Table of Contents Table of Contents
Previous Page  26 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 26 / 56 Next Page
Page Background

26

Senioren heute

Friebo 6/2017

Friesländer Bote

Elisabethstr. 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

E-Mail:

jeannettegalda@friebo.de

Flusskreuzreise von Cuxhaven

nach Hamburg am 15.07.2017

• Bustransfer im Fernreisebus mit Reiseleitung

• Flusskreuzreise auf der Adler Princess

von Cuxhaven nach Hamburg

• Großes Brunchbuffet an Bord inkl. Kaffee, Tee,

Wasser und Saft während des Essens

• Großes Kaffee- und Kuchenbuffet an Bord

• Rückfahrt im Fernreisebus

+++ FRIEBO-Leserreisen +++ FRIEBO-Leserreisen +++

Preis p. P.

99,- €

Die Gewissheit gut umsorgt zu sein!

Unsere Leistungen auf einen Blick:

• Grundp

• Hausnotruf

• Rufbereitschaft rund um die Uhr

des Arztes

• Halb- oder vierteljährlicher Beratungs-

besuch

• Hilfe bei Antragstellung

Haushaltshilfen

• Essen auf Rädern

Infos unter

Tel.: 0 44 51 920 2330

Jetzt neu

• Kurzzeitpflege beim Ausfall

pflegender Angehöriger

• Tagespflege

Caritas-Sozialstation Varel-Wilhelmshaven gGmbH

• Osterstraße 21, 26316 Varel

SENIOREN HEUTE

auch im Alter fit & gesund

Rheuma-Liga

Kreativ im Alter (KiA) Varel:

dienstags Skat und Gesell-

schaftsspiele, 15 bis 17 Uhr;

donnerstags Skat, 14 bis 17

Uhr, jeweils in der „Börse“,

Drostenstraße in Varel

Deutsches Rotes Kreuz

Varel:

Seniorentreffen mon-

tags, 14.30–16.15 Uhr; Gym-

nastik mittwochs, 9.30 bis

10.30 Uhr; Yoga freitags von

10 bis 11 Uhr; jeweils im DRK-

Haus, Gaststraße 11

Jaderberg:

Seniorennach-

mittag jed. 1. Do. im Monat,

14.30 Uhr, DRK-Haus in Jader-

berg, Bahnweg 5

SoVD

Obenstrohe:

Treffen jed. 2.

Mo. im Mo., 15 Uhr im Gemein-

dehaus Obenstrohe

Bockhorn:

Klönschnack

jed. 1. Do. im Monat, 15 Uhr,

Ev. Gemeindehaus Bockhorn

Neuenburg:

Klönnachmit-

tag (jed. 3. Di. im Monat), 15

Uhr im Vereenshuus Neuen-

burg

Tänze 50 +

Obenstrohe:

für Damen und

Herren, keine festen Partner er-

forderlich, jed. Donnerstag, 15

bis 17 Uhr, Gemeindehaus St.

Michael, Riesweg 30 in Oben-

strohe (Info-

04454/1677)

Dangastermoor:

ohne fes-

ten Partner, jed. Donnerstag,

9.30 bis 11 Uhr (mit Teepause),

Martin-Luther-Haus Dangaster-

moor, Info-

04451/960706

Varel:

jeder kann mittanzen,

ohne Vorkenntnisse, jed. Diens-

tag, 17 bis 18.30 Uhr, AWO-

Räume in der Weberei Info-

04451/960706 od. 803455

VdK

Ortsverband Bockhorn:

jed. 2. Do. im Monat „Gesel-

liger Spielenachmittag“ im

Bürger-Huus Bockhorn, 15 Uhr

„70 +”

Varel: Sonntag, 12. Februar,

gemeinsames Grünkohlessen

im Schienfatt, Beginn 12 Uhr;

Dienstag, 14. Februar,

„Heute

spielen wir einen Blumenquiz“

im Schienfatt in Varel, 15 Uhr;

Arbeiterwohlfahrt

Varel:

Handarbeits-, Klön-

und Spielenachmittag jed.

Mi., 14.30 Uhr in der Weberei;

Info-

04451/803455 od.

83020

Männerkreis

Zetel:

für Männer jeden Al-

ters, Spielen von Skat und Dop-

pelkopf jed. Mittwoch, 15 bis

17 Uhr; Info-

04453/484565

Seniorenkreis

Zetel:

Klönschnack bei

Kaffee und Spielen, mon-

tags

ab 14.30 Uhr in der Alten

Schule Marschstraße Info-

04453/489470

Seniorengemeinschaft

„Wi holt tosamen”:

Grün-

kohlessen am

Donnerstag, 2.

März

, um 12 Uhr in der „Alt-

deutschen Diele“ Steinhausen;

weitere Informationen bei Ger-

da Rode

04451/4168

Rentnerclub

Bockhornerfeld:

Treffen (2.

Mi. im Monat) in der Dorfge-

meinschaftsanlage, 15 Uhr

Termine: Ältere Generation

Senioren-Kino der IG Metall

Wilhelmshaven.

„Geh‘n wir

mal wieder ins Kino“ – unter

diesem Motto zeigt der Arbeits-

kreis Senioren der IG Metall

Wilhelmshaven am

Dienstag,

14. Februar

, um 15 Uhr in der

UCI-Kinowelt eine romantische

Filmkomödie aus Frankreich mit

dem Titel „Sehnsucht nach Pa-

ris“.

Inhalt:

Ein ruhiges Leben

führen Viehzüchterin Brigitte

und ihr Gatte auf dem Land.

Nach einem Flirt auf einer Par-

ty mit einem jungen Pariser, der

ihr Sohn sein könnte, spürt die

Mittfünfzigerin Lust auf Aben-

teuer und fährt unter dem Vor-

wand eines Arztbesuchs in die

Seine-Metropole. Es ist aber

nicht der jugendliche Charmeur,

der ihr dort den Kopf verdreht,

sondern ein attraktiver Däne.

Was sie nicht ahnt: Ihr Gemahl

ist ihr nachgereist.

Auch als Landfrau macht

Isabelle Huppert eine gute Fi-

gur, obgleich man ihr die Bo-

denständigkeit nicht ganz ab-

nimmt. Aber gemeinsam mit

dem eifersüchtig vor sich hin

leidenden und wie immer fabel-

haften Jean-Pierre Darroussin

bildet sie ein superbes Duo.

Marc Fitoussi verbindet Charme

und Melancholie, wenn seine

liebenswerten

Protagonisten

Bilanz ziehen und das Risiko

eines Neuanfangs auf sich neh-

men. Ein leichter und dennoch

tiefgründiger Wohlfühl-Film mit

einer gelungenen Kombination

von Herz, Schmerz und Hirn.

(

Blickpunkt: Film)

Der Eintritt beträgt pro Person

4,50 Euro und ist direkt an der

Kinokasse zu zahlen – die Kar-

ten sind am 14. Februar ab 14.30

Uhr erhältlich.