Table of Contents Table of Contents
Previous Page  14 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 14 / 56 Next Page
Page Background

14

Varel

Friebo 3/2017

Gesundes Wohnen.

Gesundes Raumklima.

Beratertag zu den Themen Innendämmung,

Schimmelpilzsanierung und Schadstoffreduktion

redstone GmbH

Haferwende 1

28357 Bremen

www.redstone.de

Fr., 27.01.2017    12:00 bis 17:00 Uhr

Gebr. Diekmann und redstone informieren Sie ausführlich

darüber, wie Sie gesund und energiebewusst wohnen, welche

Maßnahmen bei Schimmelpilzbefall im Haus nötig sind und

wie seine Entstehung verhindert werden kann.

Bundesstraße 103

26349 Diekmannshausen 

Tel. 04455 / 9110-0

anfrage@gebr-diekmann.de

H O L Z U N D B A U S T O F F E

0 44 55 / 9 11 00

26349 Diekmannshausen

Uwe Brennecke führt SPD-Stadtverband

Vier Ortsvereine wählen neuen Vorstand – Zusammenarbeit koordinieren und Ratsarbeit unterstützen

Varel

. Die vier Vareler SPD-

Ortsvereine haben Mitte Januar

turnusgemäß für zwei Jahre den

gemeinsamen

Stadtverband

neu gebildet. Zum Vorsitzenden

wurde dabei Uwe Brennecke

vom Ortsverein Büppel und als

Stellvertreterinnen Cornelia Pa-

pen (OV Varel), Elfriede Ralle (OV

Dangastermoor) und Hannelore

Schneider (OV Obenstrohe) ge-

wählt. Als Kassierer wurde Leo

Müller und als Schriftführerin

Anne Mentzen (beide OV Varel)

im Amt bestätigt. Zu Beisitzern

wurden Rüdiger Haustein (OV

Obenstrohe), Manfred Mondorf

(OV Varel), Bernd Piper (OV

Obenstrohe), Georg Ralle (OV

Dangastermoor) sowie Seba-

stian Schmidt (OV Dangaster-

moor) und zu Revisoren Rüdiger

Ehrlich und Heiko Eilers gewählt.

Der SPD-Stadtverband trägt

die Verantwortung für die poli-

tischen und organisatorischen

Aufgaben der Kommunalpolitik.

Er unterstützt und koordiniert

die Arbeit der vier Vareler Orts-

vereine und legt die kommu-

nalpolitischen Zielsetzungen in

der Stadt Varel fest. Auf dieser

Grundlage unterstützt und berät

er die SPD-Ratsfraktion.

Gemeinsam wird der neue

Stadtverband weiter an der Um-

setzung des 2016 aufgestellten

Wahlprogramms arbeiten und

die Zusammenarbeit der vier

Ortsvereine koordinieren. Des

Weiteren müssen in den kom-

menden Monaten die Bundes-

tagswahl im September 2017

und die Landtagswahl Anfang

2018 organisiert werden. „Ins-

gesamt wartet eine Menge Ar-

beit auf uns“, so der neue Vor-

sitzende Uwe Brennecke, „aber

wir sind ein sehr gutes und

zielorientiert arbeitendes Team,

das in den letzten Jahren schon

viele Aufgaben erfolgreich ge-

meistert hat“.

(eb)

Der neue SPD-Vorstand: Elfriede Ralle, Anne Mentzen und Hannelore Schneider (vorne von

links) sowie Georg Ralle, Bernd Piper, Leo Müller, Uwe Brennecke, Sebastian Schmidt, Cor-

nelia Papen und Manfred Mondorf (hinten von links).

Foto: privat

Spenden für das Hospiz

Die Unterstützung für das geplante Haus der Hospiz- und

Palliativarbeit ‚Am Jadebusen‘ ist enorm. Das Ziel, im Früh-

jahr 2017 mit dem Bau beginnen zu können, rückt in greifbare

Nähe. Dennoch werden weitere Spenden benötigt. Hier das

Spendenkonto für das Projekt:

OLB Varel: Konto DE42 2802 0050 9608 8091 01

Außerdem sind noch Hospizbausteine zu erwerben. Diese

Namensklinker werden mit dem gewünschten Schriftzug

versehen und im Eingangsbereich des Gebäudes eingebaut.

Selbstverständlich können Spenden steuerlich geltend ge-

macht werden.

Über die neue Homepage für das Haus der Hospiz- und Palli-

ativarbeit ‚Am Jadebusen‘

hhp-jadebusen.de

können Bausteine ganz einfach jetzt auch online erworben

werden. Weitere Informationen zur Arbeit der Vareler Hos-

pizbewegung außerdem unter

www.hospiz-varel.de

oder

04451/804733.