Table of Contents Table of Contents
Previous Page  47 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 47 / 48 Next Page
Page Background

13. Mai 2017

Zum Schluss

47

„Die Kleine“ im Friesländer Boten

Private Gelegenheitsanzeigen

Anzeigenannahme: Elisabethstraße 13, Varel, Tel. 0 44 51 / 9 11 90

Mo.–Fr. 9.00–12.00 Uhr und Mo.–Do. 14.00–17.00 Uhr

per E-Mail:

kleine@friebo.de

Anzeigenschluss: Mittwoch, 17 Uhr

Bitte deutlich ausfüllen, hinter jedem Wort oder Satzzeichen ein Kästchen freilassen.

Die ersten 3 Zeilen kosten

4,- €

Jede weitere Zeile

0,70 € mehr

Chiffregebühr 5,- €

(Immobilien- und Wohnungsangebote gesonderte Konditionen, 1,00 €/mm 1-spaltig, Mindestgröße 1-spaltig 15 mm)

Zuschriften werden zugesandt

beigefügt per Scheck bar bei Abgabe Banklastschrift

Auftraggeber/Name:

Straße:

Ort:

Tel.:

Unterschrift:

Bankverbindung:

(für Lastschrift)

Friesländer Bote

Impressum

Friesländer Bote GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

Elisabethstraße 13, 26316 Varel

Tel. 04451/9119-0, Fax: 911919

Private Kleinanzeigen: 04451/911910

E-Mail:

info@friebo.de

Internet:

www.friebo.de

Herausgeberin:

Brigitte Meyer-Radicke (†)

Geschäftsführer: Robert Allmers

Redaktion: Michael Tietz (Ltg.),

Jutta Fink, Anke Kück, Susanne

Grill, Jaqueline Guthardt

Tel. 04451/911911

Verantwortlich für Anzeigen:

Friesländer Bote

Tel. gewerbliche Anzeigen:

04451/911950

Geertje Krause, Nadine Sennecke,

Heike Kleinschmidt, Gesa Siefjediers

Fax gewerbliche Anzeigen:

04451/911919

E-Mail gewerbliche Anzeigen:

anzeigen@friebo.de

Auflage: 27.450

Anzeigen- u. Redaktionsschluss:

jeweils Mittwoch, 17 Uhr

Erscheinungsweise wöchentlich.

Verteilung kostenlos an alle Haus-

halte in Varel, Bockhorn, Zetel,

Neuenburg, Jade, Spohle usw.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Bilder wird keine Gewähr übernom-

men. Anzeigen, die vom Friesländer Bo-

ten gesetzt und gestaltet wurden, dürfen

nur mit ausdrücklicher Genehmigung

des Verlages nachgedruckt werden.

Druck:

Brune-Mettcker Druck- und

Verlagsgesellschaft mbH

Diese Preise gelten nur für Privatkunden und bei Schaltung einer privaten (einmaligen) Gelegenheitsanzeige. Wir behalten uns vor,

aufgrund des Anzeigeninhaltes u./od. der Häufigkeit der Schaltung den regulären Tarif zu berechnen.

TV-Tipp der Woche

„die nordstory – Land unter

auf Hallig Hooge“

Dienstag, 16. Mai, 15 Uhr, NDR

Katrin und Heiner Brogmus

von Hallig Hooge sind einiges

gewohnt, was Wind und Wetter

angeht. Mindestens zehnmal im

Jahr versinkt ihre Hallig in der

Nordsee. „Land unter“ nennen

das die Hallig-Bewohner.

Normalerweise nehmen sie

dieses Naturereignis gelassen

zur Kenntnis. Doch diesmal ist

es anders. Der Wetterbericht

kündigt einen Megasturm an:

„Xaver“ soll die Hallig mit Or-

kanstärke treffen. Wasserstän-

de von bis zu vier Meter über

Normal werden vorhergesagt.

Alle Warften auf der Hallig wür-

den bei solchen Wasserstän-

den voll laufen. Für Katrin und

Heiner Brogmus und alle ande-

ren Hallig-Bewohner bedeutet

das Stress. Vor allen Dingen

müssen die Tiere hoch auf die

Warft.

