Table of Contents Table of Contents
Previous Page  30 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 30 / 64 Next Page
Page Background

30

Wesermarsch

Friebo 13/2017

Spannende Unterhaltung und Einblicke in die Region

Jade.

Im Rahmen des zurzeit

in der Seefelder Mühle stattfin-

denden Plattdeutschkurses fin-

det am kommenden

Dienstag,

4. April 2017

, eine öffentliche

Lesung mit dem Bokeler Krimi-

autor Dr. Günter Ihmels statt.

Beginn der Veranstaltung ist um

19 Uhr im Mühlencafé. Auf die-

sem Wege wollen die Kursleiter

Christa und Hans Meinen inte-

ressierte Gäste einladen.

Günter Ihmels hat mittlerweile

seinen dritten Krimi veröffent-

licht. Nach „Doot as Schiet“ im

Herbst 2015 und „Tschernobyl

un siene Folgen“ ist nun im Juli

2016 sein dritter Roman mit dem

Titel „Dat Gasthuus anne Elw“

erschienen.

Standen in seinem ersten Ro-

man geheimnisvolle Ereignisse

im Rahmen eines Betriebsaus-

fluges auf die Insel Neuwerk in

Mittelpunkt des Geschehens, so

spielten Strahlenopfer nach der

AKW-Havarie in Tschernobyl in

Langendammer Moor in seinem

zweiten Werk eine Rolle. Nun

wechselt der Autor in die Welt

der Paddler und Wassersport-

ler an der Elbe, aber auch in das

Drogenmilieu entführt Günter

Ihmels seine Leser und Hörer,

denn er hat mittlerweile zwei

seiner Bücher auch als Hörbuch

eingesprochen.

Der Abend verspricht span-

nende Unterhaltung, vermittelt

aber auch Einblicke in Gescheh-

nisse in der Region. Günter Ih-

mels liefert mit seinen Romanen

den Beweis, dass die plattdeut-

sche Sprache auch in diesem

Genre ihren Platz haben kann.

„Es lohnt sich, diesem Autor zu-

zuhören. Er schafft es mit seinen

spannenden Geschichten und

seiner Art des Vortrages, die Zu-

hörer auf eine spannende Reise

in die Welt der Krimis mitzuneh-

men. Nicht zuletzt aber vermit-

telt der Abend tiefe Einblicke in

eine zeitgemäße Art, auch im

Alltag Plattdeutsch zu sprechen.

Ich freue mich auf diesen Abend

und möchte viele Interessierte

in die Mühle nach Seefeld ein-

laden“, so der Initiator für diesen

Abend, Hans Meinen.

(eb)

Lesung mit Dr. Günter Ihmels im Rahmen des Plattdeutschkurses

Pastor Pinne zu Gast in Jade

Jade.

Weil sich der Jader

Pastor Berthold Deecken mit

seinen Konfirmanden über das

Wochenende auf einem Kon-

firmandenseminar

befinden

wird, wird Pastor Fritz Pinne

am

Sonntag, 2. April,

um 10

Uhr als Gastpastor in der Trini-

tatiskirche in Jade den Gottes-

dienst halten. Gemeinsam mit

der Gemeinde wird er auch das

Abendmahl feiern.

Treffen der Kreislandfrauen

Hauptversammlung am 6. April in Diekmannshausen

Diekmannshausen.

Am

Donnerstag, 6. April,

trifft

sich der Kreislandfrauenver-

band Wesermarsch um 19.30

Uhr zu seiner jährlichen Mitglie-

derversammlung im Landhaus

Diekmannshausen. Neben den

organisatorischen

Tagesord-

nungspunkten findet auch die

Neuwahl des gesamten Kreis-

vorstandes statt. Ferner stellen

sich an diesem Abend die neuen

Ortsvorstände vor. Tradition ist

es, die ausgeschiedenen Vor-

standsmitglieder zu ehren.

Natürlich gehört auch der Blick

zurück auf das vergangene Jahr

dazu. Besonders beliebt ist der

jährlich im Oktober stattfindende

Herbstmarkt in Brake. Auch der

Arbeitskreis Aktive Bäuerinnen

ist das ganze Jahr über aktiv

und bietet verschiedenste prak-

tische und theoretische Ver-

anstaltungen, die sich an der

Lebenswirklichkeit von Land-

frauen orientieren. Häufig stehen

Landwirtschaftliche Themen im

Mittelpunkt dieser Termine, zu

denen immer Fachreferenten

eingeladen werden. Aber auch

die

öffentlichkeitswirksamen

Angebote, wie „Frühstück sucht

Gast“, „Tag des offenen Hofes“

oder „Hereinspaziert“ mit ge-

öffneten Gärten sind fester Be-

standteil im Verbandsjahr.

Planungen und Aussichten für

zukünftige Veranstaltungen, so-

wie Themen, die die Landfrauen

das letzte Jahr über begleitet

haben, sollen ebenfalls am 6.

April in Diekmannshausen be-

sprochen werden.

Landfrauenmarkt

Rund um die Seefelder Mühle

Seefeld.

Am

Sonntag, 2.

April

, findet von 10 bis 16 Uhr

wie gewohnt der Landfrauen-

markt rund um die Seefelder

Mühle statt. 15 Betriebe werden

dann ihre regionalen Produkte

anbieten. Zum Frühlingsbeginn

ist auch Bärbel König-Riesner

aus Reitland mit ihren Zauber-

stauden vertreten und Antonia

Petermann kommt mit öster-

licher Floristik nach Seefeld. In

der Mühle kann man frühlings-

haften Wein vom Seefelder

Weinkontor verkosten und Vera

Gorges erwartet die Besucher

mit leckeren, selbstgekochten

Suppen.

Die Amatöne beim Regionalen Gottesdienst

Jade.

Bereits zum zweiten

Mal feiern die Baptistengemein-

den aus Jever, Wilhelmshaven,

Nordenham und Varel einen

gemeinsamen Gottesdienst. In

diesem Jahr findet das Treffen

am

Sonntag, 9. April,

um 10

Uhr in der Ev.-luth. Trinitatis-

Kirche in Jade statt. Neben den

Jadern werden über 200 Gäste

erwartet.

Der Gottesdienst wird gestal-

tet von Teilnehmern aus allen

Kirchen und von den Pastoren

Berthold Deecken (Jade) und

Uwe Cassens aus Varel. Der

wird zu Texten aus der Passion

predigen. Die Konfirmanden aus

Jade gestalten eine szenische

Lesung vom Einzug in Jerusa-

lem. Besonderes Highlight ist

der Auftritt der „Amatöne“ unter

Leitung von Jonas Kaiser.

Alle Kinder werden in der

„Jaki-Hütte“ betreut. Sie stellen

Palmenzweige her, die sie am

Ende in den Gottesdienst brin-

gen werden.

Anschließend treffen sich

Gastgeber und Gäste zum ge-

meinsamen Tee- und Kaffee-

trinken im benachbarten Walter-

Spitta-Haus. Dort gibt es die

Möglichkeit als Christen aus der

Nachbarschaft miteinander ins

Gespräch zu kommen und Er-

fahrungen auszutauschen. We-

gen der erwarteten zahlreichen

Gäste wird das Gemeindehaus

um ein Zelt mit Stehtischen er-

weitert, so dass alle die Mög-

lichkeit haben, dabei zu sein.

Ein Höhepunkt des Gottesdienstes wird sicherlich der Auf-

tritt der Amatöne sein.

Foto: privat