Table of Contents Table of Contents
Previous Page  41 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 41 / 48 Next Page
Page Background

18. Februar 2017

Sport

41

TuS Zetel sucht junge Basketballer

Zetel.

Seit Anfang Dezember

2016 besteht beim TuS Zetel

das neue Basketballangebot

für Kinder zwischen neun und

13 Jahren. Bereits in den ersten

Übungseinheiten trafen sich im

Durchschnitt zehn Mädchen

und Jungen, um die ersten

Schritte dieser tollen Sportart

zu erlernen. Der erfahrene Trai-

ner Miroslav Bujisic gibt sich mit

seinem bisherigen Team sehr

zufrieden. „Es bereitet mir eine

Menge Spaß, mit jüngeren Kin-

dern zu trainieren. Alle Kinder

zeigen viel Interesse, sind hoch-

motiviert und haben reichlich

Spaß bei den Einheiten, das ist

das Wichtigste. Trotzdem wollen

wir die Abteilung weiter ausbau-

en und suchen weiterhin junge

Basketballer, egal in welchem

Alter. Es sollte keiner Angst ha-

ben oder zögern – bei uns wird

jeder herzlich aufgenommen“,

erläutert der motivierte Trainer

Bujsic. Jede/r Interessierte ist

herzlich eingeladen, reinzu-

schnuppern. Das Training für

die U14 findet jeden Donnerstag

von 15.30 bis 17 Uhr in der Turn-

halle Westerende beim Eschsta-

dion in Zetel statt.

Der TuS Zetel nimmt bisher

mit der U16 (Jahrgang 2001 bis

2003) und U18 (Jahrgang 1999

bis 2000) am Spielbetrieb teil

und tritt unter anderem gegen

Mannschaften aus Wilhelms-

haven, Oldenburg, Delmenhorst,

Emden, Leer und Papenburg an.

Nach Gründung der Abteilung

im Oktober 2013, nahm man ab

2015 am Spielbetrieb teil und war

mit den Tabellenplätzen 2 und 3

sehr erfolgreich. Der sportliche

Höhepunkt war im vergange-

nen Sommer, als die U16 beim

Sommerturnier in Logabirum,

den Siegerpokal mit nach Hause

nehmen durfte und einen Mo-

nat später beim eigenen Turnier

ebenfalls triumphierte.

Für die U16- und U18-Mann-

schaften werden ebenfalls noch

Spieler gesucht. Das Training

der U16- und U18-Basketballer

findet immer freitags von 18 bis

22 Uhr, ebenfalls in der Turnhalle

Westerende, statt.

Fragen zum neuen Angebot

und zur gesamten Basketball-

abteilung beantwortet Tobias

Jürgens gerne per E-Mail unter

juergens.tobi@gmail.com

.

Die Mädchen, Jungs und Trainer freuen sich auf neue Mitspieler.

Foto: privat

Basketballer des BVB wollen die Vorentscheidung

Bockhorn.

Mit der vermutlich

vorentscheidenden Begegnung

gegen die Wattworms des VfL

Edewecht setzten die Basket-

baller des BV Bockhorn die

Meisterschaftsrunde der Kreis-

liga Oldenburg Nord fort. Die

Ammerländer sind gefühlt der

einzige echte Gegner, der dem

BVB die Meisterschaft und da-

mit den Aufstieg in die Bezirks-

klasse streitig machen könnte.

Auch sie sind im bisherigen

Saisonverlauf verlustpunktfrei

und streben, genau wie Gast-

geber BVB, den 14. Saisonsieg

an. Edewecht startete mit einem

überlegenen Heimsieg gegen

Cleverns-Sandel und sende-

te damit ein unüberhörbares

Signal in Richtung BVB: „Wir

wollen hoch!“ die Wattworms

stellen ein hoch motiviertes

Team mit einer guten Mischung

aus jungen und erfahrenen Ak-

teuren. Wichtige Eckpfeiler des

Wattworms-Spiels sind die Au-

ßenspieler Lobmeyer und Jed-

deloh, deren Wirkung möglichst

verhindert, zumindest aber ein-

geschränkt werden sollte.

AuchderBVB feierteeinenEin-

stand nach Maß in die Meister-

schaftsrunde der Kreisliga Ol-

denburg Nord: Die Mannschaft

kehrte mit einem 72:38-Erfolg

aus Hude zurück und fuhr so-

mit den 13. Sieg im 13. Punkt-

spiel der laufenden Saison ein.

Die Korbjäger des BV Bockhorn

wissen einiges über den Gegner

aus Edewecht und freuen sich

auf ein umkämpftes und mit

einiger Sicherheit spannendes

Spiel in der Sporthalle Bock-

horn. Die BVB-Anhänger dürfen

sich zudem auf das Debut von

Winterzugang Johannes Mundt

freuen, der im Januar vom Be-

zirksoberligisten Cleverns-San-

del zum BVB wechselte. Mit

seinen Scorerqualitäten dürfte

er der ohnehin prächtig funktio-

nierenden BVB-Offensive noch

mehr Zug zum Korb verpassen.

Die BVB-Mannschaft hat in den

letzten Wochen, so Tobias Jür-

gens, gut trainiert und geht mit

viel Selbstvertrauen in das vor-

entscheidende Duell mit den

Wattworms aus Edewecht. Von

Trainer Busijc auf den Gegner

vorbereitet und eingestellt, will

das BVB-Team am Sonntag

von Beginn an klar machen,

wer in der Sporthalle Bockhorn

den Takt vorgibt. Anpfiff ist am

Sonntag, 19. Februar 2017, um

15 Uhr in der Sporthalle Bock-

horn.

(mp)

Basketball-Action pur wartet am Sonntag auf die Zuschauer

in der Sporthalle Bockhorn, wo sich die beiden bis dato unbe-

siegten Teams aus Bockhorn und Edewecht im vorentschei-

denden Spiel der Meisterrunde gegenüberstehen.