Table of Contents Table of Contents
Previous Page  16 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 16 / 56 Next Page
Page Background

16

Varel

Friebo 20/2017

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

Karl Schiller

Varel, Lange Straße 5

Telefon 0 44 51 / 58 07

Bestattungen

Sarglager

Überführungen

seit 1969

Besuchen Sie unsere

Gartengeräte-Ausstellung

...eine der größten

in Weser-Ems!

Gartengeräte

Landtechnik

PKW-/LKW-Reparaturen

Tiergartenstr. 126 · Tel.: 0 44 54 / 2 01

www.Bunjes-Jaderberg.de

Reparaturen

schnell & preiswert!

„Ausflug ins Grauen“ mit dem NDR

Hörspiel macht Schule: Schüler der Oberschule Obenstrohe produzieren eigenes Stück

Obenstrohe

. Ende März hat-

te die Klasse 7b der Oberschule

Obenstrohe Besuch von Flori-

an Jacobsen und Jürgen Kopp

vom Norddeutschen Rundfunk

(NDR): Sie waren zu Gast, um

mit den Schülern ein Hörspiel

aufzunehmen. Rund 700 Be-

werber hatte es für die Aktion

gegeben. Klassenlehrerin Urte

Horn hatte sich bereits vor zwei

Jahren für die Aktion beim NDR

beworben, als sie die Werbung

für das Schul-Hörspiel auf dem

Weg zur Arbeit gehört hatte.

In dem Hörspiel der 7b fährt

eine Klasse zum Zelten. Plötz-

lich fällt mitten in der Nacht

auf, dass drei Schüler fehlen.

Diese wurden zu einem Mon-

ster namens John gebracht,

das an eine magische Kette

gefesselt ist und nur an seinem

zwölften Geburtstag durch den

schrecklichen Gesang dreier

Menschenkinder von dieser be-

freit werden kann. Also müssen

die drei nächtlich entführten

Kinder aus der Klasse ihm ein

Geburtstagsständchen singen.

Als ein paar Klassenkameraden

bemerken, dass sie fehlen, wer-

den drei weitere Schüler ge-

schickt, die sie retten sollen...

Einer dieser Retter ist Harry.

Gesprochen wird er von Jonas

Nattke (13 Jahre). Früher hat er

gern die Geschichten der „Drei

Fragezeichen“ gehört. Für sei-

ne Rolle muss er aufgeregt

sprechen. Das kleine Monster

John wird von Fabian Frerichs

(14 Jahre) gesprochen. Er hat

früher „TKKG gehört“. Eine

Entführte Schülerin namens

Emma, wird von Nike Beyer

(12 Jahre) gesprochen. In ihrer

Rolle muss sie ängstlich rüber-

kommen. Sie hat früher keine

Hörspiele gehört und für sie

war es schwierig, sich in die

Rolle hinein zu versetzen. Da-

mit es für die Schüler einfacher

wird, hörten sie vorher noch

„Die Gespensterjäger“ und ei-

Die Schüler der 7b haben sich vorab schon im Deutschunterricht mit dem Thema Hörspiel

befasst, als die Meldung kam, dass sie eine der Gewinnerklassen sind. So konnten sie sich

gut auf den Tag vorbereiten.

Fotos: Jaqueline Guthardt

Mit voller Konzentration sind die Schüler dabei. Florian Ja-

cobsen, (rechts) gibt ihnen Hilfestellung, falls Probleme beim

Sprechen auftauchen sollten.

nige andere Hörbeispiele von

der NDR Homepage. Anschlie-

ßend wurden die Rollen verteilt

und es wurde ordentlich geübt.

Die Stimmen der Rollen durften

sich die Schüler selbst aus-

denken. Damit ihnen das Spre-

chen einfacher fiel, half ihnen

der Medienpädagoge und freie

Mitarbeiter des NDR Kinderra-

dios, Florian Jacobsen, bei der

hörerfreundlichen Aussprache

und Betonung. Die Schüler

mussten sich sehr konzentrie-

ren und durften während der

Aufnahme auch nicht lachen.

Nach der Aufnahme wurde das

Stück von Jürgen Kopp, dem

Produktionsredakteur bei NDR

Info bearbeitet. Nachträglich

können noch Geräusch- und

Musiksequenzen

eingefügt

werden. Einfache Geräusche

wie die Flügelschläge einer

Fledermaus werden vorort mit

alltäglichen Dingen, wie einem

Geschirrhandtuch selbst von

den Schülern gemacht. Für die

Anfangsszene gingen sie wäh-

rend der Pause auf den Schul-

hof. Durch die dort vorherr-

schende Atmosphäre konnten

authentische, aufgeregte Kin-

derstimmen – wie zu Beginn

eines Schulausflugs – eingefan-

gen werden.

Wenn das Stück fertig ist, be-

kommt die Klasse eine CD mit

ihrem eigenen Hörspiel „Aus-

flug ins Grauen“. Später wird es

auch auf der NDR Homepage

veröffentlicht. Einen Link dazu

gibt es auf der Schulhomepage

unter

www.obs-obenstrohe.de

.

(sj)