Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 56 Next Page
Page Background

6

Varel

Friebo 22/2017

Sie werden Ihr neues Auto lieben!

VW Jetta Limo,

EZ. 03.09, 90 kw, 111297 km, schwarz, Kli-

matronic, Parksensor v + ht, Sitzheizg, Navi, ESP , ZV + Funk

etc.

nur

8.490,– €

Citroen C5 Kombi Diesel,

EZ. 3.13, 84 kw, erst 59500

km, ESP, Tempomat, Klimatronic, Alu, Nebel, sehr gepflegt

etc.

nur

11.990,– €

Tiguan TSI,

EZ 6/13, 118 kw, erst 29318 km, schwarz, Pan-

oramadach, Sitzheizg, Klimatronic, Multifunktionslenkrad,

AHK schwenkbar, Nebel etc.

nur

19.990,– €

Hyundai IX 20

Hochsitzer, 66 kw, EZ 6,17, 10 km, graume-

tallic, Euro 6, Radio CD, Bluetooth, Klima, ZV, FH elektr. vorn,

ESP, 10 x Airbag etc.

nur

13.990,– €

Verbr. 5,6 l/100 km komb,6,6 l/100km/innerorts, 5,1 l/100km (außerorts) 130 g CO2/km (kombiniert)

Autohaus

R

ehm

GmbH & Co KG

Gewerbestraße 11 · 26316 Varel ·

S

0 44 51 / 54 54

info@autohaus-rehm.de

·

www.autohaus-rehm.de

Jeden Sonntag Schautag*

*keineBeratung,keinVerkauf&keineProbefahrten

Eine

Reise von

NATUR PUR

Reisen

Toll/TrimkowskiGbR

+++ FRIEBO-Leserreisen +++ FRIEBO-Leserreisen +++

Tagesfahrt mit dem Museumsschiff Cap San Diego von

Cuxhaven nach Hamburg am 12.08.2017

inkl. Willkommens-Snack an Bord · 1 warme Mahlzeit · 2 Getränke an Bord · Kaffee und

Kuchen an Bord · „LiveMusik“ an Bord · Moderation an Bord · Transfer im Reisebus nach

Cuxhaven und zurück aus Hamburg

Preis pro Person 169,- €

Friesländer Bote

Elisabethstr. 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

E-Mail:

jeannettegalda@friebo.de

Sonntag 11. Juni

Ausstellung „Badekul-

tur im Nordseebad Dan-

gast in der ersten Hälfte

des 20. Jahrhunderts“,

Kurhaus Dangast, 9 bis 19

Uhr; Eintritt frei

Oldtimermarkt

Bock-

horn, ab 8 Uhr

Ausstellung mit Hajo

Teschner

im Weltnaturer-

beportal Dangast, ab 10 Uhr

Vareler Mühle

geöffnet

von 10 bis 16 Uhr

„Hereinspaziert!“ – Ak-

tionstag der Landfrauen

in

Schweiburg, 11 bis 17 Uhr

Weltladen

im Gemeinde-

haus an der Schlosskirche

Varel nach dem Gottes-

dienst geöffnet

Ausstellung,

Galerie

Willy Hinck in Dangast, An

der Rennweide 42, 11 bis

17 Uhr

Kurze Wattwanderung

mit Günter Gerdes, Treff-

punkt Weltnaturerbeportal

Dangast, 10.30 Uhr

Tagesmalkurs „Wie

male ich erfolgreich Natur

und Landschaft“

mit Claus

Rabba in Nationalpark-Haus

Dangast, 10 bis 17 Uhr;

Anmeld.:nationalparkhaus-

dangast@email.de

Vortrag „Mein blaues

Klavier – Die Dichterin

und Malerin Else Lasker-

Schüler“

von Dr. Gudrun

Boch (Bremen) im Franz

Radziwill Haus in Dangast,

Sielstr. 3, ab 11.30 Uhr

„Ein Quadratmärchen“

Jugendtheater Seefeld,

Seefelder Mühle, 19 Uhr

Fahrradhaus REINERS

26316 Varel-Seghorn

Altjührdener Straße 2a

Telefon 0 44 51 - 9 79 00 52

www.fahrradhaus-reiners.de

Dreihundert Jahre Vareler Geschichte

Führung im Heimatmuseum – Interessantes für Gäste und Alteingesessene

Varel.

Am

Mittwoch, 7. Juni,

findet um 19 Uhr die nächste

abendliche Führung im Heimat-

museum in Varel, Neumarkt-

platz 3a, statt. In einem einein-

halbstündigen Rundgang führen

Hans-Georg Buchtmann und

Meinhard Wefer die Besucher

durch das Heimatmuseum und

durch das Heimat- und Stadt-

archiv. Dabei erzählen sie Vieles

über Herkunft und Bedeutung

der ausgestellten Exponate und

über die letzten dreihundert

Jahre der wechselvollen Vareler

Geschichte.

