Table of Contents Table of Contents
Previous Page  26 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 26 / 64 Next Page
Page Background

26

Aus dem Geschäftsleben

Friebo 4/2017

Wir gratulieren ganz herzlich!

Wir gratulieren

und wünschen

weiterhin viel

Erfolg!

Brandschutztechnik

Sermond

Wilhelmshavener Strasse 30

26316 Varel - Winkelsheide

Tel: 0 44 51 - 960 619-0

www.brandschutztechnik-varel.de

i u s

e e

M t n durch´s F u r!

Wir gratulieren zum 40-jährigen Bestehen

des Vareler Feuerwehrhauses.

Für 60 Jahre Henschel-Löschfahrzeug

freuen wir uns mit den Kameradinnen und

Kameraden.

Brandschutztechnik

Sermond

Wilhelmshavener Strasse 30

26316 Varel - Winkelsheide

Tel: 0 44 51 - 960 619-0

www.brandschutztechnik-varel.de

i u s

e e

M t n durch´s F u r!

Wir gratulieren zum 40-jährigen Bestehen

des Vareler Feuerwehrhauses.

Für 60 Jahre Henschel-Löschfahrzeug

freuen wir uns mit den Kameradinnen und

Kameraden.

Auch wir gratulieren!

Büro Varel:

Nebbsallee 16

Telefon: 04451/9610757

Mobil: 01577/9595239

Wir gratulieren ganz herzlich

zum 85jährigen Jubiläum und

wünschen weiterhin viel Erfolg!

– Das Rätzke Team –

Tischlermeister Dirk Gerdes

Tanger Straße 5 · 26316 Varel

Tel.: 0 44 51· 8 56 46

Fax: 0 44 51· 86 06 26

F

enster

· t

üren

· t

reppen

M

öbelbau

· K

unstoFFFenster

www.dir kge

rdes.de

Tischlermeister Dirk Gerdes

Tanger Straße 5 · 26316 Varel

tel: 04451·85646

fax: 04451·860626

F enster · t üren · t reppen

M

öbelbau

· K

unstoFFFenster

www.dirkgerdes.de

Wir wünschen

weiterhin

viel Erfolg!

Eisenwaren

85 Jahre

Anzeige

Karl Hruschka junior (geb. 1935),

im Jahr 1950 eine Lehre zum Kauf-

mann, die er drei Jahre später

erfolgreich abschließt. Zufällig

wird er auf eine Zeitungsanzeige

aufmerksam, in der die Übernah-

me einer Eisenwarenhandlung in

der Waisenhausstraße in Varel an-

geboten wird. Kurzentschlossen

nimmt er sich bei seinem Chef Ur-

laub und fährt nach Varel, um sich

vor Ort ein Bild zu machen – mit

dem Fahrrad. Was er in Varel sieht

und hört, überzeugt den damals

gerade 18-jährigen Karl Hruschka

junior, und schon während der

Rückfahrt ist er fest entschlossen,

seine Eltern davon zu überzeu-

gen, im friesischen Varel einen

Neuanfang zu wagen.

Im Jahr 1953 wird daraufhin die

Firma Karl Hruschka neu eröffnet,

als damals sechste Eisenwaren-

handlung in der Stadt und in den

Räumen der Firma Wilhelm Wieg-

mann in der Waisenhausstraße 14.

Das Konzept geht auf, das um-

fassende Angebot und der gute

Service sprechen sich schnell he-

rum und so können die Hruschkas

schon nach wenigen Jahren auf

viele treue Kunden zwischen Ost-

friesland, dem Ammerland und

der Wesermarsch bauen.

Im Jahr 1969 übernimmt der

Sohn des Gründers, Karl Hrusch-

ka junior, die Geschäftsleitung.

Im selben Jahr erwerben Karl und

seine Frau Irene das Gebäude in

der Langen Straße 27. Nach um-

fangreichen Umbau- und Moder-

nisierungsmaßnahmen wird das

Wohn- und Geschäftshaus bezo-

gen – bis heute dient das Haus als

Firmen- und Familiensitz.

1989 kommt Sohn Jens Hrusch-

ka in das Unternehmen, gelernter

Hier fing anno 1932 alles an: Das Stammhaus „Karl Hruschka

Eisenhandlung“ in Olbersdorf im heutigen Tschechien.