Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 56 Next Page
Page Background

6

Varel

Friebo 3/2017

Autohaus

R

ehm

GmbH & Co KG

Gewerbestraße 11 · 26316 Varel ·

S

0 44 51 / 54 54

info@autohaus-rehm.de

·

www.autohaus-rehm.de

Zum Jahresanfang!!!

Hyundai I20,

EZ. 2.12 , 57 KW, erst 57256 km, 5 türig, Servo,

ESP, 8 X Airbag , FH vorn elektr , Radio CD, idealer Zweitwagen

für nur

6.490,– €

7 X Hyundai I30 , Kombi + Limo, Benzin + Diesel,

ESP,

Klima, 8 X Airbag, AHK, Nebel, Radio CD, ZV + Funk, teilw. Navi,

ab

6.990,– €

Hyundai IX 20 Automatic Comfort

,

hoher Einstieg, EZ.

5.11 , 92 KW, erst 45600 km gelaufen, Klima, PDC , 8 X Air-

bag, ESP, ZV, etc.,

nur

11.490,– €

++ Für Sparfüchse ++

Peugeot 407 Diesel,

große Limo, 80 KW, EZ.5.08, Tempo-

mat, 8 fach bereift, Sitzheizg, Klima, Airbags etc. nur

6.990,– €

+ 35 weitere Fahrzeuge auf unserer Homepage!!!

Jeden Sonntag Schautag*

*keineBeratung,keinVerkauf&keineProbefahrten

Ihr Möbelfachgeschäft in Jaderberg!

Geöffnet: Montag-Freitag: 10.00-18.00 Uhr; Samstag: 9.30-13.00 Uhr

26349 Jaderberg

Vareler Str. 42

Inhaber Guido Schmidt

04454 / 979840

Polstergarnitur „Topline 1386“ in hautsympatischem Stoffbezug, bestehend aus:

3-Sitzer und 2 Sessel. Kopfteilverstellung gegen Aufpreis erhältlich.

SONDERPREIS 2.499,- ab

1.899,-

Polstermöbel in

großer Auswahl

Katholisches Bildungswerk Varel

Schwerpunkt im Jahr 2017 bildet das Thema „Verständigung“

Varel.

Die Planungsarbeiten

des Katholischen Bildungs-

werkes Varel für das erste Halb-

jahr 2017 sind abgeschlossen.

Das neue Programm ist in Kür-

ze im Internet (unter http://www.

sankt-bonifatius-varel.de)

zu fin-

den und wird auch als Flyer be-

ziehungsweise im Programmheft

der Katholischen Erwachsenen-

bildung erhältlich sein.

Im Jahre 2017 soll das Schwer-

punktthema

„Verständigung“

durch die Abendveranstaltungen

leiten. Sich recht zu verständigen

ist die Basis des reibungslosen

Zusammenlebens

zwischen

Tieren, Menschen, Völkern, Kul-

turen, Religionen und in der Be-

ziehung zwischen Mensch und

Gott. Die einzelnen Themen im

ersten Halbjahr spannen einen

weiten Bogen: über Chancen

und Risiken moderner Medien,

Wege der Verständigung mit

Gott im Sakrament der Versöh-

nung oder Kommunikation im

Straßenverkehr zu Fragen wie

Redesituationen zu meistern

sind, um besser verstanden

zu werden, oder wie sich Vögel

stimmlich verständigen. Die Ver-

anstaltungen finden im Pfarrheim

Alte Kirche, Osterstraße 5, statt.

Zusätzlich lädt das Katho-

lische Bildungswerk Varel unter

anderem zu zwei Studienreisen

ein. Unter dem Motto „Römisch

reisen auf der Via Egnatia“ führt

im Mai eine 13-tägige Kulturrei-

se von Tirana nach Thessaloniki.

Die antike Via Egnatia war eine

der Hauptverkehrsrouten des

Römischen Reiches und ver-

band in Verlängerung der Via Ap-

pia die bedeutendsten Metropo-

len des Mittelmeerraumes Rom

und Konstantinopel. Erleben Sie

UNESCO-Weltkulturerbestätten

in Albanien, Makedonien und

Griechenland.

Städte, Stätten und Sonder-

ausstellungen zum 500. Re-

formationsjubiläum stehen im

Mittelpunkt einer fünftägigen

Studienreise Anfang Juni. Die

Nationalen Sonderausstellungen

unter der Schirmherrschaft des

Bundespräsidenten sind das

„Gerüst“ der Studienfahrt, die

neben Eisenach, Wittenberg und

Berlin auch Erfurt (die Stadt, in

der Luther Mönch und Priester

wurde), Eisleben (Geburtsstadt),

Torgau (Torgauer Artikel) und

Leipzig (wo die berühmte Dispu-

tation zwischen Luther und Eck

stattfand) besucht.

Genauere Informationen gibt

es unter kbw.varel@t-online.

de oder im Pfarrbüro unter

04451/2248.

Eine Fassade aus Apollonia im heutigen Albanien, im 6. Jahr-

hundert v. Chr. gegründet und unter anderem Studienort des

späteren Kaisers Augustus, im Oktober 2009 aufgenommen.

Foto: privat

Neuer Vorstand beim MGV

Büppel.

Harmonisch verlief

die Jahreshauptversammlung

des

Männergesangvereins

(MGV) „Einigkeit“ Büppel. Die

Regularien wurden zügig ab-

gewickelt. Schon frühzeitig

hatte der 1. Vorsitzende Alfred

Anft darauf hingewiesen, das

er für eine erneute Kandidatur

nicht zur Verfügung steht. Ein-

stimmig wählten die Mitglieder

Winfried Siepmann zum neuen

Vorsitzenden des MGV.

Der Vorstand ergibt sich

nach den notwendigen Wah-

len wie folgt: 1. Vorsitzender

Winfried Siepmann, 2. Vors.

Wilhelm Brunken, Schriftfüh-

rer Klaus Rabba (Vertreter

Günther Meiners), Kassen-

wart, Manfred Bunjes (Vertre-

ter Johann Ley), Kassenprüfer

Werner Pawellek und Werner

Hartmann.

Dem Liederausschuss gehö-

ren an: Gerd Reil als Chorleiter,

Kurt Neumann, Adalbert Gru-

be, Gerd Wiggert und Günther

Meiners.

Das neue Jahr beginnt mit

neuem Schwung und ist für am

Gesang interessierte Männer

der richtige Moment für einen

Einstieg.

Freiwillige Versicherung

Varel.

Wer noch rückwirkend

für das Jahr 2016 freiwillige Bei-

träge zur gesetzlichen Renten-

versicherung entrichten möchte,

muss dies in den nächsten Wo-

chen tun, denn die Frist läuft am

31. März ab. Neu ist, dass seit

Januar auch Altersvollrentner

bis zum Erreichen ihrer Regel-

altersgrenze freiwillige Beiträge

zahlen können.Weitere Auskünf-

te erteilt die Deutsche Renten-

versicherung Oldenburg-Bre-

men unter

v

0800/100048028

(kostenlos) oder

www.drv-ol-

denburg-bremen.de .