Table of Contents Table of Contents
Previous Page  31 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 31 / 64 Next Page
Page Background

25. März 2017

Wesermarsch

31

III. Auflage: „Jade liest vor“

Lesung bei Walczyk am 27.3.: Reihe wird fortgesetzt

Jade.

Zum dritten Mal heißt

es in der kommenden Woche

auf Einladung des Kulturvereins:

„Jade liest vor“: Am

Montag,

27. März,

wird ab 19.30 Uhr wie-

der vorgelesen, wie gehabt in

der alten Gaststube „Treppen-

Günther“ bei Heinz Walczyk an

der Außendeicher Straße 17.

Die ersten beiden Termine

sind gut angenommen worden,

die Organisatoren haben sich

deshalb zur Fortsetzung der

Lesereihe entschieden. Dabei

ist jeder herzlich willkommen,

der aus seinem Lieblingsbuch

vorlesen möchte. Eine Lesung

sollte dabei etwa 10 bis 15 Mi-

nuten dauern. Insbesondere

„Amateure“ sind zur Teilnah-

me aufgefordert, es gibt keine

Bedingungen zu erfüllen. Das

Buch kann frei gewählt werden,

einziger Hinweis der Organisa-

toren: „Die guten Sitten sollten

gewahrt bleiben.“ Im Anschluss

an die Lesungen darf und soll

auch über das jeweilige Buch

diskutiert werden. Der Eintritt ist

frei.

(tz)

Strategieforum soll an Leitbild für Gemeinde arbeiten

Arbeitskreissitzung und Vermietertreffen: Bürgerbefragung wird vorbereitet – Webseite auch ‚op Platt‘

Jade.

Der Arbeitskreis Stra-

tegieforum Jade lädt ein zum

nächsten Vermietertreffen am

Mittwoch, 5. April,

ab 20 Uhr

im „Tante-Emma-Laden“ Au-

gusthausen, Molkereistraße 37.

Bei diesem Netzwerktreffen

sind keineswegs nur Vermieter

von Unterkünften willkommen,

vielmehr ergeht die Einladung

des Strategieforums ausdrück-

lich an alle Jader, die an der tou-

ristischen Weiterentwicklung

der Gemeinde interessiert sind.

Vor dem eigentlichen Vermieter-

treffen besteht ab 19 Uhr die

Möglichkeit, den im vergange-

nen Jahr eröffneten Camping-

platz Höpkens Hof zu besichti-

gen.

Für die Versammlung wurde

Tina Wulf, Leiterin der Touri-

stikgemeinschaft Wesermarsch

eingeladen, die unter anderem

zu den Themen Kinderferien-

land, Barrierefreier Tourismus)

sowie DTV-Klassifizierung in-

formieren wird. Die Aktiven

des Strategieforums werden

darüber hinaus die jüngsten

Projekte und Angebote vorstel-

len und aufzeigen, wie die ein-

zelnen Anbieter und Vermieter

davon profitieren können. Vor-

gestellt werden unter anderem

die neue Radwanderkarte für

die Gemeinde Jade, das neue

Gutscheinheft sowie der Flut-

kalender für 2017 und die neu

aufgelegte Vermietermappe. In

erster Linie aber soll bei dem

Treffen der Austausch zwischen

den Akteuren im Mittelpunkt

stehen, wie Andreas Pöpken für

den Arbeitskreis betont.

Für eine optimale Planung

bittet der Arbeitskreis um kurze

Anmeldung, möglichst bis zum

31. März, bei Dörte Völkers in

der Tourismusinformation (

04455/1458 oder E-Mail: info@

ruhigundgemuetlich.de

).

Bereits am kommenden

Don-

nerstag, 30. März,

beginnt

um 19.30 Uhr die nächste Sit-

zung des Strategieforums bei

Alto Kirchhoff in Jade. Dabei

soll es unter anderem um die

Entwicklung eines Leitbildes

für die Gemeinde Jade gehen,

anwesend sein wird an diesem

Abend auch Dr. Kai Pagenkopf

vom gleichnamigen Berater-

büro – Pagenkopf begleitet als

Touristik-Consulter den Prozess

der touristischen Entwicklung

durch das Strategieforum seit

bereits drei Jahren. Mit der Fra-

ge „Wo stehen wir, wo wollen wir

hin?“ im Fokus soll demnächst

auch eine Bürgerbefragung für

die Arbeit an einem Leitbild or-

ganisiert werden.