Eine besondere Rolle spielt

natürlich das Grafenhaus Alden-

burg-Bentinck, das von1667 bis

1854 für die Entwicklung Varels

verantwortlich war. Der zu Varel

gehörende reichsunmittelbare

Kleinstaat Kniphausen besaß

das Privileg, eigene Reichsmün-

zen zu prägen. Auch über das

Wirken heimischer Künstler und

bedeutender Persönlichkeiten

werden viele Informationen ver-

mittelt.

Modelle der Christiansburg,

des früheren Vareler Schlosses,

des Stadtbildes von 1858 und

vieles mehr werden den Besu-

chern vorgestellt und erklärt.

Dass in unserer Region schon in

der Steinzeit Menschen lebten

und Steinbeile, -messer und

-äxte fertigten, dürfte nicht sehr

bekannt sein. Lange Zeit erhielten

die Handwerks- und Industriebe-

triebe in Varel und der Friesischen

Wehde ihre Rohstoffe über den

Vareler Hafen. Die Maschinen-

fabriken und Gießereien bezogen

aus England über den Vareler

Hafen unter anderem Roheisen,

Kohle und Zinn. Im Gegenzuge

wurden vom Vareler Hafen aus

Vieh und Getreide nach Eng-

land exportiert. Im Heimat- und

Stadtarchiv, dem bedeutenden

Regionalarchiv, erfahren die Be-

sucher Vieles über das Archivgut

und die Art der Archivierung. Die

Teilnehmer werden auch durch

das Lothar-Meyer-Kabinett und

durch das Ruseler-Zimmer ge-

führt. Über Touchscreen-Geräte

können sich die Besucher über

das periodische System der

Elemente und über das Wirken

heimischer Künstler und bedeu-

tender Persönlichkeiten aus Varel

informieren.

Alle Zugänge sind behinder-

tengerecht gestaltet. Sitzmög-

lichkeiten sind vorhanden. Eine

Voranmeldung ist nicht erforder-

lich. Die Führung ist sowohl für

Neubürger und Gäste als auch

für Alteingesessene interessant.

Der Eintritt ist frei.

(eb)

Sommerkonzerte am LMG

Jazz-Formationen, Rock-Band und Bläserklasse

Varel.

Verschiedene musika-

lische Veranstaltungen sind in

den nächsten Tagen beim Vare-

ler Lothar-Meyer-Gymnasium

geplant:

Am

Mittwoch, 7. Juni,

treten

ab 19.30 Uhr zwei Jazz-Forma-

tionen im Kurhaus Dangast auf:

Eine kleine Big Band und die

Big Band „Lothar-Meyer-Con-

fusion“ unter der Leitung von

Niels Hoffmann. Ein Querschnitt

durch die Jazzgeschichte, von

Swing bis Funk, wird zu hören

sein, rein instrumental und mit

Sologesang. Der Eintritt ist frei.

Drei Musikgruppen (Bläser-

klasse 6 und Orchester mit Frau

Roloff, Rock Band mit Herrn Lüt-

je) werden am

Freitag, 9. Juni,

zwischen 13 und 16 Uhr bei der

Papier- und Kartonboot Regatta

am Vareler Hafen auftreten.

Am

Montag, 12. Juni

, findet

ab 19.30 Uhr im LMG ein Som-

merkonzert statt. Neben dem

Kammerensembles (Leitung Ivo

Berkenbusch) werden auch die

Chöre (Morten Kollstede), das

Orchester (Petra Roloff), das

Percussion-Ensemble (Annet-

te Wiese), die Big Band (Niels

Hoffmann) und die Rock Band

(Christian Lütje) mit einem ab-

wechslungsreichen Programm

zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

Am

Dienstag, 13. Juni,

tre-

ten ab 19.30 Uhr in der Aula des

LMG die beiden Bläserklassen

auf, außerdem die zwei Musik-

klassen, um einen Teil des im

Schuljahr erarbeiteten Reper-

toires vorzuspielen. Der Eintritt

ist frei.

(eb)

Flohmaxx

Varel.

Am

Pfingstmontag,

5. Juni

, findet in der Zeit von 11

bis 17 Uhr, wieder ein Flohmaxx

auf dem Famila-Gelände in Varel

statt. Jeder, der etwas verkau-

fen möchte, kann ohne Voran-

meldung daran teilnehmen. Die

Standvergabe beginnt ab 6 Uhr

vor Ort.

Das Angebot ist vielfältig und

geht von rostigen Werkzeugen

über Geschirr in allen Variati-

onen, Lampen, Kleidung und

Stoffen bis hin zu antiken Mö-

beln und Schmuck – dabei im-

mer günstig. Weitere Infos und

Termine auf

www.flohmaxx.de

oder unter

0441/93623660.