Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 56 Next Page
Page Background

3. Juni 2017

Varel

9

Besuchen Sie unsere

Gartengeräte-Ausstellung

...eine der größten

in Weser-Ems!

Gartengeräte

Landtechnik

PKW-/LKW-Reparaturen

Tiergartenstr. 126 · Tel.: 0 44 54 / 2 01

www.Bunjes-Jaderberg.de

Reparaturen

schnell & preiswert!

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UN

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 • 26316 Varel

Telefon: 0 44 51- 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Wochenangebote

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Varel

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Neumanns

Grillbratwurst

nach traditioneller

Rezeptur täglich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Wir wissen, wo es herkommt...

Di. 06.06. – Sa. 10.06.2017

Gehacktes

vom Schwein und Rind

100 g

–,62

Fleischtaschen

in Variationen gefüllt, z.B. Italia, Hawaii,

Jäger, Gyros, TexMex

100 g

1,25

Mailänder Mett

100 g

1,28

Fleischwurst

auch mit Knoblauch

100 g

–,95

Aus der heißen

Theke:

Partyschnitzel Stück 1,20

Ein Jahr Soziales Kaufhaus

Varel.

Seit einem Jahr gibt

es das „Sozialkaufhaus Varel

(SoVa)“ – und es hat schon jetzt

eine Erfolgsgeschichte geschrie-

ben:

Mit seinem Angebot, notwen-

dige Dinge des täglichen Bedarfs

günstig erstehen zu können,

richtet es sich vorwiegend, aber

nicht ausschließlich, an bedürf-

tige Bürger der Stadt. Hier, in der

Schloßstraße 2, können Men-

schen nicht nur „für kleines Geld

Dinge kaufen, die sonst vermisst

würden“, wie Helga Dobberstein

berichtet, hier wird auch viel so-

ziale Unterstützung gelebt.

So gab es im vergangenen

Jahr eine Weihnachtsaktion, bei

der Gutscheine an bedürftige

Kinder verteilt wurden, die Ak-

tiven beteiligten sich am „Tag der

Vereine“ und organisierten einen

Basteltisch für Kinder am „Tag

der Nationen.

Weil alle Waren gespendet,

dann aber doch gegen einen

kleinen Obolus verkauft werden,

kann auch finanzielle Unter-

stützung geleistet werden. Und

diese war schon im ersten Jahr

bemerkenswert. Folgende Zu-

schüsse wurden geleistet:

– 200 Euro für die Gestaltung

des Außenbereiches an der

städtischen Kindertagesstätte

– 200 Euro für ein Verkehrs-

malbuch (International Police

Association Wilhelmshaven)

– insgesamt rund 600 Euro für

die Wohngruppen unbegleiteter

jugendlicher Flüchtlinge

– Zuschüsse für 22 bedürftige

Familien

– 600 Euro für einen Schwimm-

kurs muslimischer Frauen

– 500 Euro für das Integra-

tions-Café zur Verschönerung

des Außenbereiches

– 600 Euro Spende an die Hos-

pizbewegung Varel e.V. Helga

Dobberstein vom Vorstand des

Deutschen Kinderschutzbundes

ist über diese Entwicklung sehr

froh. Inzwischen arbeiten drei-

zehn Ehrenamtliche hier und

sorgen so dafür, dass alles rei-

bungslos klappt.

Sie dankte für die vielfältige

Unterstützung: „Ein herzliches

Dankeschön an Rat und Verwal-

tung der Stadt Varel dafür, dass

alles von der Idee bis zur Eröff-

nung innerhalb kürzester Zeit so

reibungslos über die Bühne ge-

gangen ist.“

Die Räumlichkeiten werden

seitens der Stadt kostenlos zur

Verfügung gestellt und auch die

Nebenkosten werden übernom-

men. Auf die Frage, was noch

gebraucht werde, bemerkt sie:

„Wir könnten schon jetzt mehr

Platz gebrauchen.“

Wer Sachspenden wie gut er-

haltene Haushaltsgegenstände,

Heimtextilien,

Elektrokleinge-

räte, Spielzeug etc. im Sozialen

Kaufhaus abgeben möchte, kann

sich bei Helga Dobberstein unter

Tel. 04451/9189216 melden. Am

dringendsten werden derzeit

Elektrokleingeräte und (größere)

Kochtöpfe sowie Pfannen benö-

tigt. Der Erlös aus den im Sozi-

alen Kaufhaus verkauften Waren

fließt auch in Zukunft in Projekte

des Kinderschutzbundes.

Geöffnet hat das Soziale Kauf-

haus Varel in der Schloßstraße 2

dienstags von 14.30 bis 18 Uhr,

mittwochs und donnerstags von

9.30 bis 13 Uhr sowie von 14.30

bis 18 Uhr und freitags von 9.30

bis 13 Uhr.

(ak)

Michaela Teschner und Heidi Meyer von der Hospizbewegung

dankten Christian und Helga Dobberstein sowie Adelheid

Hartmann vom Sozialen Kaufhaus herzlich für die Spende in

Höhe von 600 Euro. (v.r.)

Fotos: Anke Kück

Viel Engagement, Unterstützung und auch finanzielle Hilfe – Elektrokleingeräte werden gesucht

Hanna braucht ihr Treppen-

schutzgitter nicht mehr und

spendet es ganz stolz dem

Sozialen Kaufhaus.

Ab sofort: SchülerFerienTickets

Für ganz Niedersachsen und Bremen

– Anzeige

Varel.

Entspannt die Ferien ge-

nießen: Ab dem 1. Juni startet der

Verkauf des SchülerFerienTickets.

Es ist für den Preis von 32 Euro zu-

sammen mit einem Wertscheck-

heft und Info-Flyer im Büro oder

in den Bussen der Bruns Omnibus-

verkehr GmbH Varel erhältlich.

Nähere Informationen gibt es

unter

04451/924100 oder im

Internet

unter

www.reise-

freunde.de

.

Bilder in der Mühle

Varel.

Wie in den Vorjahren

führt die Künstlerin Waltrun

Frowein gemeinsam mit Künst-

lerkollegen von Pfingstsamstag

bis Pfingstmontag in den Ge-

bäuden der Vareler Mühle eine

Ausstellung mit Ölbildern und

Aquarellen durch. Gleichzeitig

startet die Künstlerin eine Bil-

derverlosung zu Gunsten des

Heimatvereins Varel.

(eb)