Table of Contents Table of Contents
Previous Page  5 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 5 / 48 Next Page
Page Background

18. Februar 2017

Varel

5

wohnen

Bahnhofstraße 19 · 26340 Zetel

RABATT

AUF

ALLES

Räumungsverkauf

wegen Umbau

20%

%

SV

%

e

ohnen

Schönes Wohne u d MODE

e

Lange Str. 13 · Bockhorn

70%

Aktuelle Mode

reduziert !!!

2 x in Varel •

Bockhorn • Zetel

Hotline:

0 15 25 / 5 94 00 10

www.jürgens-fahrwerk.de

Fahrschule aller Klassen -

Preiswert und gut!

• Führerschein

in 10-14 Tagen

• Preiswert & Gut!

HU

Emil-Heeder-Str. 22

26316 Varel

Gewerbegebiet Winkelsheide - Tel. 04451/957110

Montag - Freitag

9-12 u. 15-17.30 Uhr

www.gerdes24.de

OHNE TERMIN!

Ing.-Büro

Gerdes

HU

HU

HU

HU

HU

Zwei Messen unter einem Dach

„Mohltied“ und „Oldenburger Gartentage“

Oldenburg.

Ausgewählte

Aussteller aus ganz Deutschland

laden bei der „Mohltied 2017“

unter dem Dach der Weser-Ems-

Hallen erstmals zu einer ge-

nussvollen Tour durch die Welt

der Spezialitäten. Vom

3. bis 5.

März

wird in der einladenden

Kongresshalle jeweils von 10 bis

17 Uhr ein großes Angebot an

Köstlichkeiten zum Verzehr und

Kauf präsentiert. Vom Himbeeröl

über Fudge bis zum feinen Wein

finden sich hier raffinierte Spe-

zialitäten und leckere Produkte.

Kleine Manufakturen zeigen fri-

sche Ideen und neueste Kreati-

onen, kundige Händler ihre ex-

klusivsten Waren – die Besucher

erwartet eine bunte Mischung

zum Entdecken, Erleben und

Genießen!

In den kommenden Jahren soll

das neue Messeformat Mohltied

in wachsendem Maße zu einem

Podium für kleine Manufakturen

und qualitativ hochwertige Pro-

dukte werden. „Im Supermarkt

oder im Internet kann man sich

nicht in die Augen schauen“, so

die Messeleitung. „Anonymi-

tät auflösen und einen bunten

Marktplatz für all jene schaffen,

die gerne genießen“, das ist die

Vision des Weser-Ems-Hallen-

Teams für ihr neuestes Mes-

sebaby. Als Extra-Bonbon zum

Messestart ist die parallel laufen-

de Schwestermesse „Oldenbur-

ger Gartentage“ im Eintrittspreis

inklusive.

Der Friebo verlost 10 x 2

Eintrittskarten, die zum Besuch

beider Messen genutzt werden

können. Wer bis zum 22. Febru-

ar eine E-Mail mit dem Stichwort

„Neues Messeformat“ (Name,

Anschrift und Telefon-Nr. nicht

vergessen) an verlosung@friebo

verschickt, hat vielleicht Glück.

Der oder die 2., 4., 6., 8., 10., 12.,

14., 16., 18. und 20. Einsender/in

gewinnt.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Hospiz-Info-Café

Ein würdiges Lebensende – Neuer Fortbildungskurs

Varel.

Das nächste Hospiz-In-

fo-Café findet am

23. Februar,

von 15 bis 17 Uhr in den Räu-

men der Hospizbewegung Varel,

Windallee 15 statt.

Jeder, der sich über die Ar-

beit der Hospizbewegung infor-

mieren, an einer Mitarbeit oder

Fortbildung interessiert ist, oder

die Ehrenamtlichen kennen ler-

nen möchte, ist herzlichst ein-

geladen. Die Mitarbeiter berich-

ten über Möglichkeiten, damit

schwerkranken Menschen ein

würdiges Lebensende in ihrer

vertrauten Umgebung gewährt

und Angehörige entlastet wer-

den können. Auch Informatio-

nen zur Trauerbegleitung wer-

den angeboten. Wer Interesse

am neuen Vorbereitungskurs

hat, der in Kürze beginnt, ist

ebenfalls herzlich willkommen.

Mehr dazu und zur Vereinsarbeit

auch unter

04451/804733 und

www.hospiz-varel.de.

Lichterabend und Entspannung

Dangast.

Zur Entspannung

im Lichtermeer, bei Kuschelrock

und feinen Düften lädt das Team

vom DanGastQuellbad am

Frei-

tag, 24. Februar,

ein und emp-

fängt die Gäste mit einem Glas

Sekt.

Genießen Sie die entspan-

nende Atmosphäre von bren-

nenden Kerzen, feinen ausge-

suchten Düften und prickelnden

Cocktails. Schwimmen in herr-

lich warmem Jod-Sole-Wasser,

zwischendurch pausieren auf

den Wasserliegen vor Massage-

düsen oder im Dampfbad – ein

herrlicher Tagesabschluss, der

einstimmt auf ein schönes Wo-

chenende. Angebote aus dem

Wellnessbereich wie Kurzmas-

sagen, Massagen und Kosmetik

sind auf Wunsch hinzubuchbar.

Leckere Cocktails mit und ohne

Alkohol werden auf Wunsch im

Bistro serviert.

Das Team vom DanGastQuell-

bad möchte Ihnen einen unver-

gesslichen und entspannten

Abend bereiten. Aus diesem

Grund endet der reguläre Bade-

betrieb bereits um 19 Uhr. Ein-

lass zum Lichterabend ist von

20 bis 21 Uhr. Der Abend endet

um 23.30 Uhr.

Foto: privat

„Hör hin und spiel“

Klavier- und Kammermusik: öffentliches Vorspiel

Büppel.

Am Ende des Winters

laden die Schüler der Bockhor-

ner Klavierlehrerin Friedericke

Menke zu einem öffentlichen

Vorspiel nach Büppel ein. Auf

dem Blüthner-Flügel im Gemein-

dehaus „Die Arche“ zeigen die

jungen Musiker ihr Können.

Das Programmmit Klavier- und

Kammermusik umfasst Werke

von Johann Sebastian Bach,

Frédéric Chopin, Robert Schu-

mann, Antonìn Dvorâk u.a. Dabei

werden die jungen Pianisten im

Alter von fünf bis 18 Jahren von

eingeladenen Gastinstrumenta-

listen unterstützt. Der Eintritt ist

frei. Neben den Eltern, Geschwi-

stern und Angehörigen der jun-

gen Musiker sind ausdrücklich

auch alle anderen Interessierten

herzlich eingeladen, die Freude

an der Musik haben. Los geht

es am

Freitag, 24. Februar,

um

17.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus

„Die Arche“ im Geestweg 9.

Weitere Infos bei Friedericke

Menke unter

04453/7441.