Table of Contents Table of Contents
Previous Page  26 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 26 / 40 Next Page
Page Background

26

Aus dem Geschäftsleben/Bockhorn

Friebo 15/2017

Ralf Wessels

Steinhauser Str. 21

26345 Bockhorn

Tel. 04453–986130

www.physio-aktiv-bockhorn.de

» gesund Gewicht reduzieren

» Bauchumfang verlieren

» mit Genuss – ohne Diät

„Fit, schlank und gesund“

Ernährungsberatung und Laufkurs im Physio-Aktiv

– Anzeige

Stolz präsentiert die frisch zer-

tifizierte

Ernährungsberaterin

Martina Wessels ihre Urkunde

– nach 18 Monaten intensiver

Fortbildung.

Bockhorn.

„Geschafft“, war das

erste, was Martina Wessels nach

dem Überreichen der Urkunde

sagte. „Nach 18 Monaten inten-

siver Fortbildung und Abschluss-

prüfung jetzt die Ernährungsbe-

ratung im Zusammenhang mit

Training durchzuführen komplet-

tiert meinen Beruf“, sagt die Phy-

siotherapeutin.

Neben einer gesunden und

ausgewogenen Ernährung spielt

beim Abnehmen die richtige

Kombination von Kraft- und

Ausdauertraining eine wichtige

Rolle. Ergänzend zum Ausdauer-

training sorgen unsere Muskeln

maßgeblich für den Fettabbau –

sie gelten als wahre Fettverbren-

nungsöfen.

Trainierte Muskeln verbrau-

chen aber nicht nur mehr Kalo-

rien, sie sorgen auch für einen

festen und straffen Körper und

somit für eine attraktive Figur.

Wer richtig trainiert kommt

seinem Zielgewicht in großen

Schritten näher.

Wie Sie mit dem Figur- und

Abnehmprogramm dauerhaft

schlank bleiben:

Der persön-

liche Figurplan ist das Herzstück

des Programms. Jeder Figurplan

ist ein Unikat, ein Kochbuch, in-

dividuell, hochwertig gedruckt,

komplett bebildert mit genauer

Anleitung angepasst an die Wün-

sche und Gewohnheiten der Kun-

den. Der Figurplan berücksichtigt

das Ausgangsgewicht, Zielge-

wicht, Vorlieben, Abneigungen,

Unverträglichkeiten und eventu-

elle Stoffwechselerkrankungen

wie Diabetes oder Fettstoffwech-

selstörungen.

Für mehr Informationen rund

um den Figurplan lädt Martina

Wessels alle Interessierten am

4.

Mai

um 18 Uhr zu einem Vortrag

im Hotel „Friesische Wehde“ ein.

Am

25. April

um 18.45 Uhr fällt

der Startschuss Laufkurs 2017.

„Runter von der Couch, ab in

den Wald“ heißt es wieder beim

Laufkurs unter der Leitung von

Physiotherapeut Ralf Wessels im

Physio- Aktiv-Bockhorn.

Eine

Anmeldung

ist

für

beide

Veranstaltungen

bei

Physio-Aktiv-Bockhorn

unter

04453/986130 erforderlich.

Neue Informationstafel

Aufgestellt bei der Schutzhütte im Birkhuhnweg

Grabstede.

Vor zwei Jahren

dachten sich Gisbert Haase und

sein Sohn Daniel „Wir könnten

das hier doch eigentlich mal

wieder schön machen“.

Die Ausgleichsfläche der Flur-

bereinigung beim Birkhuhnweg

war seit 20 Jahren ungehindert

zugewachsen, die Schutzhütte

klamm und dunkel, der Teich

mit der Zeit morastig geworden.

Nach Absprache mit Bürger-

meister Andreas Meinen und

Jens Eden, dem zuständigen

Mitarbeiter der Unteren Na-

turschutzbehörde, wurde die

Fläche nach und nach wieder

freigelegt. Im Herbst 2015 und

2016 haben Gisbert, Heidrun

und Daniel Haase hier ganze Ar-

beit geleistet, den Müll und Un-

rat entfernt, Sträucher gerodet,

den Teich ausbaggern lassen

und Benjeshecken zum Schutz

für Insekten, Vögel und Igel an-

gelegt. Bürgermeister Andreas

Meinen: „Ich freue mich über so

viel Engagement.“

Familie Haase hat die Paten-

schaft für diese Fläche über-

nommen. Gisbert Haase: „Es

muss ja doch immer mal was

nachgeschnitten werden.“ Weil

viele gefragt haben, was es

nun eigentlich mit dieser Aus-

gleichsfläche am Birkhuhnweg

und der Schutzhütte dort auf

sich hat, hat Bürgermeister Mei-

nen auf seine Art geholfen und

ein Informationsschild über die

Flurbereinigung Grabstede er-

stellen lassen. Eine Zusage über

eine Wagenladung Mutterboden

vom Bauhof Bockhorn hat Gis-

bert Haase vom Bürgermeister

auch schon bekommen. „Und

dann werden hier Wildblumen

gesät.“

(ab)

Foto: Andrea Bartels

Vorschläge gesucht

Ferien-Spassprogramm soll noch attraktiver werden

Bockhorn.

Bei der Gemeinde

Bockhorn laufen die Vorberei-

tungen für die Ferienpassaktion

2017 auf Hochtouren. „Nicht je-

des Kind fährt oder fliegt in den

Sommerferien in den Urlaub. Mit

dem schönen Ferienpasspro-

gramm und den vielen Aktionen

bieten die Veranstalter sehr gute

Alternativen für die daheim ge-

bliebenen Kids.

Die Anschreiben an alle Ver-

eine und Organisationen in der

Gemeinde Bockhorn mit der

Bitte um eine Beteiligung am

Ferienpass 2017 sind nun ver-

schickt. Zusätzlich wurde auf

eine lange Liste von Veranstal-

tern zurückgegriffen, die das

Ferienpassprogramm bereits in

den Vorjahren aktiv mit gestaltet

und ihr Mitwirken für dieses Jahr

bereits bekundet haben. „Neue

Anbieter sind immer herzlich

willkommen. Zum Mitmachen

aufgerufen sind Vereine, Grup-

pen, Einrichtungen und auch

Einzelpersonen, die die daheim

gebliebenen Kinder mit einer

schönen Abwechslung in Form

eines Spielenachmittages, eines

Ausfluges, einer Bastelaktion

o.ä. erfreuen wollen. Bei der Or-

ganisation z. B. eines Ausfluges

sind wir gern behilflich,“ so die

Organisatoren.

Neue Interessenten können

sich bei der Gemeinde Bock-

horn bei Gisela Schweers-Stein-

dor unter

04453/70825 oder

direkt im Rathaus in Zimmer 25

informieren. Der Ferienpass soll

rechtzeitig an allen Kindergärten

und Schulen verteilt werden. Die

Gemeinde bittet darum, die Pro-

grammpunkte bis zum

20. April

per E-Mail an g.schweers-stein-

dor@bockhorn.de

zu melden.

Auf

www.bockhorn.de

steht

unter

„Ferienpassprogramm

2017“ ein Anmeldeformular zum

Downloaden bereit.

(jg)