20 Uhr in

der Altdeutschen Diele in Stein-

hausen mit einem Vortrag über

die Energiewende im Zusam-

menspiel mit dem Klimawandel

und dem Naturschutz.

Zu Gast bei GELB ist an die-

sem Abend Martin Heinze,

Sprecher der Klimaschutz-AG

im NABU Oldenburger Land. Er

wird den Gästen erläutern, was

die „Energiewende“ neben dem

Bau von Windparks beinhaltet,

warum Klimawandel und Ener-

giewende jeden Einzelnen ange-

hen und wie die Energiewende

„von unten“ gelingen könnte –

als Alternative zu einer gelähm-

ten Politik!“

Der Referent erklärt: „Dieser

Vortrag ist nicht geeignet für

Klimawandelleugner und -skep-

tiker. Diese sollten sich ehrlich

selbst befragen, warum sie nicht

bereit sind, die Erkenntnisse der

Wissenschaft zur Kenntnis zu

nehmen.“

Der Vortrag richte sich viel-

mehr an alle Menschen guten

Willens: „Mittlerweile haben die

Regierungen von 195 Staaten

erkannt, dass die Menschheit

möglichst schnell damit aufhö-

ren muss, ihren gasförmigen

Müll in die Atmosphäre zu ent-

sorgen.“

Der mittlerweile gültige Klima-

vertrag von Paris verlange nach

Maßnahmen in jedem Staat. Ge-

fordert seien hier alle – von der

Regierung über die Kommunen

bis zu jedem einzelnen Haushalt

–, um die Erwärmung der Erde

in einem halbwegs verträglichen

Rahmen zu halten.

Heinze: „Da alle Menschen

– die einen allerdings sehr viel

mehr als die anderen – Teil des

Problems sind, müssen sie auch

Teil der Lösung werden.“

Was die „Decarbonisierung“

bis 2050 in den Grundzügen

an Prozessen und Konflikten

mit sich bringt, das ist unter

anderem Inhalt des Vortrags

von Martin Heinze. Und der

NABU-Sprecher ist überzeugt:

„Das Ziel, dass jeder Einzelne

Klimaverantwortung übernimmt

und damit in der Konsequenz

CO

²

-frei wird, ist bereits heute

erreichbar.“

Der Eintritt zu dem Vortrag

ist frei, die ehrenamtlich tätigen

GELB-Initiatoren freuen sich

aber über Spenden.

JHV beim Schützenverein

Grabstede.

Der Vorstand des

Schützenvereins Grabstede lädt

alle Mitglieder zur Jahreshaupt-

versammlung am

Freitag, 20.

Januar, um 19 Uhr

in die Schüt-

zenhalle ein und bittet um rege

Teilnahme.

Neben Berichten, Wahlen

und weiteren Regularien ste-

hen auch Besprechungen zum

Firmen- und Vereinsschießen,

zur Gestaltung des diesjäh-

rigen Schützenfestes sowie des

50jährigen Vereinsjubiläums im

Jahr 2018 auf der Tagesord-

nung.

Preisskat im Grabsteder Hof

SPD Bockhorn lädt am 20. Januar ein

Grabstede.

In dieser Woche

begann auch in Bockhorn die

Arbeit in der Ortsvereins- und

Kommunalpolitik. Bereits am

Dienstagmorgen gab es ein er-

stes Treffen nach den Feierta-

gen von der AG-Ortsverein im

Bürger-Huus. Dort wurden ak-

tuelle Themen besprochen und

die nächsten Versammlungen

vorbereitet.

Am

Freitag, 20. Januar

,

findet ab 19.30 Uhr der diesjäh-

rige Preisskat der SPD Bock-

horn im Grabsteder Hof, in

Grabstede, statt. Die Veranstal-

ter laden herzlich ein und hoffen

auf eine rege Beteiligung. Eine

vorherige Anmeldung ist nicht

nötig.

Knister-Party

Bredehorn.

Die erste „Kni-

ster-Party“ im Neuen Jahr steht

am

Samstag, 14. Januar,

im

Soundcheck in Bredehorn auf

dem Programm.

Das Beste aus Progressiv-

und Classic-Rock der 70er

Jahre und Rock und New Wave

aus den 80ern steht an diesem

Abend im Mittelpunkt. Ab 21

Uhr drehen sich die Plattenteller

und der Eintritt ist frei!