Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 48 Next Page
Page Background

14. Januar 2017

Varel

7

Qualität seit 1988

Ausführung sämtlicher

Pflasterarbeiten, auch

fachgerechte Instand-

setzung kleinerer Flächen

Drainage- und

Entwässerungsarbeiten

Fallrohranschlüsse

Kellerabdichtungen

Garagenhofbau

S

(04421) 203606 • (04453) 3506 •

www.wuebbenhorst-strassenbau.de

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

20%

70%

50%

40%

40%

75%

10%

30%

Wi r haben

unsere

be l i ebtesten

Modemarken

reduz i er t !

OBERNSTR. 1-3 | 26316 VAREL | Tel. 04451 959595

www.schnittger-moden.de

MO.-FR.9 -18.30UHR |SA.9 -16.00UHR

|

1.Samstag imMonatbis18.00Uhr

Alle Sakkos 50% reduziert!

Viele Wege in ein erfolgreiches Berufsleben

Elterntag der Arbeitsagentur am 21. Januar

Oldenburg.

Fragen zur Be-

rufs- und Studienwahl beant-

worten mehr als 70 Fachleute

beim 11. Elterntag der Arbeitsa-

gentur, am

Samstag

,

21. Janu-

ar 2017

, von 10 bis 15 Uhr, in der

Arbeitsagentur Oldenburg, Stau

70. Jugendliche und ihre Eltern

können sich über Ausbildungs-

berufe und deren Karrierechan-

cen, über Studienfinanzierung,

Studienangebote in der Region

sowie über Freiwilligendienste

informieren.

„Junge Leute und ihre Eltern

wollen wissen, wie sie zu einer

guten, tragfähigen Entschei-

dung kommen können“, sagt

Dr. Thorsten Müller, Leiter der

Arbeitsagentur Oldenburg-Wil-

helmshaven. „Viele Jugendli-

che fürchten, die falsche Wahl

zu treffen. Die Experten zeigen

ihnen, dass es viele Wege in

ein erfolgreiches und befriedi-

gendes Berufsleben gibt.“

Müller betont den Wert der

Dualen Berufsausbildung: „Ge-

rade auch eine Ausbildung

kann der Start in eine Karriere

sein, und zwar unabhängig vom

Schulabschluss. Viele Arbeitge-

ber schauen heute stärker auf

die Motivation als allein auf die

Schulnoten. Ob mit Hauptschul-

abschluss oder mit einem ohne

Abschluss beendeten Studium –

Bewerber, die anpacken wollen,

sind in der Region sehr gefragt.“

An knapp 30 Ständen bera-

ten Fachleute der Kammern,

der Berufsbildenden Schulen,

der regionalen Hochschulen,

von Arbeitsagentur und Job-

center, von Arbeitgebern des

Öffentlichen Dienstes sowie

weiterer Institutionen die Be-

sucher. Sämtliche Medien des

Berufsinformationszentrums

(BiZ) stehen zur Verfügung. Die

Berufsberatung bietet einen

Bewerbungsmappen-Check an.

Zum Studienfeld bezoge-

nen Beratungstest können sich

Oberstufenschüler, idealerweise

aus der Entlassklasse, ab 10 Uhr

anmelden. Der Test beginnt um

11.30 Uhr. Angeboten werden

Tests zu den Studiengängen

Wirtschaftswissenschaften, In-

genieurwissenschaften, Natur-

wissenschaften und Informatik/

Mathematik. Eine Psychologin

der Arbeitsagentur begleitet den

Test und bespricht im Anschluss

die Ergebnisse, die Auskunft

über die Fähigkeiten im Zusam-

menhang mit dem Wunsch-Stu-

dienfach geben. Die Anzahl der

Plätze ist begrenzt.

Grundlegende Informationen

über den Ausbildungsmarkt und

über ein Studium vermitteln vier

Kurzvorträge. Über „Chancen

für Jugendliche auf dem Aus-

bildungs- und Arbeitsmarkt“

spricht Heike Loers, Beauftrag-

te für Chancengleichheit am

Arbeitsmarkt, zusammen mit

Berufsberaterin Anke Termath,

um 11 Uhr. Sie zeigt auf, wie sich

Talente in unterschiedlichen Be-

rufszweigen verwirklichen las-

sen.

