Table of Contents Table of Contents
Previous Page  47 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 47 / 56 Next Page
Page Background

21. Januar 2017

Sport

47

Abschluss des RVB-Winter-Cups 2017

Varel.

Zum Abschluss der 12.

Auflage des Raiffeisen-Volks-

bank-Cups präsentieren der

JFV Varel und der TuS Oben-

strohe an diesem Wochenende

in der Sporthalle Obenstrohe ein

prall geschnürtes Paket mit Ju-

gendfußball. Der Samstag, 20.

Januar, gehört dabei dem JFV,

der Sonntag, 21. Januar, ist für

den TuS Obenstrohe reserviert.

Der JFV Varel beendet sei-

nen Beitrag zum Raiffeisen-

Volksbank-Cup 2017 durch ein

Turnier der C-Junioren mit 12

Mannschaften. Das gut be-

setzte Teilnehmerfeld, in dem

nur Landesligisten aus Bremen

und Niedersachsen sowie Be-

zirksligisten stehen, verspricht

ansehnlichen Hallenfußball und

einen spannenden Turnierver-

lauf. Nach der Gruppenphase

beginnt gegen 14 Uhr die K.-o.-

Runde mit Viertel- und Halbfina-

le. Das Endspiel wird gegen 15

Uhr angepfiffen.

Am Sonntag um 8.30 Uhr

übernimmt der TuS Obenstro-

he die Regie und füllt den Tag

mit insgesamt drei Turnieren.

Den ersten Wettbewerb spielt

der Fußballjahrgang U8 aus,

um 12.15 Uhr steigen die abso-

lut jüngsten Nachwuchskicker,

die U7, ins Geschehen ein. Das

letzte Turnier des gesamten

Raiba-Winter-Cups 2017 ge-

hört den F-Junioren U8. Die

Teilnehmerliste wird angeführt

von Titelverteidiger GVO Ol-

denburg und dem letztjährigen

Finalisten Post SV Oldenburg.

Weiter dabei sind die Vertre-

tungen des TuS Varel 09, TuS

Bloherfelde, Frisia W’haven und

Germania Wiesmoor. Der Gast-

geber TuS Obenstrohe stellt

zwei Mannschaften. Nach der

Vorrunde mit zwei Gruppen a

vier Teams gibt es das Halbfi-

nale sowie das Endspiel um den

ausgelobten Pokal. Gespielt

wird auf Jugendtore, so dass

mit einiger Sicherheit viele Tore

fallen werden. Beginn des Tur-

niers ist um 15 Uhr, gegen ca.

18.30 Uhr soll der Turniersieger

F-Junioren U8 feststehen.

Die Mannschaft des TuS

Obenstrohe, die von Henning

Jacobi, Jörg Harms und Philip

Zuchgan trainiert und betreut

wird, freut sich schon riesig auf

den Einstieg in das neue Fuß-

balljahr, das ihnen bestimmt

wieder viele schöne Erlebnisse

bei der Jagd nach Toren liefern

wird.

Zum Turnier gehört natürlich

auch eine Cafeteria mit selbst-

gebackenen Kuchen, die Aktive

und die hoffentlich vielen Zu-

schauer bestens versorgt.

(mp)

Ganz profimäßig bereiteten sich die F-Junioren des TuS Obenstrohe im ‚Soccerland‘ auf ihr

Turnier vor, das am Sonntag den Raiffeisen-Volksbank-Wintercup 2017 abschließt.

Wehde-Cup des FC FW Zetel feiert 5. Auflage

Zetel.

Zum 5. Mal seit 2013

veranstaltet die Jugendabtei-

lung des FC Zetel am Wochen-

ende vor dem Klinker-Cup vier

Hallenfußballturniere für E-, F-

und G-Jugendmannschaften.

Unter dem Namen Wehde-

Cup hat der FC damit eine dem

Klinker-Cup

entsprechende

Turnierform für die jüngsten

Nachwuchskicker installiert, die

äußerst gut angenommen wird,

was sich aus den langen Warte-

listen ablesen lässt, die sich in

diesem Jahr bis zum Anmelde-

schluss bildeten. Den prominen-

testen Namen im Rennen um die

begehrten Wanderpokale trägt

dabei in allen Jahrgangsklassen

der Nachwuchs des Bundesli-

gisten SV Werder Bremen.

Die Spiele beginnen an bei-

den Turniertagen um 9 Uhr, der

2. Wettbewerb wird jeweils um

14 Uhr angepfiffen. Los geht’s

am Samstag mit der F-Jugend

U 8/9, um 14 Uhr erfolgt der

Anpfiff für die E-Junioren der

Jahrgangsklasse U11. Am

Sonntagvormittag gehen dann

die G-Junioren U6/7 an den

Start. Den Abschluss bildet das

Turnier für die E-Junioren U10.

Die Siegerehrungen finden statt

um 13 und um 18 Uhr. Der Tur-

niermodus besteht aus einer

Gruppenphase sowie den K.o.-

Spielen der Endrunde. Zudem

werden alle Plätze ausgespielt,

sodass jede Mannschaft min-

destens vier Mal auf die Platte

muss. Gespielt wird nach den

Richtlinien des NFV-Kreises

Friesland auf Handballtore und

mit dem Futsal-Ball. Für die

Versorgung der hoffentlich vie-

len Zuschauer und der Aktiven

mit Getränken und Imbissen

wird an beiden Tagen gesorgt

sein.

(mp)

„Durch die Gasse gespielt mit perfekter Schusshaltung!“

Auch der jüngere Nachwuchs zeigt bei seinen Turnieren mit-

unter schon die hohe Kunst des Balltretens.

Foto: privat

Friesländer Bote

Elisabethstraße 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

E-Mail:

jeannettegalda@friebo.de

Hamburg mit Ohnsorg Theater

25.03. 2017

Theater Kat.1: 89,-€ /Person

Hamburg mit Ohnsorg Theater

06.05. 2017

Theater Kat.1: 89,-€ /Person

Sondervorstellung „Soul Kitchen“

FRIEBO-Leserreisen

Kurzinfo

inkl. Busreise, Reiseleitung, Stadt-

rundfahrt mit Besuch der Speicher-

stadt, Reservierte Theaterplätze