Table of Contents Table of Contents
Previous Page  39 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 39 / 40 Next Page
Page Background

15. April 2017

Zum Schluss

39

„Die Kleine“ im Friesländer Boten

Private Gelegenheitsanzeigen

Anzeigenannahme: Elisabethstraße13, Varel, Tel. 0 44 51 / 9 11 90

Mo.–Fr. 9.00–12.00 Uhr und Mo.–Do. 14.30–17.00 Uhr

per E-Mail:

kleine@friebo.de

Anzeigenschluss: Mittwoch, 17 Uhr

Bitte deutlich ausfüllen, hinter jedem Wort oder Satzzeichen ein Kästchen freilassen.

Die ersten 3 Zeilen kosten

4,- €

Jede weitere Zeile

0,70 € mehr

Chiffregebühr 5,- €

(Immobilien- und Wohnungsangebote gesonderte Konditionen, 0,91 €/mm 1-spaltig, Mindestgröße 1-spaltig 15 mm)

Zuschriften werden zugesandt

beigefügt per Scheck bar bei Abgabe Banklastschrift

Auftraggeber/Name:

Straße:

Ort:

Tel.:

Unterschrift:

Bankverbindung:

(für Lastschrift)

Friesländer Bote

Impressum

Friesländer Bote GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

Elisabethstraße 13, 26316 Varel

Tel. 04451/9119-0, Fax: 911919

Private Kleinanzeigen: 04451/911910

E-Mail:

info@friebo.de

Internet:

www.friebo.de

Herausgeberin:

Brigitte Meyer-Radicke (†)

Geschäftsführer: Robert Allmers

Redaktion: Michael Tietz (Ltg.),

Jutta Fink, Anke Kück, Susanne

Grill, Jaqueline Guthardt

Tel. 04451/911911

Verantwortlich für Anzeigen:

Friesländer Bote

Tel. gewerbliche Anzeigen:

04451/911950

Geertje Krause, Nadine Sennecke,

Heike Kleinschmidt, Gesa Siefjediers

Fax gewerbliche Anzeigen:

04451/911919

E-Mail gewerbliche Anzeigen:

anzeigen@friebo.de

Auflage: 27.450

Anzeigen- u. Redaktionsschluss:

jeweils Mittwoch, 17 Uhr

Erscheinungsweise wöchentlich.

Verteilung kostenlos an alle Haus-

halte in Varel, Bockhorn, Zetel,

Neuenburg, Jade, Spohle usw.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Bilder wird keine Gewähr übernom-

men. Anzeigen, die vom Friesländer Bo-

ten gesetzt und gestaltet wurden, dürfen

nur mit ausdrücklicher Genehmigung

des Verlages nachgedruckt werden.

Druck:

Brune-Mettcker Druck- und

Verlagsgesellschaft mbH

Diese Preise gelten nur für Privatkunden und bei Schaltung einer privaten (einmaligen) Gelegenheitsanzeige. Wir behalten uns vor,

aufgrund des Anzeigeninhaltes u./od. der Häufigkeit der Schaltung den regulären Tarif zu berechnen.

TV-Tipp der Woche

„Nervöse Republik“

Mittwoch, 19. April, 22:45Uhr, ARD

Brexit,Trump,AfD,Fake-News,

Hacker – die politische Klasse

in Deutschland steht mächtig

unter Druck. Auch Journalisten

erleben einen Umbruch. Poli-

tische Debatten werden zuneh-

mend in sozialen Medien geführt

– mal belebend, oft verletzend.

Gerüchte und Verschwörungs-

theorien kommen ungebremst

im Umlauf, ebenso Hassmails.

So eilen Politiker zwischen Be-

schimpfungen,

Meinungsum-

fragen und Wahlkampfauftritten

durch die Woche, umlauert von

unzähligen Kamerateams. Dazu

blasen Online-Redaktionen hek-

tisch Eil-Meldungen ins Land.

Deutschland im Zustand der

Dauererregung.

Autor Stephan Lamby hat für

seine 90-minütige Dokumentati-

on „Nervöse Republik“ Politiker

und Journalisten ein Jahr lang

aus der Nähe beobachtet. Zu

den wichtigsten Protagonisten

des Films zählen Bundesinnen-

minister Thomas de Maizière,

Bundesjustizminister

Heiko

Maas, Linken-Fraktionschefin

Sahra Wagenknecht, AfD-Vor-

sitzende Frauke Petry.

