Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 48 Next Page
Page Background

12

Varel

Friebo 23/2017

Abi-Ring

99,- €

Varel-Ring

ab 129,- €

Armband

ab 149,- €

bettina filmer

goldschmiedemeisterin

kleine str. 1 ·

26316 varel

fon 0 44 51 / 95 74 28

www.goldschmiede-filmer.de www.engelschmuck.net

Neuer Schmuck mit Vareler Motiven

Zeichen der Verbundenheit und Glücksbringer

– Anzeige

Armspange, Armband und Ring zeigen Wahrzeichen Varels und

Dangasts.

Foto: Thorsten Soltau

Varel.

Für Vareler und alle, die

sichunserer schönen Stadt verbun-

den fühlen, hat die Goldschmiede

Bettina Filmer neben dem schon

bekannten und beliebten „Varel-

Ring“ ein Armband und auch eine

Armspange mit Vareler Motiven

entworfen und aus 925/-Ster-

lingsilber gefertigt.

Schlosskirche, Windmühle und

Wasserturm stehen für Varel, der

Arngaster Leuchtturm, ein Segel-

boot und der Phallus als Symbole

für Dangast: sie sind sowohl auf

den Ringen, als auch auf dem Arm-

schmuck zu sehen. Den Ring gibt

es auch mit dem Logo des Lothar-

Meyer-Gymnasiums als „Abi-Ring“:

als Anerkennung und Erinnerung

für das bestandene Abitur – und

als Glücksbringer für die weitere

Zukunft.

Die Armspange und auch das

Armband (Motivplatte aus Silber

mit einem Lederband) können

genauso wie der Ring mit Initialen

oder einem individuellen Symbol

ergänzt werden.

Weitere Infos in der Goldschmie-

de Bettina Filmer.

Pokal- und Plakettenschießen

bei der Schützenvereinigung Obenstrohe

Obenstrohe.

Auch in diesem

Jahr findet wieder das traditio-

nelle Pokal- und Plakettenschie-

ßen der Schützenvereinigung

Obenstrohe für örtliche Vereine,

Betriebe und sonstige Grup-

pierungen vom

13. bis 23. Juni

statt. Neben dem Schießen wird

die Möglichkeit angeboten, ein

Königshaus auszuschießen. Alle

amtierenden Königshäuser sind

auch startberechtigt am Kaiser-

schießen 2017 teilzunehmen.

Zudem gibt es das traditionelle

Wurstknobeln. Die Siegerehrung

und das Kaiserschießen finden

dann beim Sommerfest am 16.

Juli statt. Weitere Informatio-

nen gibt es (dienstags und frei-

tags von 20 bis 22 Uhr) unter

04451/85343 oder zu anderen

Zeiten unter

04451/6238, per

Fax 04456-948994 oder unter

der E-Mail Adresse awiggers@

der-obenstroher.de.

Die Ausschreibung und In-

formationen zum Sommerfest

können auch unter

www.der-

obenstroher.de

heruntergela-

den werden. Dort steht auch ein

Kontaktformular zur Verfügung.

Die Obenstroher Schützen

freuen sich über zahlreiche Teil-

nehmer.

(jg)

„Geile Zeit“ bei NDW-Party

Frl. Menke am 17. Juni zu Gast im „Watt`n Strike“

Varel.

Ein Konzert mit NDW-

Star „Fräulein Menke“ wird den

Fans am

Samstag, 17. Juni,

im Bowling- und Freizeitcenter

„Watt`n Strike“ in Varel-Winkels-

heide geboten.

Frl. (Franziska) Menke besang

während der „Neue Deutsche

Welle“-Zeit die „hohen Ber-

ge“ und hatte mit „Tretboot in

Seenot“ einen weiteren Hit in

Deutschland. Anfang des Jah-

res weilte die Stilikone noch in

Australien beim „Dschungel-

camp“, doch nun kommt Frl.

Menke im Rahmen einer „Geile

Zeit“-Party ins Watt`n Strike, um

ihr aktuelles Programm live zu

präsentieren.

Zudem legen an diesem

Abend zwei DJs „Geile Zeit“

Stücke von Juli, Silbermond,

Westernhagen, Nena, Ideal, Ex-

trabreit bis hin zu Bourani, Kraft-

club und aktuellen deutschspra-

chigen Chartbreakern auf.

Einlass ist am 17. Juni ab 20

Uhr, Tickets gibt es beim Au-

tohaus Scholz in Obenstrohe,

beim Haarstudio Klimkeit in

Langendamm, bei Elektro Inside

in Varel und natürlich beim Watt’

n Strike in Winkelsheide sowie

bei allen Vorverkaufsstellen von

Nordwestticket.

Am 17. Juni in Varel auf der

Bühne: Fräulein Menke.

Foto: Agentur/Veranstalter

Freie Plätze für Segelfreizeit

Gemeinsam stark auf großer Fahrt

Varel.

In diesem Jahr fährt

die Ev. Jugend im Kirchenkreis

Friesland–Wilhelmshaven unter

Leitung der Kirchenkreisjugend-

pädagogin Nadine Hoffmann in

die Niederlande. Jugendliche

zwischen 13 und 17 Jahren wer-

den gemeinsam die Segel his-

sen, das Schiff steuern, zusam-

men kochen, Trockenfallen, ein

Lagerfeuer am Strand genießen

und Entspannen. Gemeinsame

Erlebnisse auf dem IJsselmeer

und dem Wattenmeer sind ei-

nige der Abenteuer die mit der

Avontuur erlebt werden können.

Am 23. Juni geht es an Bord des

traditionellen Einmastklippers.

Gemeinsam wird eine Woche

lang bis zum 30. Juni das Leben

an Bord gestaltet, gesegelt und

die Niederlande vom Wasser

aus entdeckt. Das Leitungsteam

bereitet ein sehr abwechslungs-

reiches Programm vor. Neben

dem Segeln sind abends im Ha-

fen Spiele sowie sportliche und

kirchliche Aktivitäten eingeplant

und natürlich gibt es auch per-

sönliche Freizeit, um den Urlaub

in vollen Zügen zu genießen.

Weitere Informationen er-

hält man bei: Nadine Hoffmann

0171-7107219 oder nadine.

hoffmann@ejo.de

.

(ak)

Restplätze für den Ferienpass

Zu ergattern am 13. Juni in der Weberei

Varel.

Die Zahlungsfrist für

die ersten Buchungen des Fe-

rienpasses 2017 ist vorbei. Ab

sofort werden wieder alle freien

Plätze unter

www.ferienpass-

varel.de

veröffentlicht. Hier

können dann direkt alle freien

Plätze wieder gebucht werden.

Es geht jetzt nach dem Prinzip,

„Wer zuerst kommt, mahlt zu-

erst!“.

Wegen der großen Nachfrage

haben die Veranstalter noch ei-

nen zusätzlichen Bus für die Fa-

milienfahrt zur Insel Spiekeroog

und eine zusätzliche Kanutour

III auf der Jade für den 22. Juli

eingesetzt.

Zur Erinnerung: Der Ferien-

pass mit zahlreichen Aktionen

beginnt am 21. Juni.

Die Restplätze können nur

bar bezahlt werden und zwar

am

Dienstag, 13. Juni

, in der

Zeit von 16 bis 20 Uhr – nur in

der Weberei Varel.

Bei Fragen helfen Rüdiger

Drewes unter

04451/126213

oder Saskia Hinrichs unter

04451/126211 vom Ferienpass-

team der Stadtjugendpflege

weiter.

(jg)