Um 12 Uhr erläutert Berufs-

berater Wolfgang Kramer Eltern

unter dem Titel „Wie wird mein

Kind zur gefragten Fachkraft“,

wie sie ihre Kinder bei der Be-

rufsfindung unterstützen kön-

nen.

Um 13 Uhr stellt Kai Vensler,

Ausbildungsberater der Hand-

werkskammer Oldenburg „Be-

rufe mit Zukunft – das Hand-

werk“ vor. Die Frage „Studieren

– wie geht das?“ beantworten

um 14 Uhr die Berufsberater

Susanne Speck und Karl-Heinz

Finger.

Weltladen auch

dienstags offen

Varel.

Im Weltladen im Ge-

meindehaus an der Schlosskir-

che in Varel gelten die kürzlich

erweiterten

Öffnungszeiten

auch weiterhin. Fair gehandel-

te Waren gibt es dort nicht nur

donnerstags, sondern auch

dienstags jeweils von 10 bis 12

und von 15 bis 17 Uhr, außer-

dem sonntags nach den Got-

tesdiensten. Das Angebot ist im

neuen Jahr erweitert worden.

Historischer Stadtrundgang

Varel.

Seit dem Ende des 17.

Jahrhunderts haben jüdische

Familien in Varel gelebt. Sie

waren eine kleine Minderheit,

engagierten sich aber im kul-

turellen und wirtschaftlichen

Leben der Stadt. Unter dem

politischen Druck des national-

sozialistischen Regimes wurden

sie auf menschenverachtende

Weise verfolgt und vertrieben,

deportiert und ermordet.

Die Ev. Familien-Bildungs-

stätte Friesland-Wilhelmshaven

lädt deshalb in Kooperation mit

der Ev. Kirchengemeinde ein zu

einem historischen Stadtrund-

gang durch das jüdische Varel.

Der Tag für diesen Rundgang

ist mit Bedacht gewählt: Am

27. Januar 1945 wurden die

Überlebenden des Konzentrati-

onslagers Auschwitz von sow-

jetischen Truppen befreit. In-

zwischen wird dieser Tag auch

in Deutschland als Gedenktag

begangen. Der Rundgang unter

der Leitung von Karl-Heinz Mar-

tinß, Stadtführer und Mitglied

des AK „Juden in Varel“, führt

zu ehemaligen Orten jüdischen

Lebens in Varel und hält die Er-

innerung an die Synagogenge-

meinde, das frühere jüdische

Altenheim und an viele Wohn-

häuser jüdischer Familien wach.

Treffpunkt ist am

Freitag, 27.

Januar,

um 15 Uhr am Turmpor-

tal der Schlosskirche in Varel.

Information und Anmeldung bei

der Ev. Familien-Bildungsstätte

Friesland-Wilhelmshaven un-

ter

04421/32016 oder unter

www.efb-friwhv.de

.

Öffnungszeiten

Schwimmbäder

Hallenbad Varel

Sa.:

8–17 Uhr

So.:

8–13 Uhr

Mo.:

17.30–21.30 Uhr

Di.:

6.30–8 Uhr (Frühbaden)

13.30–21.30 Uhr

Mi.:

12–21 Uhr

17–17.45 Uhr (Aqua-Fitness)

18–18.45 Uhr (Aqua-Jogging)

19–21 Uhr (Damenbaden)

Do.:

6.30–8 Uhr (Frühbaden)

13.30–17 Uhr

Fr.:

13.30–22 Uhr

20–22 Uhr (Discoschwimmen)

DanGastQuellbad

Sa./So:

10–20 Uhr

Mo–Fr.:

10–14 Uhr

Watt‘n Sauna

Di.:

14–18 Uhr (Gemeinschaft)

18–22 Uhr (Damen)

Mi.:

14–21 Uhr (Gemeinschaft)

Do./Fr.:

14–22 Uhr (Gemeinschaft)

Sa.:

12–22 Uhr (Gemeinschaft)

So.:

10–20 Uhr (Gemeinschaft)

info@friebo.de