Table of Contents Table of Contents
Previous Page  21 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 64 Next Page
Page Background

25. März 2017

Neue Krippenräume in Dangastermoor

21

Am Friesoyther Kanal

ıı

2 A • 26169 Friesoythe

Tel.: 0 44 91 / 921 300 u. 921 301

Auch wir wAren dAbei!!!

Statik und Konstruktion

Jever

0 44 61/ 2113

Schortens

0 44 61/ 8 45 71

Sande

0 44 22 / 1535

Dr.-Ing.

BIRGER HOHN

und Partner

FENSTER

Herzlichen Glückwunsch

zur Erweiterung und zum

25-jährigen Jubiläum!

Pollmann & Renken GmbH

Bremer Heerstraße 292

26135 Oldenburg

www.pollmann-renken.de

PollmannundRenken

... NUR DAS BESTE

FÜR MEIN HAUS.

Auch hier führten wir die Zimmererarbeiten aus!

joerg.steinker@ewetel.net

Dachdeckerarbeiten

Eilers-

Zementestrich GmbH

Ausführung sämtlicher Estricharbeiten

• Schwimmender Zementestrich

• Verbundestrich

• Anhydrit-Fließ-Estrich

Am Geeschendamm 5

26345 Bockhorn

Tel.: (0 44 53) 97 98 31 + 9 81 20

· Fax: 0 44 53 / 97 99 59

25 Jahre Kindergarten St. Martin in Dangastermoor

Anbau für zwei neue Krippengruppen – Integration wird schon seit vielen Jahren gelebt

In den neuen Krippenräumen macht das Toben und Spielen schon

den ganz Kleinen viel Spaß. Ein eigener Außenbereich bietet eben-

falls viel Bewegungsmöglichkeiten.

Fotos: Anke Kück

Imke Viebach ist sehr stolz darauf,

dass in Dangastermoor schon seit

vielen Jahren Integration gelebt

wird: „Wir sind die einzige Einrich-

tung in der Stadt, die dies auch im

Ganztagsbereich anbietet. Mir ist

wichtig, das jedes Kind zu uns kom-

men kann und willkommen ist.“

Im Kindergarten St. Martin wird

das Konzept der offenen Arbeit

gelebt. „Wir holen die Kleinen

dort ab, wo ihre Bedürfnisse sind,

trauen ihnen auch sehr viel zu und

wollen ihre Begleiter sein. Es geht

darumdie Fähigkeiten und Stärken

zu erkennen – kurz gesagt darum,

dass die Kinder sich bei uns wohl-

fühlen. Es ist uns wichtig, ein Haus

für alle Kinder zu sein.“

Die Betreuungszeiten beginnen

schon ab 7 Uhr und gehen mittags

bis 13 Uhr. Es gibt ein Frühstücks-

und Mittagsangebot. In der Ganz-

tagsgruppe werden die Kleinen bis

maximal 16 Uhr betreut.

Aktuell ist eine große Nachfra-

ge nach Kindergartenplätzen im

Vareler Stadtgebiet und es gibt für

Vormittagsplätze eine Warteliste.

Imke Viebach hofft mit Blick auf

die geplanten Neubauten, dass

sich die Situation bald wieder ent-

spannt.

Sie hatte ursprünglich zwar

nicht gedacht, noch einmal in ihrer

beruflichen Laufbahn einen Neu-

bau zu begleiten, ist jetzt aber sehr

froh darum: „Der Anbau ist wirklich

gelungen und die Zusammenar-

beit während der Bauzeit war sehr

gut, wir konnten all unsere Wün-

sche in die Planungen einbringen.“