Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 48 Next Page
Page Background

22

Anzeigen-Sonderthema

Friebo 16/2017

Familien zu Jührden

Jührdenerfelder Straße 2 · 26345 Jührdenerfeld ·

Tel. Café & Swingolf 04488/983959

oder 04488/9245

www.swin-golf-friesland.de

·

info@swin-golf-friesland.de

Rasten

Stärken

Spielen

Bäuerliche Gastlichkeit genießen

Selbstgebackene Kuchen und Torten

Auf Anmeldung: Frühstück, Vesper,

Familien- und Betriebsfeiern usw.

direkt am Meerweg und der Tour de Fries

Ab sofort wieder täglich ab 10 Uhr geöffnet!

Frieslands erste

Swin-Golf-AnlAGe

– Golf für Jedermann

Spargel aus eigenem Anbau u.v.m.

Hofladen tägl. geöffnet

Swingolfen mit Grillen

Täglich Spargelessen

(auf Anmeldung)

Restaurant „Zum Ritter“

Tägliche Abendkarte

Maischolle zum Sattessen

(auf Anmeldung)

Spargelgerichte

hausgebackener Kuchen

14.05.17

Frühstück

Öffnungszeiten:

Wochentags ab 14 Uhr

Wochenende ab 10 Uhr (auch Mittagstisch)

Montags Ruhetag

26655 Westerstede · Köhlmoorweg 8a

0 44 88 - 9 83 68 26

www.schloss-koehlmoor.de

Fabrikation feinster Schinken und Wurstwaren

Unsere Spezialität: JADE-SCHINKEN

Wir sind für Sie auf den Wochenmärkten

in Oldenburg, Nordenham und Varel

Georgstraße 22 · 26349 Jaderberg · Telefon 0 44 54 / 13 52

Inh. De Jungs

n

d

Inh. De Jungs

n

d

Nordstr. 5 · Bockhorn · Tel. 0 44 53 - 77 87

Täglich von 8–18 Uhr geöffnet!

Ab sofort frischer Spargel!

Inh. De Jungs

n

d

Hauptstraße 28 . D-26215Wiefelstede . Tel. 04402-6350 .

www.rabes-gasthof.de

Durch Importe, überwiegend

aus Griechenland, Spanien und

Peru, wird Spargel inzwischen

fast ganzjährig angeboten. Die

deutsche Spargelsaison, die bis

zum traditionellen „Spargelsil-

vester“ am 24. Juni (Johannis-

tag) andauert, ist jedoch nach

wie vor ausschlaggebend für

den Großteil der Verbraucher.

Ob klassisch kombiniert mit

Kartoffeln, rohem Schinken und

zerlassener Butter oder in neu-

eren Varianten, etwa als Auflauf

oder Rohkostsalat – die weißen

oder grünen Stangen sorgen

für Abwechslung auf dem Spei-

seplan. Spargel, der übrigens

zu den Liliengewächsen zählt,

besteht zu etwa 93 Prozent

aus Wasser und liefert pro 100

Gramm gerade einmal 17 Kalo-

rien – natürlich ohne zerlassene

Butter oder Sauce Hollandaise.

Und das „Königsgemüse“ hat

noch mehr zu bieten: Sein ho-

her Gehalt an unverdaulichen

Fasern (Ballaststoffen) sorgt

Frischer deutscher Spargel: Jetzt, während der Saison, darf

er auf keinem Teller fehlen.

Seine Hoheit bittet zu Tisch

Spargel - ein wahrhaft königliches Gemüse

für eine gute Verdauung, Aspa-

raginsäure und Kalium bringen

die Nieren in Schwung. Der

geringe Energiegehalt, gekop-

pelt mit dem guten Ballaststoff-

gehalt, macht Spargel zu einer

wertvollen Bereicherung für die

leichte Frühjahrs-Küche.

Spargel liefert außerdem ver-

schiedene Vitamine, darunter

auch Folsäure, ein Vitamin, mit

dem nicht alle Bundesbürger

ausreichend versorgt sind. Fol-

säure zählt zu den Vitaminen

der B-Gruppe, die für die Ner-

venfunktion, Leistungsfähigkeit

sowie Blut- und Zellbildung

unentbehrlich sind. Zudem ent-

hält frischer Spargel reichlich

Vitamin C. Eine Portion Spargel

(500 g) deckt bereits die wün-

schenswerte Zufuhr an diesem

Vitamin.

Damit die Vitamine erhalten

bleiben und der Geschmack

nicht getrübt wird, muss der

Spargel möglichst frisch auf

den Tisch. Das spricht dafür, auf

Importware zu verzichten und

erst dann zuzugreifen, wenn

der regionale Spargel auf dem

Markt ist.

Und so erkennt man die Fri-

sche: Die Stangen haben ge-

schlossene Spitzen und feuchte

Schnittstellen. Ein weiterer Test:

Frische Stangen quietschen

beim Aneinanderreiben. Einge-

schlagen in ein feuchtes Tuch

im Kühlschrank können die

wertvollen Stangen bis zu drei

Tage gelagert werden. Kommt

der Spargel in den Topf, sollten

unbedingt etwas Salz, Zucker

und ein Spritzer Zitronensaft

dazu. Diese Zutaten sorgen für

das richtige „spargelige“ Aro-

ma.

(lwk niedersachsen)