Table of Contents Table of Contents
Previous Page  52 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 52 / 64 Next Page
Page Background

52

Zetel

Friebo 12/2017

Haus am Königssee

Eine Location für jeden Anlass

– Anzeige

Ein moderner Saal mit viel Platz zum Feiern.

Astederfeld.

Möchte man sei-

nen Geburtstag, die Hochzeit oder

andere Festivitäten feiern, so ist

das Haus am Königssee genau die

richtige Location dafür.

Nach umfangreichen Umbau-

und Renovierungsarbeiten bie-

tet der moderne Saal Platz zum

Feiern und Tanzen für bis zu 120

Personen. Ein extra angelegter

Buffetraum steht ebenfalls zur

Verfügung. Ein vielfältiges Cate-

ring-Angebot, die umfangreiche

Getränkeauswahl sowie verschie-

dene Dekorationsmöglichkeiten

ermöglichen jedem Kunden, seine

Feier individuell zu gestalten.

Die Inhaber Marco Loers und Ke-

ven Politz betonen, dass die Tisch-

bedienung ab sofort standardmä-

ßig zum Service des eingespielten

Teams dazu gehört.

Die Location in der Tarbarger

Landstraße 30 in Zetel-Asteder-

feld, kann unter

04453/485446

oder per E-Mail info@hausam

königssee.de

gebucht oder unver-

bindlich angefragt werden.

Zweiter Familien-Sicherheitstag in Zetel

Präventionsrat lädt ein – Polizei, Feuerwehr und ADAC informieren

Zetel.

Beim Präventionsrat

Zetel steht am

Samstag, 25.

März,

das Thema „Familie und

Sicherheit“ im Fokus – und in

diesem Zusammenhang laden

die Mitglieder von 10 bis 15 Uhr

zum „Familiensicherheitstag“

auf dem Feuerwehrgelände am

Markthamm ein.

Den Besuchern wird wieder

allerlei geboten. So informie-

ren zum Beispiel die Kame-

raden der Feuerwehr Zetel über

Rauchmelder und Brandschutz

– sie sorgen zudem für das Ca-

tering auf der Veranstaltung.

Die Verkehrswacht bietet

Fahrradregistrierungen

zur

Diebstahlsicherung an, die Po-

lizei übernimmt die Fahrradko-

dierung. Außerdem bekommen

die Gäste am Stand der Polizei

eine Sicherheitsberatung zum

Thema Einbruchschutz und

Zusatzschlösser und die Firma

Radwechsel aus Zetel infor-

miert ebenfalls über Sicherheit

rund ums Fahrrad.

Jens Schledorn vom ADAC

stellt die Rettungskarte für

das Auto vor. Diese beinhal-

tet wichtige technische Details

zum jeweiligen Fahrzeugtyp.

Nach einem schweren Auto-

unfall vergeht oft wertvolle Zeit

bei der Rettung der Insassen,

So sieht sie aus, die ADAC-

Rettungskarte, die in keinem

Auto fehlen sollte.

Foto: ADAC

da immer sicherere Fahrzeug-

konstruktionen die Arbeit der

Rettungskräfte

erschweren.

Hochfeste Stähle und Karosse-

rieversteifungen lassen selbst

die kräftigsten Rettungssche-

ren an ihre Grenzen stoßen.

Sicherheitsbauteile können die

Einsatzkräfte gefährden. Auch

das Auffinden und Abklemmen

der Batterien ist in einem mo-

dernen PKW ein Problem.

Obwohl einige Fahrzeug-

hersteller

Rettungsleitfäden

im Internet zusammengestellt

haben, ist ein System erfor-

derlich, das den Rettungsex-

perten schnell und zuverlässig

die erforderlichen technischen

Informationen in standardisier-

ter Form zur Verfügung stellt.

Rettungskarten gehören daher

in jedes Auto und enthalten

wichtige Angaben (Karosserie-

verstärkungen, Tank, Airbags,

Gasgeneratoren, Steuerungs-

geräten usw.).

Damit diese für die Retter

greifbar sind, muss eine Karte

hinter die Fahrer-Sonnenblende

geklemmt werden. Ein Aufkle-

ber an der Windschutzscheibe

informiert über das Vorhanden-

sein einer Rettungskarte.

(fb)

Schulanmeldung Grundschüler

Zetel.

Die in der Zeit vom 1.

Oktober 2011 bis 30. Septem-

ber 2012 geborenen Kinder wer-

den mit Beginn des Schuljahres

2018/2019 schulpflichtig. Sie

müssen von den Erziehungsbe-

rechtigten in der Grundschule

angemeldet werden. Bei der An-

meldung ist die Geburtsurkunde

(eventuell Familienstammbuch)

vorzulegen.

Um lange Wartezeiten zu ver-

hindern, sind in der Grundschu-

le Zetel, Schulstraße 8, unter-

schiedliche Zeiten vorgesehen:

Montag, 24. April

, 8 bis 11.50

Uhr

A bis E

Dienstag, 25. April

, 8 bis

11.50 Uhr

F bis K

Mittwoch, 26. April

, 8 bis

11.50 Uhr

L bis R

Montag, 27. April

, 8 bis 11.50

Uhr,

Sch bis Z.

Blutspendeaktion

Zetel.

Am

Freitag, 31. März,

findet wieder einmal eine Blut-

spende-Aktion – betreut durch

die Kameraden der Freiwilligen

Feuerwehr Zetel – statt. Spende-

willige haben an diesem Tag von

15 bis 20 Uhr in der Aula der IGS

Friesland-Süd (Schulzentrum,

Kronshausen 6) die Möglichkeit

zur Blutspende. Die Organisa-

toren weisen noch einmal darauf

hin, dass zum Termin bitte ein

gültiger Personalausweis mitzu-

bringen ist.

Nach dem Aderlass steht zur

Stärkung ein Büfett bereit.

Neuenburger Str. 17 ∙ 26340 Zetel

Unsere Öffnungszeiten:

Mi.–Fr. 9–12 Uhr und 14–18 Uhr

Kontakt:

S

0 44 53 / 15 01 ∙ 0 44 53 / 93 80 14