Table of Contents Table of Contents
Previous Page  5 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 5 / 48 Next Page
Page Background

10. Juni 2017

Varel

5

Komplett aus ALU, Wandschiene und integrierte Regenrinne, Sparren innenliegend, Was-

serfallrohr innenliegend nicht sichtbar. Stegplatten in klar oder opal weiss, Pfosten 11x11

cm, Lieferung innerhalb 2 Wochen möglich bei Selbstmontage.

Montage innerhalb 4 Wo-

chen möglich

(eigene Monteure) – Lieferbar in: Weiß oder Anthrazit grau

Prospekt-Sofortversand:

%

0 44 02 / 6 96 94 77

30 Muster ausgestellt

Beratung: Mo.–Fr. 9–18 Uhr · Sa. 9–13 Uhr

Terrasse 2000 GmbH · Am Nordkreuz 2 · 26180 Rastede

Verkauf und Montagetermine · Telefon 0 44 02 / 6 96 94 77

info@terrasse2000.de

·

www.terrasse2000.de

10 Jahre

Garantie

Alle

Größen

lieferbar!

Neue Ausstellung in 26180 Rastede-Wahnbek, Am Nordkreuz 2

Besichtigung möglich 24 Stunden von Montag - Sonntag

Beratung möglich von 9.00 - 18.00 Uhr, samstags von 9.00 - 13.00 Uhr. Sonntags keine Beratung.

Eine der größten Ausstellungen im Norden.

10

%

FRÜHLINGSRABATT

bis zum 30.06.2017

Aluminium

Terrassenüberdachung

500 x 350 mit Stegplatten

2.110.

83

–10%

= 1.899.

75

Aluminium

Terrassenüberdachung

500 x 350 mit Glasdach

= 2.698.

75

2.998.

61

–10%

KOSTENLOS:

10 LED-Lampen

(Wert 399,-) inkl. Einbau

Sommerrabatt

30 Jahre Künstlerhaus Dangast

Benefiz-Dinner am 21. Juni im Künstlerhaus Franz Radziwill – Ausstellung „Die Palette des Malers“

Dangast.

In diesem Jahr feiert

die Franz Radziwill Gesellschaft

das 30-jährige Jubiläum des

Künstlerhauses in Dangast. Be-

kanntlich lebte und arbeitete der

Maler über sechzig Jahre in sei-

ner Wahlheimat, die er durch ei-

nen Hinweis seines bewunderten

Kollegen Karl Schmidt-Rottluff

1921 entdeckt hatte.

Bis zu seinem Tod 1983 hielt

Radziwill dem Künstlerort die

Treue und baute als gelernter

Maurer sein Anwesen zu einer

Art begehbarer Künstlerbiografie

und Gesamtkunstwerk aus.

Vor drei Jahrzehnten machte

die zuvor gegründete Franz Rad-

ziwill Gesellschaft unter Vorsitz

von Dr. Dr. Ummo Francksen,

mit großer überregionaler Reso-

nanz in einem Festakt das Haus

des Malers der Öffentlichkeit zu-

gänglich.

Das war am 21. Juni 1987, am

längsten Tag und der kürzesten

Nacht des Jahres. Im Dangaster

Kurhaus, geleitet von Karl-Au-

gust Tapken, versammelten sich

damals über Hundert begeisterte

Menschen, um das Projekt „an-

zuschieben“. Der Niedersäch-

sische Minister für Wissenschaft

und Kultur Johann-Tönjes Cas-

sens teilte dabei eigenhändig mit

Erbsensuppe aus. Als Festred-

ner konnte man auch Dr. Roland

März, den Kustos der Berliner

Nationalgalerie (damals noch

DDR) gewinnen. Am Jubiläums-

tag wird er wieder nach Dangast

kommen und im Gespräch mit

Konstanze Radziwill über die Re-

zeption des Werkes in Berlin und

seine persönliche Beziehung zur

Familie erzählen.

Prof. Dr. Dr. Gerd Presler wird

zudem einen Festvortrag halten.

Er kam schon als Student in den

60er Jahren mit dem Oldenbur-

ger Sammler und Freund Radzi-

wills Dr. Georg Düser ins Danga-

ster Haus und entdeckte dort bei

der Begegnung mit dem Maler

seine Leidenschaft für dessen

Werk und die Bildende Kunst

überhaupt.

Die Franz Radziwill Gesell-

schaft unter Vorsitz von Jürgen

Müllender wird die Einnahme des

Benefiz-Dinners nutzen zur Fi-

nanzierung kommender Ausstel-

lungen im Zusammenhang mit

dem Jubiläumsprojekt zum 125.

Geburtstag des Malers im Jahr

2020. Das Fest am

Mittwoch,

21. Juni

, beginnt mit einer Füh-

rung durch das Haus (Sielstr. 3)

und findet seine Fortsetzung –

wie könnte es anders sein – im

Kurhaus Dangast, nunmehr un-

ter Leitung von Maren Tapken.

Anna-Inge und Franz Radziwill.

Fotos: Franz Radziwill Gesellschaft e.V.