Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 40 Next Page
Page Background

22

Wesermarsch

Friebo 21/2017

Spiel- und Spaßwoche

von de Dieklü e.V.

vom 31.05.-02.06.2017

von 19.00-21.30 Uhr

im Vereinsheim, Bäderstr.104

Jade/Norderschweiburg

Es können teilnehmen,

Familien, Vereine o.

Gruppen ab 5 Personen.

• Attraktive Preise

• fürs leibliche Wohl

ist gesorgt

Gastgeber für Besucher aus Ungarn gesucht

Gruppe aus Bakonynana in den Sommerferien in Jade zu Gast – Besprechung am 1. Juni in

Jade.

In Jade erwartet man

in den kommenden Sommerfe-

rien, genauer in der Woche vom

16. bis 23. Juli, wieder Besuch

aus der ungarischen Partnerge-

meinde Bakonynana. Etwa 30

Jugendliche und Erwachsene

werden sich mit dem Bus auf

den Weg an den Jadebusen

machen.

In der Besuchswoche stehen

unter anderem die Integrati-

on von Geflüchteten sowie die

Trinkwasserversorgung auf dem

Programm. Neben den schon

obligatorischen Ausflügen zum

Strandbad Sehestedt und in

den Jaderpark ist in diesem Jahr

vorgesehen, die Kaskade des

OOWV in Diekmannshausen

sowie den Bollenhagener Moor-

wald zu besuchen. An einem

Nachmittag wird insbesondere

den Jugendlichen Gelegenheit

gegeben, bei einer gemein-

samen Aktion mit ungarischen

Gästen, deutschen Gastgebern

und jungen Flüchtlingen sich

kennenzulernen und etwaige

Vorbehalte abzubauen. In der

Besuchswoche werden zudem

die Nordseeinsel Langeoog und

die Landeshauptstadt Hannover

besucht. Zum Abschluss der

Woche wird dann ein gemein-

sames Fest auf dem Hof von

Bürgermeister Henning Kaars

gefeiert.

Die freie Zeit während des

Austauschs ist geeignet, die un-

garischen Gäste in der eigenen

Familie kennen zu lernen. Auf

diesem Weg seien schon eini-

ge Freundschaften entstanden,

wissen die Organisatoren zu

berichten. Die Besucher sollen

wie gehabt dezentral, also bei

Gastgeberfamilien in Jade, un-

tergebracht werden.

Wer Interesse hat, die unga-

rischen Gäste kennen zu lernen

und jemanden bei sich aufneh-

men möchte, kann sich an An-

dreas Pöpken (

04454/89927)

oder Edwin Witt (

04455/447)

wenden – oder direkt zu einem

Infoabend am

Donnerstag,

1. Juni,

um 19.30 Uhr in das

Walter-Spitta-Haus nach Jade

kommen.

Auch im Sommer 2015 war eine Besuchergruppe in Jade zu

Gast, unter anderem gehörte dabei eine Wattwanderung mit

Rüdiger von Lemm zum Programm. Für die Beherbergung der

Freunde aus Ungarn werden für Mitte Juli 2017 noch Unter-

künfte gesucht.

Foto: privat

Fest rund um den Pfingstbaum

Programm mit Umzug, Turnier und Tombola

Reitland.

In Reitland wird am

Sonntag, 4. Juni,

der Pfingst-

baum gesetzt. Um 9.30 Uhr

startet der Umzug, begleitet

vom Spielmanns- und Fanfa-

renzug Seefeld, am Feuerwehr-

haus. Im Anschluss wird der

geschmückte Baum aufgestellt.

Nach dem Hissen der Pfingst-

baumfahne werden die Cheer-

leader „Blue Lights“ aus Jader-

berg ihr aktuelles Programm

aufführen. Die jüngsten Besu-

cher erwartet eine Hüpfburg

und Kinderschminken. Für die

Erwachsenen wird ab 11 Uhr im

Festzelt ein Frühschoppen mit

großer Blumentombola ange-

boten.

Um 9.30 Uhr startet das Old-

timertreffen. Auf dem Veranstal-

tungsgelände werden nicht nur

fertig restaurierte Schlepper

ausgestellt, sondern auch Oldti-

mer, die noch in Gebrauch sind.

Die Feuerwehr Reitland lädt In-

teressierte ein, selbst Schmuck-

stücke mitzubringen und auszu-

stellen.

Ab 13 Uhr wird es mit dem all-

jährlichen Völkerballturnier wie-

der sportlich in Reitland. Teil-

nehmen daran können Vereine,

Cliquen, Nachbarschaftstreffen

und Kindergruppen. Letztere

spielen in einem gesonderten

Turnier. In den Kindergruppen

sind Mädchen und Jungen bis

zwölf Jahre zugelassen. Anmel-

dungen nimmt Jörg Wiggers,

04734/1315 oder per E-Mail

wiggers.reitland@web.de

ent-

gegen.

Für die Vorbereitungen zum

Pfingstfest treffen sich die Mit-

glieder der Freiwilligen Feuer-

wehr Reitland sowie die Mit-

glieder des Feuerwehr-Förder-

vereins am

Freitag, 2. Juni,

um den Pfingstbaum und die

Pfingstbaumkrone zu schmü-

cken. Treffpunkt ist um 19.30

Uhr beim Feuerwehrhaus.

Viel Kraft ist beim Aufstellen

des Pfingstbaums, wie hier im

vergangenen Jahr, gefragt.

Foto: Feuerwehr Reitland

Jaderberg.

Ende April fand

eine

Mitgliederversammlung

beim Verein Kulturhus Jade-

rberg statt. Bilanziiert wurde

unter anderem, dass es in ein-

einhalb Jahren gelungen sei,

unter Vorsitz von Udo Kraudelt

die Zahl der Mitglieder zu ver-

dreifachen: Derzeit gehören 28

Personen dem Verein an.

Udo Kraudelt und Schriftfürer

Robert Schneiderbanger stell-

ten sich nicht wieder zur Wahl,

versicherten aber auch zukünf-

tig als Vereinsmitglieder ihre

Kompetenz einzubringen. Neuer

Erster Vorsitzender wurde Hart-

mut Sulz.

Die bisherigen öffentlichen

Veranstaltungen seien stets er-

folgreich verlaufen, besonders

„Schnackabend“ im Kulturhus

hervorgehoben wurden dabei

die Livesession vom Gitarristen

Vladimir Bolschakov und Mit-

gliedern der Musikschule, die

A-Capella-Gruppe Petit Four

und die Multivisionsshows von

Albert Rohloff.

Mitglieder und interessierte

Bürger sind herzlich eingeladen

zum nächsten „Schnackabend“

im Kulturhus am

Mittwoch, 31.

Mai,

ab 19 Uhr. Dabei soll es

unter anderem um die Frage

gehen, was, wie und wo künftig

vom Verein auf die Beine gestellt

werden kann und soll. Da die

Gastronomie seit dem 1. Januar

einen neuen Pächter gefunden

hat, muss sich der Kulturhus-

verein diesen Anforderungen

stellen.

Jade.

Der Kulturverein Jade

hat am

Freitag, 9. Juni,

um 20

Uhr einmal mehr Günter Gall zu

Gast: „Die Dreizehn Monate“

ist ein Programm aus Lesung,

Gesang und Gitarrenspiel, die

Lieder und Chansons stammen

von Erich Kästner oder Zeit-

genossien/innen wie Mascha

Kaléko. Der Künstler verspricht

eine vielfältige und spannende

Zeitreise, Kartenreservierung

unter

04455/948625.

Lesung und

Musik mit Gall