Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 48 Next Page
Page Background

6

Varel

Friebo 16/2017

Autohaus

R

ehm

GmbH & Co KG

Gewerbestraße 11 · 26316 Varel ·

S

0 44 51 / 54 54

info@autohaus-rehm.de

·

www.autohaus-rehm.de

Frühjahrsangebote!!!

Mercedes E 350 Coupe,

Mod.10, 170 KW, 1. Hd, Auto-

matic, Leder, Command, Panorama, Xenon, Klimatronic

nur

19.490,– €

Santa Fe Allrad Automat.,

EZ. 9.13, 145 KW, 48.520 km,

Xenon, Klimatronic, Tempomat, Panorama, 19“ Alu, Navi

nur

27.990,– €

I20 CRDI,

1.Hd,

55 KW, erst 52.985 km, Sitzhzg., Tempo-

mat, PDC hinten, Klima, LED Tagfahrlicht etc., sehr sparsam

nur

10.990,– €

VW Up Blue Motion,

EZ 5.14, 44 kw, erst 47142 km,

1.Hd

,

Klima, Alu, ESP, 8 fach bereift, Radio CD, Tagfahrlicht etc.

nur

8.490,– €

Hyundai Veloster Coupe Automat.,

103 kw,

1.Hd

, Navi,

Leder, Sitzhzg., DSG Getriebe, Bluetooth, Tempomat etc.

nur

14.490,– €

Jeden Sonntag Schautag*

*keineBeratung,keinVerkauf&keineProbefahrten

Öffnungszeiten: Mo., Di. & Do. 7–12:30 u. 14:30–18 Uhr · Mi. 7–12:30 Uhr

Fr. 07:00–18:00 Uhr · Sa. 07:00–12:30 Uhr und auf demWochenmarkt

Unsere Empfehlung vom 24.04.–29.04.2017

So SchmEckt daS handwErk!

Stück nur

1,00

100 g nur

–,99

100 g nur

1,79

kg nur

7,99

Geschnetzeltes

in köstlicher Vielfalt

Frikadellen

frisch aus der Pfanne!

kasseler aufschnitt

ein saftiger Brotbelag

Schlemmer-Grilltaschen

lecker gefüllt

Entgiften mit Wildkräutern

Oldenburg.

Die Bezirksstelle

Oldenburg-Nord der Landwirt-

schaftskammer Niedersachsen

bietet am

Mittwoch, 26. April

,

von 9.30 bis 16 Uhr ein Seminar

an zu dem Thema: Richtig entgif-

ten mit wilden Kräutern – Säure-

Basenhaushalt.

Wer sich ernsthaft mit Entgi-

fung auseinandersetzt, kommt

um einen ausgeglichener Säure-

Basen-Haushalt nicht herum.

Doch wie funktioniert dieser

eigentlich und wie kann ich ihn

optimieren? Die Lösung liegt

eigentlich ganz nah: unsere hei-

mischen Wildpflanzen können

uns dabei optimal unterstützen.

Erfahren Sie im Seminar al-

les Wissenswerte rund um den

Säure-Basen-Haushalt und wie

dieser mit Hilfe der Pflanzenwelt

wieder ins Lot gebracht werden

kann.

Anmeldungen werden noch bis

zum 24. April in der Bezirksstel-

le Oldenburg-Nord, Im Dreieck

12, 26127 Oldenburg, unter

0441/34010162 (Frau Strothoff-

Schneider) entgegengenommen.

Hospiz-Info-Café

Informationen über Fortbildungen oder Mitarbeit

Varel.

Das nächste Hospiz-In-

fo-Café findet am

Donnerstag,

27. April,

von 15 bis 17 Uhr in

den Räumen der Hospizbewe-

gung Varel, Windallee 15 statt.

Jeder, der sich über die Ar-

beit der Hospizbewegung infor-

mieren, an einer Mitarbeit oder

Fortbildung interessiert ist, oder

die Ehrenamtlichen kennen ler-

nen möchte, ist herzlichst ein-

geladen. Die Mitarbeiter berich-

ten über Möglichkeiten, damit

schwerkranken Menschen ein

würdiges Lebensende in ihrer

vertrauten Umgebung gewährt

und Angehörige entlastet wer-

den können. Auch Informatio-

nen zur Trauerbegleitung wer-

den angeboten. Mehr auch un-

ter

04451/804733 und www.

hospiz-varel.de.

