Table of Contents Table of Contents
Previous Page  28 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 48 Next Page
Page Background

28

Aus dem Geschäftsleben

Friebo 5/2017

Tel. Anmeldung erforderlich!

Tel. Anmeldung erforderlich!

Tel.: 0 44 51 / 9 50 48 84

Fax: 0 44 51 / 9 50 48 85

www.st-johannes-varel.de

Wir gratulieren

ganz herzlich

und wünschen

weiterhin

viel Erfolg!

Reitlander Staße 26

26937 Stadland/Reitland

Tel.: 0 47 34 - 910 69 52

Fax: 0 47 34 - 910 69 51

Mobil: 0152 - 2849 4012

Mail:

ib-windhoff@ewe.net

Dipl.-Ing.

Andreas-C. Windhoff

Ingenieurbüro für Elektrotechnik

- Prozessleittechnik

- Datennetze

- Telekommunikation

- Inbetriebnahme

- Bauüberwachung

Herzlichen Glückwunsch und viele weitere erfolgreiche Jahre!

Inhaber Andreas Edinger

Ferienimmobilien

Betreuung

Nordsee

Mobil: 01 60 / 99 103 940

Reitlander Straße 28 • 26937 Stadland • 0 47 34 / 1 09 96 70

fibnordsee@gmail.com

• www.ferienhaus-nordsee.holiday

Wir wünschen alles

Gute zum 5jährigen

Jubiläum!

Diplom Sozialpädagogin Elisa-

beth Windhoff hat für Jeden ein

„offenes Ohr“.

Dipl.-Soz.-Päd.

Elisabeth Windhoff

Psychosoziale

Einzel-, Paar-, Familien-

und Erziehungsberatung

Systemisch-lösungsorientierte

Kurzzeittherapie

Familientherapie

Haben Sie Interesse an meinen Workshops und

Seminaren zu psychosozialen Themen,

z.B. Gruppenseminare zur Raucherentwöhnung?

Näheres hierzu finden Sie auf meiner Website unter:

www.beratung-windhoff.de

Reitlander Straße 26 · 26937 Stadland / Reitland

Tel.: 0 47 34 - 9 10 69 44 · Mobil: 01 52 - 28 49 40 13

Web:

www.beratung-windhoff.de

E-Mail:

info@beratung-windhoff.de

Dipl.-Soz.-Päd. Elisabeth Windhoff

Praxis für psychosoziale Beratung und systemische Therapie

feiert 5-jähriges Bestehen

!

Anzeige

Stadland.

Jeder Mensch hat

sein Päckchen zu tragen – doch

nicht

jeder schafft dies alleine:

Um Menschen bei größeren und

kleineren (seelischen) Problemen

zu bera

ten und unterstützend zur

Seite zu stehen, ist Diplom-Sozial-

pädagogin Elisabeth Windhoff da.

Bereits seit fünf Jahren bietet

sie in ihrer Praxis psychosoziale

Einzel-, Paar-, Familien- und Erzie-

hungsberatung sowie systemische

lösungsorientierte Kurzzeitthera-

pie an.

„Dabei gucke ich nie nur auf den

Einzelnen, sondern schaue auch

immer auf das Umfeld – denn wir

alle leben, als soziales Wesen, in

verschiedenen Formen von Bezie-

hungen zu Anderen“, so die Selbst-

ständige.

Elisabeth Windhoff verfügt

bereits über 28 Jahre Berufserfah-

rung – vorwiegend im Beratungs-

bereich – und weiß, wovon sie

spricht. „Der Klient ist immer Fach-

mann für sich selbst – denn er weiß

ambesten, was er braucht und wo-

mit es ihm tatsächlich besser geht.

Und dieses Wissen gilt es in der

Beratung und Therapie (wieder)

zu entdecken“, erklärt die Diplom-

Sozialpädagogin.

Der Blickwinkel zählt

Bei ihren Sitzungen hört sie

lieber zu und stellt Fragen. In der

Beratung legt Elisabeth Windhoff

den Fokus auf die Ressourcen und

Stärken der Klienten, die dadurch

bewusster wahrnehmen, was sie

alles können – „Denn die meisten

sehen nur, was sie nicht können“,

erläutert sie.

„Wir alle leben inMustern –man-

che davon tun uns gut und bewäh-

ren sich – andere eher nicht.“ Um

die negativen Muster loszuwerden

sind Veränderungen nötig. Hierbei

besonders wichtig: Kleine Schrit-

te bringen einen weiter als große

Umbrüche. „Mit jeder Sitzung wird

der Blickwinkel ein wenig Richtung

Lösung verschoben“, erläutert die

Expertin.

Beratungsinhalte

So vielfältig wie das Leben selbst

können auch die Inhalte einer Be-

ratung von Elisabeth Windhoff

sein. Dabei bietet sie ihre Hilfe und

Unterstützung in allen Lebensla-

gen und bei allen Lebensfragen

an.

Dazu gehören beispielsweise

Burn-out, Depressionen, Erzie-

hungsschwierigkeiten, Mobbing,

Stalking, Essstörungen, alle Arten

von Sucht, Trauer, Liebeskummer,

Eheprobleme, Ängste sowie ge-

sundheitliche Störungen oder ein

Coaching bei Perspektivlosigkeit

oder Unzufriedenheit mit der Be-

rufswahl – und alles andere, was

ihre Klienten bewegt.

Therapie nach Bedarf

Wenn man bei Elisabeth Wind-

hoff einen Termin macht, wird bei

der selbstständigen Diplom-So-

zialpädagogin immer erst einmal

ganz in Ruhe geguckt – und zuge-

hört. Je nach Bedarf werden dann

weitere Termine ausgemacht, wo-

bei zwischen den Sitzungen mei-

stens drei bis vier Wochen Zeit ge-

lassen wird. „Die Zeit zwischen den

Sitzungen ist die wichtigste – das

ist quasi die wahre Therapiezeit“,

erklärt Elisabeth Windhoff.

Durch eine Zusatzausbildung in

Hypnotherapie, kann sie sowohl

bei Schlafstörungen als auch bei

Raucherentwöhnung helfen. Ab

dem Sommer sind hier Gruppen-

behandlungen für bis zu fünf Per-

sonen zur Raucherentwöhnung

geplant.

Bisher betreut die sympathische

Sozialpädagogin Klienten aus der

gesamten Wesermarsch, Varel und

umzu sowie von weiter weg. Und

das nicht nur in ihrer Praxis – auch

Hausbesuche sind möglich.

Dabei bietet sie 60-minütige

Einzel-, sowie 90-minütige Paar-

oder mehr Personen-Beratungen

an. In der Regel zahlen die Klienten

selbst die Therapie oder Beratung

– bei moderaten Preisen. Die Vor-

teile hierbei liegen auf der Hand:

Zum einen ist keine psychiatrische

Diagnose sowie ein aufwändiger