Am frühen Nachmittag bricht

der Sturm los. Binnen weniger

Stunden ist Hallig Hooge über-

flutet. Die tosende Nordsee

kriecht von Stunde zu Stunde

näher an die Häuser heran ...

Scheibe an Schule zerschlagen

Varel.

Erneut wurden am

Dienstagnachmittag, 9. Mai, in

der Zeit zwischen 13 Uhr und

19 Uhr Fensterscheiben an

der Grundschule in der Oster-

straße Varel beschädigt. Dabei

entstand nach Polizeiangaben

ein Sachschaden in Höhe von

mehreren hundert Euro. In den

vergangenen Wochen war es

bereits mehrfach zu Sachbe-

schädigungen ähnlicher Art an

dem Schulgebäude gekommen.

Zeugen, die auf dem Gelän-

de oder in der Nähe auffällige

Personen feststellen oder Auf-

fälliges bemerkt haben, werden

gebeten, sich mit der Polizei in

Varel unter

04451/9230 in

Verbindung zu setzen.

Seit je rackert sich Heinzis

Zeige- als auch Zeugungsfinger

ab in der Förderung der: Fanta-

sie. Und appelliert an die Leser,

die eigene Kreativität krachen

zu lassen. »Habet Ideen und

mehret sie«, könnte ich predi-

gen, bescheide mich aber mit

einem ersten Schritt, der jedem

offen steht. Es geht um das Er-

finden von originellen Namen.

Nein, nicht um die berüchtigten

Vornamen! Sondern um die Be-

zeichnungen von Pop- und Jazz-

gruppen. Früher nannten sich die

angesagten Bands »The Beatles«

oder »The Rolling Stones« oder

»Joe Cocker«. Gähn! Heute tre-

ten Gruppen auf, die sich »Hilde-

gard lernt fliegen« nennen oder

»De fofftig Penns« oder »Bum-

melzug-Explosion«, die Berliner

Formation des Drummers Ja-

nis Görlich, einem Ex-Schüler

des früh verstorbenen Vareler

Schlagzeugers Tim Renken, der

seinerseits mit der Band »Gritzna

Vadul« die Vareler Bandnamen-

geschichte bereicherte. Immer-

hin braucht sich »Gritzna Vadul«

an Beklopptheit nicht hinter dem

Buchtitel »Statt etwas oder Der

letzte Rank« zu verstecken, und

das sagt viel über dessen hohen

Grad an, sagen wir, postpuber-

tärem Geschwurbel (wessen

nochmal?).

Hier nun sollen die schrul-

ligen Namen den Leser animie-

ren, Leuchtraketen in die Stiefel

seiner Fantasie zu stecken, um

seinerseits eine Erfindungsbreit-

seite abzufeuern. Als Starter-Set

erstelle ich einige Beispielbuchti-

tel (wer liest noch einen Roman,

wenn der Titel ihn schon um-

bringt?): »Die Kuh, die nicht aus

dem Fenster springen wollte«

– »Lesbe sucht Blecheimer zum

Knuddeln« – »Die Wandermutti,

die mit dem Thermomix tanzte«

– »Puffmais ist kein Frisiersalon«

– »Chirurg Dr. Bloch: Blind gebo-

ren, blind gestorben« – »Styro-

por ist mein Fleisch«.

Und mit der Generierung von

Bandnamen kann sogar der

Unmusikalische sein kreatives

Potenzial aufpolieren (und eine

Band gründen, Autogramme ge-

ben und das alles). Als Ansporn

& Mutmacher erst wieder eine

Prise Eigengewächs: »Omas

Rollstuhl« – »Merkel kocht Rü-

bensuppe« – »4 x 2 ist 13« –

»Kontoauszüge im Weltall«.

So, jetzt aber in die Hände ge-

spuckt und dem lahmen Volk der

Dichter & Denker mit einem feu-

rigen Stuss, äh, Strauß genialer

Ideen die Hütte abbrennen.

Tschüs!

Heinzis Zeigefinger

Kreativ-Coach Heinzi