Sanftmütige dringend gebraucht!

Themenabend in der Arche in Büppel

Büppel.

Nicht immer finden

sanftmütige Menschen die Be-

achtung und Wertschätzung,

die sie verdienen. In einer Welt,

in der Rücksichtslosigkeit und

emotionale Kälte zuzunehmen

scheinen, brauchen wir sie je-

doch dringender denn je. Manch

einer fragt sich allerdings, wie

man angesichts all dessen, was

um uns herum geschieht, sanft-

mütig bleiben kann. Muss man

nicht selbst härter werden, um

gegen die vielen Ungerechtig-

keiten vorgehen zu können?

Wo bleibt man mit seiner Wut,

wenn unschuldige Menschen

verletzt werden? Soll man es

einfach hinnehmen, wenn an-

dere ihre Ellenbogen benutzen,

um sich Vorteile zu verschaffen?

An einem Themenabend wird es

um die Frage gehen, wie man

sich als sanftmütiger Mann oder

sanftmütige Frau in dieser Welt

behaupten kann.

Zunächst wird über die großen

Stärken sanftmütiger Menschen

gesprochen und über den Wert

der Sanftmut für die Gesell-

schaft. Wenn es die Zeit zulässt,

wird sich auch mit der Frage be-

fasst, was wir tun können, um

der zunehmenden gesellschaft-

lichen Kälte entgegenzuwirken.

Kann man rücksichtslosere

Menschen davon überzeugen,

dass es auch für sie besser wäre,

freundlicher und behutsamer mit

anderen umzugehen?

Die Sanftmut zu erkunden,

dazu sind alle Interessierten

herzlich eingeladen am

Mitt-

woch, 26. April

, um 19 Uhr in

der Arche Büppel. Der Abend

wird gestaltet von der Varele-

rin Ingrid Antons, die 2016 ein

Buch veröffentlichte zum Thema

„Sanftmut. Ein effektiver Weg.

Egoismus abzubauen“.

Flohmaxx bei Famila

Varel.

Am

Sonntag, 23. April

,

findet in der Zeit von 11 bis 17

Uhr der Flohmaxx in Varel auf

dem Parkplatz bei Famila statt.

Jeder kann ohne Voranmeldung

teilnehmen. Die Standvergabe

beginnt ab 6 Uhr vor Ort.

Das Organisationsteam

motiviert: „Erleben Sie, wie-

viel Spaß es macht, einmal die

Wohnung auszumisten und mit

Freunden einen Tag lang Trö-

del an den Mann zu bringen.

Das Angebot ist vielfältig und

geht von rostigen Werkzeugen

über Geschirr in allen Variati-

onen, Lampen, Kleidung und

Stoffen bis hin zu antiken Mö-

beln und Schmuck. Privat- und

Antiquitätenverkäufer wechseln,

immer andere Waren werden

angeboten. Liebe Besucher,

bitte beachten Sie die im Veran-

staltungsbereich zusätzlich auf-

gestellte Halteverbotsschilder.

Parkmöglichkeiten sind ausge-

schildert. Vielen Dank.“

Gastronomiebetriebe küm-

mern sich um das leibliche Wohl

der Besucher.

Nähkurs: Mode, die anzieht

Büppel.

Blusen, Röcke, Ho-

sen und Kindermoden, und das

nicht von der Stange oder vom

Wühltisch, sondern selbst ge-

macht aus einem Stück Stoff in

modischen Farben. Auf einem

Schnittmuster sich ebenso gut

zurecht finden wie auf einem

Stadtplan. Bei einem Nähkurs

für Anfänger und Fortgeschrit-

tene in Varel entstehen Klei-

dungsstücke nach individuellen

Vorstellungen. Bereits vorhan-

dene Kleidungsstücke können

modisch aufgefrischt werden.

Und bei der Arbeit mit Nadel

und Faden gibt es natürlich im-

mer auch viel zu erzählen.

Start unter der Leitung der

Schneiderin Anke Diegel ist am

Donnerstag, 27. April,

um 9

Uhr im Evangelischen Gemein-

dehaus „Die Arche“ in Büppel.

Information und Anmeldung bei

der Ev. Familien-Bildungsstätte

Friesland-Wilhelmshaven unter

04421/32016 oder www.efb-

friwhv.de.

Anmeldungen für das Seminar noch möglich