Table of Contents Table of Contents
Previous Page  55 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 55 / 64 Next Page
Page Background

25. März 2017

Sport

55

Industrieservice Nord OHG

Bahnhofstraße 10c | 26452 Sande |

Tel.

04422/5088 -0

www.isn-trockeneisstrahlen.de

Trockeneisstrahlen

Sandstrahlen

Glasperlenstrahlen

Ultraschallreinigung

Blechbearbeitung

Motorrevision/Wartung

Grundierungen

Lackierungen

Pulverbeschichtungen

„Wir haben für Ihren Oldtimer

das Zeug zum Strahlen“

TuS Obenstrohe zieht erfolgreiche Jahresbilanz

Varel.

Auf ein ereignisreiches

Vereinsjahr 2016 blickte in der

vergangenen Woche der TuS

Obenstrohe. Im Jahrespro-

gramm des Vereins stehen nicht

nur die regelmäßigen sport-

lichen Tätigkeiten der nahezu

70 Sportgruppen in insgesamt

10 Abteilungen, sondern auch

gemeinschaftliche Veranstal-

tungen auf der Vereinsebene,

als da wären der Silvester-

lauf mit über 300 Läufern, der

Weihnachtsmarkt rund um das

Vereinsheim, die Ü50 Schlager-

nacht im Zelt auf dem Sport-

platz an der Plaggenkrugstraße

und die „Rot-Blaue Nacht“, die

die Vereinsmitglieder jeweils im

März zum Vereinsball in den

Saal des Upstalsboom Land-

hotel Friesland bittet. „Alle Ver-

anstaltungen wurden sehr gut

angenommen“, berichtete der

1. Vorsitzende Peter Mostow-

ski, der versicherte, dass der

TuS auch weiterhin sowohl auf

etablierte Aktivitäten und Sport-

arten als auch für neue Bewe-

gungsangebote offen ist. Der

Verein bewegt sich, so der 1.

Vorsitzende, dank vieler aktiver

Mitarbeiter und Sportler in den

Abteilungen auf einem guten

und erfolgreichen Weg.

Der Geschäfts- und Kassen-

bericht, den der 2. Vorsitzende

des TuS, Holger Katmann vor-

trug, stellte den mitgliederstärk-

sten Verein Varels auf eine ge-

sunde finanzielle Basis. Am 31.

Dezember 2016 gehörten dem

TuS Obenstrohe 1737 Sportler

an. Mit dieser Zahl endete die

„Rutschpartie“ der Mitglieder-

zahl, die 2011 aus luftiger Höhe

mit 1813 begann und 2015 mit

1707 einen Tiefpunkt erlebte.

Nahezu die Hälfte ist zwischen

40 und 90 Jahre alt. Eine Lücke

klafft im Altersbereich zwischen

15 und 18 Jahren. Letztlich ent-

spricht die Altersstruktur der

Mitglieder jedoch den Zahlen

des demographischen Wan-

dels. Die größte Abteilung stel-

len die Turner mit fast 50%, ge-

folgt von den Fußballern (24%)

und den Handballern (11%). Da

die Kassenprüfung keine Be-

anstandungen ergab, erfolgte

die Entlastung des Vorstandes

einstimmig. Der Haushalts-

voranschlag für das Jahr 2017

wurde von der Versammlung

ebenfalls ohne Gegenstimmen

angenommen. Für weitere zwei

Jahre im Amt bestätigt wurde

der 2. Vorsitzende Holger Kat-

mann. Zur Nachfolgerin für die

im vergangenen Jahr verstor-

bene Geschäftsführerin Ursel

Hörmann wählte die Versamm-

lung Manuela Steenken, die die-

ses Amt bereits seit September

2016 kommissarisch besetzte.

Einen großen Raum nahmen

die Ehrungen ein. Es wurden 3

goldene Ehrenbriefe für 50-jäh-

rige Mitgliedschaft, 6 silberne

Ehrenbriefe für 40-jährige Mit-

gliedschaft, 5 Ehrennadeln für

30 Jahre TuS Obenstrohe so-

wie 16 silberne Ehrennadeln für

20jährige Vereinszugehörigkeit.

Der jährlich verliehene Sport-

Oscar wurde posthum an die

ehemalige

Geschäftsführerin

Ursel Hörmann verliehen und

von Ehemann Alfred Hörmann

entgegengenommen.

Ursel Hörmann, die am 17.

September 2016 verstarb, hat

die Geschicke des Vereins über

viele Jahre durch ihre Tätig-

keit als Übungsleiterin und Ge-

schäftsführerin maßgeblich mit

geprägt.

(mp)

Diese Sportlerinnen und Sportler ließen es sich nicht nehmen, ihre Auszeichnungen für lang-

jährige Mitgliedschaft im TuS Obenstrohe persönlich abzuholen.

Pilates: Neues Sportangebot beim TuS Dangastermoor

Varel.

„Pilates“ heißt das

jüngste Kind der Sportfamilie

des TuS Dangastermoor. Seit

Anfang Februar steht die neue

Gruppe im Sportprogramm des

Vereins. Pilates, auch Pilates-

Methode genannt, ist das sy-

stematische Ganzkörpertraining

zur Kräftigung der Muskeln von

Beckenboden, Bauch und Rü-

cken. Trainiert wird auf der Mat-

te und mit speziell entwickelten

Geräten. Ziel des Trainings ist

die Stärkung der Muskulatur,

die Verbesserung von Kondition

und Bewegungskoordination,

die Anregung des Kreislaufs

und eine bessere Körperwahr-

nehmung sowie eine Verbes-

serung der Körperhaltung. Die

Grundidee bei diesem Training

ist und war, die Muskeln mit

Hilfe des Geistes zu steuern. Ei-

nen Schwerpunkt der Stunden

stellt die Integration der Fas-

zien in der Pilatesmethode dar.

Das Pilates-Training geht zurück

auf die Ideen des Deutschen

Johannes Pilates (1883–1967),

der das Konzept während des

Ersten Weltkrieges in einem

englischen Internierungslager

für die mit ihm internierten Sol-

daten entwickelte. TuS-Trainerin

Jutta Kochskämper ist bestens

ausgebildet. Die Entspannungs-

und

Meditationstherapeutin

besitzt eine B-Lizenz und den

DTB-Trainerschein für Pilates,

Zertifikate für Kinderturnen,

Prävention und Entspannung im

Deutschen Sportbund.

In der Gruppe sind noch Plätze

frei. Interessierte Sportlerinnen

und Sportler können weitere In-

fos beim 1. Vorsitzenden Kurt

Ehlen (

04451/7917) oder beim

Pressewart Rüdiger Bürgel (

04451/968446) abrufen. Zudem

besteht die Möglichkeit, sich im

Rahmen von 3 Schnupperstun-

den aktiv über über das Sport-

angebot zu informieren. Training-

stermin ist jeweils am Mittwoch

von 9 bis 10 Uhr im Spiegelsaal

der Arngaster Schule.

(mp)

Seit Anfang Februar erwei-

tert Jutta Kochskämper das

Sportprogramm des TuS Dan-

gastermoor um eine Übungs-

stunde mit Pilates-Training