Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 64 Next Page
Page Background

28. Januar 2017

Varel

9

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Varel

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Neumanns

Grillbrat

wurst

nach traditio

neller

Rezeptur täglich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Vare

l

Telefon: 04451 – 33 40 www.fleischerei-neumann.de

Neumanns

Grillbratwurst

ch traditio

neller

Reze t r t

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Varel

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-

eumann.de

NeGrillbratwurst

nach traditioneller

Rezeptur täglich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Neumanns

Grillbratwurst nach traditioneller Rezeptur täglich frisch bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

09 . - Sa. 11.04.2015

Haferkampstr. 1 · 26316 Vare

l

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Neumann

s

Grillbratwu t

nach traditioneller

R zeptur tä lich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Mo. 30.01.–Mi. 01.02.2017

Wir wissen, wo es herkommt...

Frische grobe

Bratwurst

100 g

-,79

Jagdwurst

auch mit Knoblauch

100 g

-,98

Topfsülze

hausgemacht

jetzt zur Saison:

Hackgr

ütze &

Blutball n

Stück

-,55

Wir brauchen Platz für die Messeneuheiten 2017

Wir brauchen Platz für die Messeneuheiten 2017 ++ Wir brauchen Platz für die Messeneuheiten 2017 ++ Wir brauchen Platz für die Messeneuheiten 2017 ++

GROSSER TEIL–

Küchen, Polstermöbel, Wohnwände, Tisch-

gruppen, Schlafzimmer, Boxspringbetten...

Bis zu

67

%

Rabatt

Polsterforum/Bettenkabinett

Collsteder Damm 2 · Gewerbegebiet

Massivholz-Ecke

Westersteder Str. 40 · Neuenburg-Collstede

Zum Bahnhof 2–4 · 26340 Neuenburg · Tel. 0 44 52 - 9 12 10

www.moebel-coldewey.de

2998,-

statt 4999,-

2498,-

statt 3349,-

3500,-

statt 4098,-

980,-

Sideboard statt 2231,-

2400,-

statt 3998,-

Möbeltage 28. + 29.1. Sa. 9.30 – 18.00 Uhr So. 13.00 – 18.00 Uhr

1100,-

statt 1798,-

1800,-

statt 2998,-

950,- 898,- 798,- 398,-

6. Stadtpolitisches Gespräch

Varel.

Der SPD-Ortsverein

Varel-Stadt lädt am

Mittwoch, 1.

Februar,

die Bürger um 19 Uhr

zum nunmehr sechsten stadtpo-

litischen Gespräch ein. Es findet

statt im Café Victoria, Obernstra-

ße 6 in Varel. Der Abend steht un-

ter dem Motto „Varel – die Schö-

ne. Reflexion des politischen

Jahres 2016: Was war gut – was

soll besser werden?“

Kaum wurde das alte Jahr

verabschiedet, kommt das neue

Jahr mit guten und weniger gu-

ten Nachrichten zu den Varelern.

„Über alles, was Sie bewegt und

uns anspornen soll, möchten wir

in bewährter, offener Diskussi-

on sprechen“, so die Organisa-

toren, die sich über anregende,

diskussionsfreudige Teilnehmer

freuen.

Erfolgreich digital bewerben

Oldenburg.

Ein Kurztraining

für E-Mail- und Online-Bewer-

bungen bietet die Arbeitsagen-

tur am

Mittwoch, 1. Februar,

von 10 bis 12 Uhr, im BiZ Olden-

burg, Stau 70, an.

Klaus Gerken erläutert, wie

man eine E-Mail-Bewerbung zu-

sammenstellt und so verschickt,

dass sie von Arbeitgebern ein-

fach und sicher bearbeitet wer-

den kann. Ferner erläutert er die

Besonderheiten verschiedener

Online-Plattformen. Das Trai-

ning richtet sich an Jugendliche

und Erwachsene mit PC- und

Bewerbungskenntnissen. Die

Teilnehmerzahl ist begrenzt,

deshalb ist eine Anmeldung un-

ter

v

0441/2281022 erforder-

lich.

Gertrud auf „Grootwildjagd“

Verein für plattdeutsches Theater in Wiefelstede

Wiefelstede.

In diesem Jahr

spielt die Späälköppel Wiefel-

stä das Stück „Grootwildjagd“.

Dies ist eine Kriminalkomödie in

drei Akten von Wilfried Dziallas

und Manfred Hinrichs.

In dem Stück geht es um Ger-

trud Knittke, die vor vielen Jah-

ren mal auf Großwildjagd war.

Als neben dem Haus der Knitt-

kes die Justizvollzugsanstalt

Großkleinfeld errichtet wird,

bricht bei Gertrud das Jagdfie-

ber wieder aus.

Mit Hilfe von Fangnetzen,

Fallgruben und Selbstschus-

sanlagen verwandelt Gertrud

ihr Haus in eine Festung. Opfer

dieser Fallen wird jedoch meist

Ernst, Gertruds Ehemann. Als

dann einer der Häftlinge auch

noch ausbricht und die Tochter

des Ehepaares mit ihrem klei-

nen Sohn in die Stadt kommt,

bricht erneut das Jagdfieber

aus....

Der Vorverkauf läuft bereits

bei den bekannten Vorver-

kaufsstellen in Wiefelstede: der

Schreibwarenladen „Kiek rin“

sowie Toto-Lotto Brumund und

der Gasthof Rabe.

Aufführungstermine sind, so-

weit nicht anders angegeben

jeweils um 20 Uhr im Gasthof

Rabe, am

29. Januar (17 Uhr),

1., 5., 8., 10., 12., 15. ,19., 21.,

22. und 24. Februar.

Britische Sozialkomödie

Varel.

Der AK Frauenkino

Varel zeigt am

Dienstag, 14.

Februar,

um 20 Uhr in der We-

berei den Film „Pride“, eine um-

werfende britische Sozialkomö-

die aus dem Jahr 2014.

Zum Inhalt:

Ein Handschlag

hat schon vieles besiegelt. So

auch die außergewöhnliche Li-

aison zweier Gruppen, die sich

im Sommer 1984 in England

gefunden haben: Eine ausge-

lassene Schwulen- und Les-

bentruppe aus London trifft auf

streikende Waliser Bergarbeiter.

Irritationen beim ersten Aufein-

andertreffen sind vorprogram-

miert! Die Londoner sammeln

für ihre Kumpel Geld in bunten

Eimern und stellen sich damit

farbenfroh der gnadenlosen

Politik von Margaret Thatcher

entgegen. Doch spätestens

als der exzentrische Jonathan

den hüftsteifen Walisern zeigt,

was echtes Disco-Feeling ist,

scheint das Eis gebrochen….

Doch nicht in jedem Waliser fin-

den die couragierten Großstäd-

ter einen dankbaren Verbünde-

ten und stellen so ein ganzes

Dorf auf den Kopf.

Auf den Spuren von britischen

Filmklassikern wie „Billy Elliot – I

will Dance“ oder „Ganz oder gar

nicht“ verbindet Pride sozialen

Realismus und britischen Hu-

mor zu einem hinreißenden und

berührenden Lehrstück über

die Kraft von Toleranz und So-

lidarität.

Karten gibt es an der Abend-

kasse oder im Vorverkauf bei

Schreibwaren Müller in Varel.