Table of Contents Table of Contents
Previous Page  36 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 36 / 48 Next Page
Page Background

36

Friesische Wehde

Friebo 19/2017

Touran 2.0 TDI Automatik

103 kW, Diesel, EZ: 02/2007, 154.900 km, grau,

Winter-Paket, Navi, Anhängerkupplung, u.v.m.

9.950,– €

VW Polo 1.0

55 kW, Benzin, EZ: 11/2015, 48.500 km, schwarz,

Multifunktionsanzeige, Klimaanlage, u.v.m.

11.450,– €

VW Golf Plus 1.4 Style

59 kW, Benzin, EZ: 05/2011, 38.250 km, grau-metallic,

Klimaautomatik, Einparkhilfe, Lichtassistent, u.v.m.

10.450,– €

VW Golf Plus 1.2 TSI Style Navi

63 kW, Benzin, EZ: 09/2011, 43.957 km, schwarz-perleffekt,

Navi, Klimaautomatik, Tempomat, LM-Felgen, u.v.m.

11.450,– €

VW Golf Plus 1.2 TSI Match AHK

77 kW, Benzin, EZ: 03/2013, 57.869 km, weiß,

AHK, Klimaautomatik, Einparkhilfe, u.v.m.

13.450,– €

VW Golf V 1.4 TSI GT Sport

103 kW, Benzin, EZ: 11/2008, 100.950 km, schwarz-perleffekt,

Automatik, Tempomat, Sitzheizung, u.v.m.

9.750,– €

Gebrauchtwagen

der Woche

5. Urwaldlauf des TuS Zetel

Motivationshilfe für Einsteiger und Fortgeschrittene – Anmeldung für Läufer noch möglich

Zetel

. Bereits zum 5. Mal

wird in diesem Jahr am 28. Mai

der Urwaldlauf des TuS im Na-

turfreibad in Zetel gestartet.

Mehr als 400 Läufer haben im

vergangenen Jahr an den un-

terschiedlichen Laufdisziplinen

teilgenommen. Dieses gilt es

natürlich zu toppen. Die bishe-

rigen Voranmeldungen lassen

bereits auf eine Rekordbeteili-

gung hoffen.

Für das Orgateam um Maik

Raschke und Anette Döring-

Schulte beginnt jetzt die ent-

scheidende Vorbereitungspha-

se: Laufstrecken müssen prä-

pariert und die vielen Helfer ein-

gewiesen werden, damit auch

der 5. Urwaldlauf zum Erfolg

wird.

Der Urwaldlauf gilt als Volks-

laufveranstaltung. Ob Jung

oder Alt, sportlich oder leis-

tungsorientiert, für jeden findet

sich ein passendes Angebot.

„Wir sehen den Lauf für Laufein-

steiger und Fortgeschrittene als

Motivationshilfe, fit und aktiv

werden, sich ein Ziel setzen und

darauf hin trainieren“, so die Or-

ganisatoren. „Jeder, der schon

einmal am Urwaldlauf teilge-

nommen hat, wird gerne wieder

dabei sein.“

Die Laufstrecken sind Rund-

kurse und führen vom Naturfrei-

bad entlang der ehemaligen

Bahnlinie, zum Teil bis nach

Bockhorn und zurück auf dem

Radweg Bockhorn-Zetel, bis

zur Straße „An der Hasenwei-

de“ zurück zum Naturfreibad.

Der Kinderlauf über 1.000

Viele Zuschauer säumen die Strecke und feuern die Läufer

an.

Foto: TuS Zetel

Meter wird als Wendepunkt-

lauf durchgeführt, so dass alle

Zuschauer Start und Zieleinlauf

der jüngsten Läufer verfolgen

können. Zudem gibt es eine

Strecke über fünf Kilometer für

Nordic Walking und Walking.

Der anspruchsvolle Zielein-

lauf ins Naturfreibad bietet allen

Startern und auch Zuschauern

eine besondere Kulisse. Eine

Cafeteria und der Grillstand

laden zum Verweilen und zur

Stärkung ein. Auch die zeitna-

hen Siegerehrungen finden hier

statt.

Für alle Starter gibt es ab-

schließend kleine Überraschun-

gen und die zeitschnellsten

Läufer und Läuferinnen erhalten

einen Sonderpreis.

Voranmeldungen sind

noch

bis zum 25. Mai

möglich. Die

Startunterlagen liegen am

Wettkampftag ab 9 Uhr im Ein-

gangsbereich des Schwimm-

bades für alle Starter bereit. Für

Spätentschlossene sind gebüh-

renpflichtige Nachmeldungen

bis eine Stunde vor Start mög-

lich. Weitere Informationen un-

ter

www.tuszetel.de

und www.

laufmanager.net

sowie in den

ausliegenden Flyern.

Männerkreis sucht Mitspieler

Zetel.

Nach dreijährigem

Be- stehen hat der Männerkreis

in der Zwischenzeit fast 20

Mitglieder erreicht. Trotzdem

werden noch dringend Dop-

pelkopfspieler und sehr gerne

auch Männer für die Skatgrup-

pen, gesucht. Angesprochen

sind Männer jeden Alters. „Bei

uns kommt auch die Gesellig-

keit nicht zu kurz. Gemeinsame

Freizeitaktivitäten zu verschie-

denen Anlässen und Ausflüge

gehören ebenfalls dazu“, so In-

itiator Alfred Balkow.

Gespielt wird jeden Mittwoch

von 15 bis 17 Uhr in der Alten

Schule Marschstraße. Für wei-

tere Informationen steht Alfred

Balkow unter

04453/484565

gern zur Verfügung.

„Die Schätze der Kindheit“

GELB-Vortrag mit Dr. Mathias Jung

Bockhorn.

Der Gesprächs-

kreis für gesunde Ernährung

und Lebensführung in Bockhorn

(GELB) lädt am

Donnerstag,

18. Mai,

zu seiner nächsten Vor-

tragsveranstaltung ein. Der Ein-

tritt ist frei; es werden Spenden

gesammelt.

Seit 1994 ohne Pause, wird

jedes Jahr der Psychotherapeut

und Buchautor Dr. Mathias Jung

vom Dr. Max Otto Bruker Ge-

sundheitszentrum in Lahnstein

bei GELB in Bockhorn begrüßt.

Seine immer mitreißenden Vor-

träge zu den Alltagsfragen un-

seres Lebens haben in unserer

Region ein großes, dankbares

Publikum. Am 18. Mai spricht

Dr. Jung um 20 Uhr in der Alt-

deutschen Diele in Steinhausen

zum Thema: „Die Schätze der

Kindheit“.

Er schreibt dazu: „Die Kind-

heit ist unsere erste Heimat. Oft

ist sie aber auch verschattet

und von manchem Leid geprägt

gewesen. Ich kenne diese Stö-

rungen aus meiner eigenen Le-

bensgeschichte und höre sie als

Therapeut immer wieder. Es liegt

mir jedoch am Herzen, den Blick

auf die positiven Lebenseinstel-

lungen, Talente, Fähigkeiten zu

richten, die wir den guten ‚Feen,

Schutzengeln und Zauberern‘

unserer Kindheit verdanken. So

werde ich meine Zuhörer fra-

gen: Welche Schätze aus dem

Füllhorn Deiner Kindheit und Ju-

gend haben Dich geprägt? Und

wir werden nachdenken, wie

man diese Schätze heben und

sich damit reich machen kann.“

An diesem Abend wird ein Bü-

chertisch aufgebaut.