Mit Blick auf das Plattdeut-

sche Jahr imKreisWesermarsch

hatte das Strategieforum ange-

regt, die Webseite der Jade-

Touristik auch ins Plattdeutsche

zu übersetzen. Gesagt, getan:

Mit Unterstützung durch Hans

Meinen aus Augusthausen,

Plattdeutschbeauftragter

im

Kreis Wesermarsch, wurden

die wesentlichen Inhalte bereits

innerhalb von nur vier Wochen

auch in plattdeutscher Sprache

bereitgestellt. Unter www.ruhi-

gundgemuetlich.de

findet sich

nun oben rechts ein Button zum

Umschalten der Sprache, und

schon heißt es zur Begrüßung

„Jaad – Een Bült Spaaß“.

(tz)

Sanierung an der Bäderstraße

Radweg wird auf vier Kilometern erneuert

Schweiburg.

Der Landkreis

Wesermarsch lässt den Rad-

weg entlang der Bäderstraße (K

197) auf einer Länge von etwa

4 Kilometern zwischen Norder-

schweiburg und Hobenbrake

nördlich von Sehestedt sanie-

ren.

Für die Arbeiten ist die Fahr-

bahn im Abschnitt zwischen Ki-

lometer 5 und 9 abschnittsweise

gesperrt. Der Fahrzeugverkehr

wird mit Hilfe einer mobilen Am-

pel an der Baustelle vorbeige-

führt. Radfahrer werden inner-

halb der gesperrten Fahrbahn

an der Baustelle entlang geleitet.

Die Arbeiten haben Ende ver-

gangener Woche begonnen und

werden nach Auskunft der Nie-

dersächsischen Landesbehörde

für Straßenbau und Verkehr in

Oldenburg voraussichtlich bis

Freitag, 7. April, andauern. Mit

Behinderungen auf der gesam-

ten Strecke ist während der Bau-

zeit zu rechnen, auch seien wie

immer Verzögerungen möglich.

Mobiles Kino zu Gast in Jaderberg

Jaderberg.

Am

Donnerstag,

30. März,

kommt das Mobile

Kino Niedersachsen ins Ge-

meindezentrum Jaderberg, Ka-

stanienallee 2.

Los geht es um 15.30 Uhr mit

einem Kinderfilm. Die Auswahl

des Mobilen Kinos trifft mit

einem wunderbaren Animati-

onsfilm ins Schwarze: Da muss

man vor Lachen schon mal wei-

nen, weil es ans Herz geht. Die

Mädchen und Jungs können

sich gut in die Gefühle hinein-

versetzen und sich vorstellen,

wie es im eigenen Kopf so zu-

geht....

Um 20 Uhr wird ein Film über

einen großen Künstler gezeigt.

Der Schriftsteller Stefan Zweig

befindet sich auf dem Höhe-

punkt seines weltweiten Ruhms.

Doch in Vorahnung kommender

Ereignisse wird er in die Emi-

gration getrieben, wodurch er

das Alte verliert und sich auf die

Suche nach einer neuen Heimat

begibt.

Tanztee für Senioren

Jaderberg.

Der nächste Se-

nioren-Tanztee im Schützenhof

Jaderberg findet am

Mittwoch,

29. März,

statt. Ab 14.30 Uhr

wird Ingo Sander mit flotter Mu-

sik für gute Stimmung sorgen.

Die Gäste, darunter auch die Se-

nioren aus Seniorenheimen oder

-gruppen, können hier einen

unterhaltsamen Nachmittag bei

Kaffee, Tee und Kuchen, gemüt-

lichem Klönschnack, Tanz und

Unterhaltung erleben.

Auf dem Parkett wird sich zei-

gen, dass das Tanzen auch im

Alter viel Spaß bereitet und die

Senioren fit hält.

Weitere Informationen im

Schützenhof Jaderberg,

04454/388.

Info-Frühstück für Tageseltern

Möglichkeit zum Austausch am 28. März 2017

Jaderberg.

Sanja Blan-

ke, Leiterin des Familien- und

Kinderservicebüros der Ge-

meinde Jade, lädt wieder alle

Tagesmütter und Interessierte

herzlich zum Infofrühstück ein

– nächster Termin ist

Dienstag,

der 28. März.

In der Zeit von 9

bis 11 Uhr ist im Walter-Spitta-

Haus am Kirchweg 5 in Jade

Gelegenheit, sich auszutau-

schen und zu informieren.

Anmeldungen sind er-

wünscht unter

04454/808955

oder per E-Mail an s.blanke@

gemeinde-jade.de

.

www.facebook.com/frieslaenderbote