Jetzt neu: Saisonausgabe 2017

»Kollege Klöpper hat ein neues

Hobby, er sammelt ...« Weiter

kam ich nicht. Der Telefonhörer

vibrierte, als Sozialtherapeuti-

kum & Trennungsopfer Susanne

dazwischenfuhr: »Hast du schon

gehört? Wotan hat eine Neue,

die kann einem echt Leid tun,

da hockt der Scheidungsteufel

schon wie ein Aasgeier auf ihren

Schultern.« Wotan ist ihr Ex, Va-

ter vom Hochbegabungsunfall

Tabea sowie ein seinem Namen

alle Ehre erweisender Großwü-

terich. »Scheidung?«, warf ich

ein, »ihr seid doch selbst noch

nicht offiziell geschieden.« –

»Aber trennen«, widersprach

sie borstig, »trennen werden

die sich, sobald Wotans wahrer

Vorschein rauskommt und seine

Fäuste sprechen lässt.«

Ich legte auf. Ich rief Olaf an.

»Klöpper hat ein neues Hobby.

Er sammelt Blechspielzeug und

haut mit dem Hammer drauf,

bis es platt ist, praktisch zwei-

dimensional. Das beruhigt ihn,

meint er.« – »Und?«, frug Olaf,

»was macht er damit?« – »Wo-

mit?« – »Na mit den Blechdin-

gern.« – »Ach so, die hängt er in

seinen Schuppen. Sitzt davor,

guckt sich die Blechgalerie an

und grinst zufrieden.« – »Hört

sich therapeutisch an«, sagte

Olaf.

Therapeutisch? Ich wählte

erneut Susannes Nummer. Sie

quasselte immer noch. Wotans

Neue sei ja wohl etwas bequem

im Kopf, ‚ne Tussi eben. »Na na«,

meinte ich, »deine furiose Brand-

rede hört sich aber schwer nach

Eifersucht an.« – »Ich? Auf die

hochhackige Schnepfe? Warte

nur, wenn Wotan wieder wütet.«

Ich verkniff mir eine Anspielung

auf die Alliterationen und kam zur

Sache: «Auf die Wotanwut wollte

ich ja gerade hinaus. Pass auf:

Klöpper sammelt Blechspielzeug

und schlägt es mit dem Hammer

zu Brei, therapeutisch, verstehst

du? Der haut seine Aggressi-

onen ins Blech. So, jetzt spann

ich den Bogen zu Wotan.« Stille.

»Stressabbau, hörst du? Durch

Zerdeppern von Gegenständen.

In den USA gibt es schon ›break

rooms‹. Da kann die Einrichtung

zertrümmert werden. Hinterher

kommen die Kunden raus wie

nach, äh, einem Elektroschock,

oder nee, wie zu heiß gebadet,

oder wie Klöpper aus seinem

Schuppen. Also jungfräulich im

Sinne von Gewalt.«

»Und was hat das mit Wotan

zu tun?« frug Susanne. Tja, was

wohl, schwieg ich weise.

Tschüs!

Heinzis Zeigefinger

Euer Heinzi

Friesländer Bote

Die etwas andereAnzeigenzeitung fürVarelundumzu – seit1981

ENTDECKENSIEVAREL,DANGAST,DIEFRIESISCHEWEHDE&DIEREGION

TIPPS&TERMINE

ERLEBNIS&ERHOLUNG

Sonderausgabe Saison2017 · Kostenlos ·

www.friebo.de

2017

Pünktlich zu den Osterferien und

damit zum Start in die Tourismussai-

son ist sie erschienen, die neue Frie-

bo-Sonderausgabe für das Jahr 2017.

Auf mehr als 150 Seiten wird darin die

Region am südlichen Jadebusen vor-

gestellt, wie immer mit ausführlichem

Veranstaltungskalender für die gesam-

te Saison. Ein informativer Wegbegleiter

mit Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten

und Veranstaltungstipps – nicht nur für

Urlaubsgäste!