Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 48 Next Page
Page Background

12

Varel

Friebo 17/2017

Gesundheit

Aktiv & Gesund

ist das Gesundheitsstudio für alle, die ihre

Gesundheit erhalten oder verbessern wollen! Unser geschultes

Team ist spezialisiert auf akute oder chronische Krankheiten

des gesamten Bewegungsapparates und Stoffwechsels

.

uns wichtiger ist als

Trends

Weil

&

Oldenburger Straße 40

26316 Varel

Tel.: 04451/9695718

www.

gesundheitshaus-varel.de

Abendliche Führung: Rundgang im Heimatmuseum

Varel.

Am

Mittwoch, 3.

Mai,

findet um 19 Uhr die erste

abendliche Führung in diesem

Jahr im Heimatmuseum in

Varel, Neumarktplatz 3a, statt.

In einem eineinhalbstündigen

Rundgang werden Hans-Ge-

org Buchtmann und Meinhard

Wefer die Besucher durch das

Heimatmuseum und durch das

Heimat- und Stadtarchiv führen

und Vieles über Herkunft und

Bedeutung der ausgestellten

Exponate und über die letzten

dreihundert Jahre der wech-

selvollen Vareler Geschichte

erzählen.

Eine besondere Rolle spielt

natürlich das Grafenhaus Al-

denburg-Bentinck, das von

1667 bis 1854 für die Ent-

wicklung Varels verantwortlich

war. Auch über das Wirken

heimischer Künstler und be-

deutender

Persönlichkeiten

Öffnungszeiten

Schwimmbäder

Hallenbad Varel

Sa.:

8–17 Uhr

14–16 Uhr (Familientag)

So.:

8–13 Uhr

Mo.:

17.30–21.30 Uhr

Di.:

6.30–8 Uhr (Frühbaden)

13.30–21.30 Uhr

Mi.:

12–21 Uhr

17–17.45 Uhr (Aqua-Fitness)

18–18.45 Uhr (Aqua-Jogging)

19–21 Uhr (Damenbaden)

Do.:

6.30–8 Uhr (Frühbaden)

13.30–17 Uhr

Fr.:

13.30–22 Uhr

Sa.:

8–17 Uhr

So.:

8–13 Uhr

14–16 Uhr (Familientag)

DanGastQuellbad

Sa./So:

10–20 Uhr

Mo.–Fr:

14–20 Uhr

Watt‘n Sauna

Di.:

14–18 Uhr (Gemeinschaft)

18–22 Uhr (Damen)

Mi.:

14–21 Uhr (Gemeinschaft)

Do./Fr.:

14–22 Uhr (Gemeinschaft)

Sa.:

12–22 Uhr (Gemeinschaft)

So.:

10–20 Uhr (Gemeinschaft)

werden viele Informationen

vermittelt.

Großes Interesse wird auch

das Modell der Christiansburg

(1681-1693), die der dänische

König Christian V. am Vareler

Hafen errichten ließ, erwecken.

Bevor 1867 die Eisenbahnli-

nie Oldenburg-Wilhelmshaven

eingerichtet wurde, waren Varel

und die Friesische Wehde auf

die Rohstoffzufuhr über den

Vareler Hafen angewiesen. Die

Maschinenfabriken und Gie-

ßereien bezogen aus England

über den Vareler Hafen u. a.

Roheisen, Kohle und Zinn. Im

Gegenzug wurde vom Vareler

Hafen aus Vieh und Getreide

nach England exportiert.

Im Heimat- und Stadtarchiv,

dem bedeutenden Regional-

archiv und dem „Gedächtnis

Varels“, erfahren die Besucher

vieles über das Archivgut und

die Art der Archivierung. Die

Teilnehmer werden auch durch

das neu eingerichtete Lothar-

Meyer-Kabinett und durch das

neue Ruseler-Zimmer geführt.

Über

Touchscreen-Geräte

können sich die Besucher über

das periodische System der

Elemente und über das Wir-

ken heimischer Künstler und

bedeutender Persönlichkeiten

aus Varel informieren.

Alle Zugänge sind behin-

dertengerecht gestaltet. Sitz-

möglichkeiten sind vorhanden.

Voranmeldungen sind nicht er-

forderlich. Die Führung ist so-

wohl für Neubürger und Gäste

als auch für Alteingesessene

interessant. Der Eintritt ist frei.