Table of Contents Table of Contents
Previous Page  28 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 40 Next Page
Page Background

28

Bockhorn

Friebo 15/2017

VIVA FITNESS BOCKHORN

HILGENHOLTER STR. 49

(IM MÖBELHAUS VON HARTEN)

TELEFON 0 44 53. 98 93 339

ÖFFNUNGSZEITEN IM VORVERKAUF

MO. – FR.

12 – 18 UHR

SA. & SO.

12 – 16 UHR

(AB MAI 2017 ANDERE ÖFFNUNGSZEITEN!)

JETZT STARTEN

UND ZUSÄTZLICH

ÜBER 100€ SPAREN!

AB HEUTE UND NUR NOCH

BIS ZUM 07. MAI 2017

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU

VORVERKAUF

BIS ZUR ERÖFFNUNG TÄGLICH

VOR ORT IM STUDIO!

Dem Meister über die Schulter gucken

Töpferwerkstatt am Alten Klinkerzentrum Bockhorn an den Ostertagen von 10 bis 16 Uhr geöffnet

Grabstede.

Ton, Hand, Auge

und Feuer sowie ein Fünkchen

Inspiration und Muße – mehr

braucht es laut Keramikmei-

ster Acki Jürgens nicht, um der

Kunst des Töpferns gerecht zu

werden.

An den Ostertagen haben die

Besucher des Klinkerzentrums

in Grabstede ebenfalls die Ge-

legenheit, etwas von der beson-

deren Atmosphäre des Töpferns

mitzuerleben: Am

13.

,

15.

und

16. April

, jeweils von 10 bis 16

Uhr, kann man dem Meister bei

der Arbeit über die Schulter gu-

cken.

„Mittlerweile gehen wir in die

dritte Saison“, berichtet der

Keramikmeister stolz. Die Töp-

ferwerkstatt wurde im Juli 2015

eröffnet und hat seitdem viele

Besucher mit Eindrücken der

Ziegelei und des Töpferns be-

beistert. Acki Jürgens schlägt

damit die Brücke zwischen der

modernen Herstellung der Klin-

ker und der archaischen Töp-

ferkunst. „Wir arbeiten beide

immer noch mit Ton – da hat

sich nicht viel geändert“, so der

Keramikmeister.

Bis zum Sommer soll die Töp-

ferwerkstatt zusätzlich mit Me-

dienstationen ausgestattet wer-

den. So können die Besucher

mithilfe von Touchscreens und

Videos tiefer und ausführlicher

in die Geschichte der Ziegelei in

der Friesischen Wehde eintau-

chen.

Die Werkstatt am Klinkerzen-

trum hat regulär dienstags und

freitags von 9 bis 12.30 Uhr ge-

öffnet.

Weitere Informationen gibt es

unter

www.altes-klinkerzen-

trum.de .

(jg)

Porzellanmalerin Renate Schugk und Keramikmeister Acki

Jürgens arbeiten bereits seit 1992 zusammen und erschaffen

wahre Kunstwerke – dabei herrscht stets sowohl eine kon-

zentrierte als auch inspirierende Atmosphäre in der ruhigen

Werkstatt.

Foto: Jaqueline Guthardt

Wieder Minigolf in Bockhorn

Nicole und Jörg Krebs sind neue Pächter

Bockhorn.

Von

Karfreitag

bis zum 3. Oktober

ist die Mi-

nigolf-Anlage gegenüber vom

Erlebnisbad in Bockhorn wieder

geöffnet. Die turnierfähige Anla-

ge auf dem parkartigen Grund-

stück mit Teich – und neuerdings

auch mit Grillhütte – bietet ein

besonderes Freizeitvergnügen

für Kinder und Erwachsene.

Nicole und Jörg Krebs sind die

neuen Verwalter der Minigolf-

Anlage der Gemeinde Bockhorn.

Sie übernehmen die Kassierge-

schäfte, haben ein Auge auf

die Bahnen und betreiben den

Kioskbetrieb in Eigenverantwor-

tung.

Neue Sitzgelegenheiten und

Tische sowie die Grillhütte sor-

gen in dieser Saison für ein

neues Ambiente im Eingangsbe-

reich des Geländes.

Feste Grilltermine und ver-

schiedene Gruppenangebote für

Erwachsene, Kinder und Grup-

pen werden die Attraktivität der

Freizeit-Anlage weiter steigern.

Die Minigolfanlage ist mon-

tags bis freitags von 14 bis 21

Uhr, samstags und sonntags von

10 bis 21 Uhr – in den Sommer-

ferien von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Nicole und Jörg Krebs (vor-

ne) freuen sich auf ihre neue

Aufgabe, Gisela Schweers-

Steindor von der Gemeinde

Bockhorm begrüßt das En-

gagement der neuen Verwal-

ter und Manfred Lampe vom

Bauhof macht das Gelände

klar für die Saison.

Ostern in polnisch

Bockhorn.

Am

Karsams-

tag, 15. April

, finden um 16 Uhr

in der St. Maria im Hilgenholt

Kirche zu Bockhorn eine Os-

terspeisesegnung sowie eine

Beichtgelegenheit in polnischer

Sprache statt.

(jg)

Osterfeuer

Osterforde.

Die Dorfgemein-

schaft veranstaltet am

Sams-

tag, 15. April

, wieder ein Oster-

feuer mit leckerer Bratwurst und

Getränken. Für die Kinder gibt

es eine kleine Überraschung.

Beginn ist um 19 Uhr.

(jg)