Table of Contents Table of Contents
Previous Page  32 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 32 / 56 Next Page
Page Background

32

Senioren heute

Friebo 14/2017

• Alten- und Krankenpflege

• Palliativpflege

• Verhinderungspflege

• Individuelle Pflegeberatung

und -Schulung

• Einzel- und Gruppenbetreuung

für an Demenz Erkrankte

• Psychiatrische Krankenpflege

• Hausnotrufsystem

(0 44 51)

95 90 75

Mühlenstraße 4 · 26316 Varel

Pflege zu Hause

Friesland gGmbH

FSD-

Freie Soziale Dienste

SENIOREN HEUTE

auch im Alter fit & gesund

Polisches Frühstück

Bockhorn.

Das Politische

Frühstück der Senioren-Union

findet am

Dienstag, 11. April

,

um 9 Uhr in der „Altdeutschen

Diele“ in Steinhausen statt.

Zum Thema „Erste Hilfe mit

praktischen Hinweisen“ referiert

Herr Juri Ils vom Jungendwerk

Wittmund. Anmeldungen neh-

men bis zum 9. April Traute Gö-

bel,

04461/71036, Uli Mosel,

04453/489253 oder Wolfgang

Fleischhauer,

04453/978744

entgegen.

Freunde und Bekannte, die

die Senioren-Union kennenler-

nen wollen, sind dazu herzlich

eingeladen

Frühlingsfest der Sozialstation

Buntes Programm bei Kaffee und Kuchen

Jaderberg.

Zum Frühlings-

fest lädt die Sozialstation Jade

am

Donnerstag, 13. April,

um

14.30 Uhr in den Schützenhof

Jaderberg ein. Bei Kaffee und

Kuchen wird den Gästen auch

diesmal ein buntes Programm

geboten. Das Team der Sozial-

station hat erneut keine Mühen

gescheut, um das Frühlingsfest,

das für alle ein besonderes Er-

lebnis werden soll, vorzuberei-

ten.

Für den musikalischen Rah-

men sorgen wieder die hier be-

kannten „Harmonikas“ mit vielen

schönen Melodien. Und mit ih-

ren heiteren Sketchen und platt-

deutschen Geschichten werden

Amanda Kummerhoff, Irmgard

Müller und Marion Mahlstedt zur

guten Unterhaltung beitragen.

Auch kann wieder ein Fahr-

dienst organisiert werden. An-

meldungen bitte unter Sozial-

station Jade,

v

04454/9688717.

Das Team der Sozialstation

würde sich freuen, viele Gäste

beim diesjährigen Frühlingsfest

begrüßen zu können.

Seniorennachmittag

Bohlenbergerfeld.

Am

Gründonnerstag, 13. April,

lädt die Dorfgemeinschaft Boh-

lenbergerfeld um 14.30 Uhr

zum Seniorennachmittag ins

Dorfcafé des Schulmuseums

Bohlenbergerfeld ein.

Der Seniorenbeauftragte der

Dorfgemeinschaft, Hans-Dieter

Jürgens, freut sich auf ange-

regte Gespräche bei Kaffee und

Kuchen. Darüber hinaus wird es

einen Vortrag über das Kinder-

hospiz Wilhelmshaven geben.

Anmeldungen nimmt Hans-

Dieter Jürgens (bis 10. April)

unter

04453/1526 entgegen.

Die Dorfgemeinschaft hofft auf

eine rege Teilnahme.

Neuauflage Pflegebroschüre

Verstehen, warum der demente Großvater davonläuft

Vechta/Oldenburger Land.

Eine Neuauflage von zwölf In-

fobroschüren rund um das The-

ma ‚Pflege‘ hat jetzt Horst Geers

vom Landes-Caritasverband für

Oldenburg herausgegeben. Das

Themenspektrum der in der Re-

gel zehnseitigen Hefte für pfle-

gende Angehörige und weitere

Interessierte reicht von „De-

menz“ über „Essen und Trinken

im Alter“ bis hin zur „Begleitung

sterbender Menschen“.

Dass vor allem im mittleren

Stadium der Demenz ein aus-

geprägter

Bewegungsdrang

entsteht, erfährt der Leser bei-

spielsweise im Heft „Ich fin-

de nicht zurück“. Die Ursache

dafür? Das Gehen sei eine der

wenigen Tätigkeiten, die der

Erkrankte noch eigenständig

ausführen könne. Da er krank-

heitsbedingt in der Vergangen-

heit lebe, wolle er beispielswei-

se nach Hause laufen oder sein

Kind vom Kindergarten abholen.

Was ist ein ‚multiresistenter

Keim‘ und was gilt es zu be-

achten, wenn ein Angehöriger

diese in sich trägt? Antworten

auf diese Fragen erhalten Leser

der MSRA-Broschüre ebenso

wie Tipps zur Abfall- und Wä-

scheentsorgung.

Leser werden weiterhin bei-

spielsweise darüber informiert,

wie ein offenes Bein oder ein

sogenannter diabetischer Fuß

behandelt werden muss.

In Einzelexemplaren sind

die Broschüren erhältlich beim

Landes-Caritasverband, Horst

Geers,

04441/8707-0.

(LCV)

www.friebo.de

Das Team vom Friebo

wünscht frohe Ostern