Table of Contents Table of Contents
Previous Page  8 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 56 Next Page
Page Background

8

Varel/ Friesland

Friebo 3/2017

VW Caddy 1.6 TDI Roncalli

75 kW, Diesel, EZ: 06/2011, 92500 km, silbermetallic, AHK, Winter

Paket, Tempomat, uvm.

13.900,– €

VW Touran 1.6 TDI

77 kW, Diesel, EZ: 09/2012, 87291 km , Deep Ocean Blue, 7-Sitzer,

Climatic,RCD 210, uvm.

12.500,– €

VW Tiguan 2.0 TDI Sport Style 4 Motion

103 kW, Diesel, EZ: 06/2008, 119550 km , deepblack perleffekt,

Klimatronic, Winter-Paket, Ganzjahresreifen, uvm.

14.500,– €

VW Golf Plus 1.2 TSI Style

77 kW, Benzin, EZ: 05/2011, 83614 km , deepblack perleffekt, Navi,

Tempomat, Sitzheizung, uvm.

10.450,– €

VW Polo 1.0

55 kW, EZ: 10/2014, 25500 km , graumetallic, 4-türig, Cool & Sound

Paket, uvm.

11.450,– €

VW UP! 1.0

44kW, Benzin, EZ: 11/12; 70000, weiß, Cool & Sound, Komfort Paket

uvm.

6.450,– €

Gebrauchtwagen

der Woche

Jakob-Borchers-Straße 46 • 26340 Zetel

www.autohaus-knieper.de

S

0 44 53 / 40 15

„Werkstatt des Vertrauens 2017“

Zertifikat für „Die Autolackierer“ wurde erneuert

Jeringhave.

Zum dritten Mal in

Folge ist jetzt das Unternehmen

„Die Autolackierer“ aus Jeringhave

auch für das Jahr 2017 als „Werk-

statt des Vertrauens“ im Bereich

Lack und Karosserie ausgezeichnet

worden.

Die Qualifizierung als „Werkstatt

des Vertrauens“ ist eine bundes-

weite Aktion, an der sich inhaber-

geführte freie Kfz-Werkstätten be-

teiligen können. Die Auszeichnung

ist ein Beleg für Qualität, Sicherheit

und Kompetenz im Unternehmen.

Für die Verleihung des Zertifi-

kats kommt es vor allem darauf an,

wie die Kunden das Unternehmen

bewerten. Die Befragung startet

jeweils im April und läuft bis Ende

Oktober. Dann werden die Stimm-

karten ausgewertet und geprüft,

wobei eine gewisse Mindestzahl

von Bewertungen erforderlich ist,

um ein repräsentatives Meinungs-

bild zu bekommen. Nur vollständig

ausgefüllte Karten werden gewer-

tet, die Kunden bleiben aber dabei

gegenüber der Werkstatt anonym.

„Die Autolackierer“ sind auch

DIN-ISO-zertifiziert und arbeiten

sowohl für Privatkunden als auch

für Autohäuser und Werkstätten in

der gesamten Region. Ausgeführt

werden Lackierarbeiten aller Art

sowie die Beseitigung kleinerer

Unfallschäden. Auch die Industrie-

lackierung gehört zum Leistungs-

angebot. Elf Mitarbeiter sind in

der Firma beschäftigt, gegründet

wurde sie 2003 von Andreas Jan-

ßen und Sabine Münnich: „Wir be-

danken uns bei allen Kunden, die

an unserer Qualitätsumfrage teil-

nahmen und uns so positiv bewer-

tet haben. Ohne Sie wäre so eine

Auszeichnung nicht möglich. Das

Ergebnis ist eine tolle Bestätigung

unserer Arbeit“, sagt Anke Janßen,

im Betrieb zuständig für Buchhal-

tung und Qualitätsmanagement.

Anke Janßen vom Team „Die

Autolackierer“ präsentiert die

neue Urkunde und die Plaket-

te, die das Unternehmen als

„Werkstatt des Vertrauens“

ausweist.

Anzeige

Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaft

Varel.

Die Kleinsten sind in

Varel zumindest einen Tag lang

die Größten. Am

Samstag, 21.

Januar

, wird um 15 Uhr (Ein-

lass/Anmeldung ab 14.30 Uhr)

unter der Regie der Tischten-

nisabteilung des Vareler TB in

der BBS-Sporthalle am Panzen-

berg der Vareler Ortsentscheid

der 34. mini-Meisterschaften

2016/2017 im Tischtennis, der

größten Breitensportaktion im

deutschen Sport, ausgespielt.

Mitmachen bei den mini-

Meisterschaften dürfen alle

sport-

und

tischtennisbe-

geisterten Kinder im Alter bis

zwölf Jahre (01. Januar 2004

und jünger), mit einer Einschrän-

kung: Die Mädchen und Jungen

dürfen vorher noch nie am of-

fiziellen Spielbetrieb, also zum

Beispiel an Meisterschafts-,

Pokalspielen, Turnieren oder

Ranglisten teilgenommen haben

sowie weder Spielerpass noch

Spielberechtigung besitzen. Im

Klartext: Auch wer bislang noch

nie einen Schläger in der Hand

hatte, aber gerne einmal erste

Erfahrungen mit dem schnells-

ten Ballsport der Welt sammeln

möchte, ist herzlich eingeladen

mitzuspielen. Falls kein Tisch-

tennisschläger vorhanden ist,

stellt der Vareler TB diesen ger-

ne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich – für

Mädchen und Jungen ohne

Spielerfahrung treten am

Samstag bei der Tischtennis

mini-Meisterschaft an die

Platte.

Foto: privat

alle! Nicht nur, dass auf sämt-

liche Starter kleine Preise war-

ten; die Besten qualifizieren sich

zudem über Orts-, Kreis- und

Bezirksentscheide für die End-

runden der Landesverbände.

Wer zehn Jahre alt ist oder jün-

ger, dem winkt sogar über die

Qualifikation die Teilnahme am

Bundesfinale 2017.

Neben den mini-Meister-

schaften führt die Tischten-

nisabteilung ein Rahmenpro-

gramm für alle Eltern, Begleiter

oder sonstige Tischtennis-In-

teressierte durch: Doppeltur-

nier, Rundlauf, Spiel gegen den

Tischtennisroboter oder einfach

die Möglichkeit mal selbst wie-

der zum Schläger greifen zu

können.

Eine Cafeteria sorgt für das

leibliche Wohl aller Teilnehmer

und ihrer Begleiter. Weitere In-

formationen sind unter Tisch-

tennis/mini-Meisterschaften

auf

www.varelertb.de,

bei Axel

Brendes,

04451/81288, oder

per E-Mail über

varelertb.tt

@

ewetel.net

erhältlich.