Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 56 Next Page
Page Background

17. Juni 2017

Varel

17

„Das Treffen mit dem Bundespräsidenten war ziemlich cool“

Unsere jungen Kollegen der Vareler Zeitung von Kindern für Kinder berichten exklusiv im Friebo

Varel. Der Schülerfloh ist eine Zeitung von Kindern für Kinder. Junge Reporter können hier ganz selbstständig mit der Un-

terstützung von Medienpädagogen und Journalisten erste praktische Erfahrungen mit dem Journalismus sammeln. Dabei

schreiben sie über Themen, die sie interessieren. Übrigens, die aktuelle Ausgabe wurde in diesen Tagen an den Schulen

verteilt. Leni und Nico von der Schülerfloh-AG der Grundschule Obenstrohe waren dabei, als Bundespräsident Frank-Walter

Steinmeier in Varel Premium AEROTEC besuchte.

Höchste Sicherheitsvorkeh-

rungen:

Für den Pressetermin

mit dem Bundespräsidenten

Frank-Walter Steinmeier muss-

ten alle Journalisten zuvor einen

Akkreditierungsantrag

stellen

(auch die Schülerflohreporter)

– das heißt, man sollte seinen

Namen, sein Geburtsdatum und

weitere personenbezogene Da-

ten angeben, die zur Überprü-

fung an das Bundeskriminalamt

(BKA) geschickt wurden. Bei

Premium AEROTEC haben wir

daraufhin ein Presseschild und

ein Armband bekommen, um

durch den abgesicherten Be-

reich gehen zu dürfen.

Bevor wir allerdings den Bun-

despräsidenten dann auch tref-

fen durften, hat ein Hund noch

unsere Taschen nach Spreng-

stoff abgeschnüffelt. Der hieß

Loki.

Oliver Eilers ist Fertigungs-

meister und hat uns nochmal in

der Schul-AG besucht.

Er hat uns viele Fragen be-

antwortet und erklärt, warum

in dem Betrieb so genau auf-

gepasst wird, wer dort ein- und

ausgeht. Das ist einerseits um

Sicherheit in der Firma und ei-

nen reibungslosen Ablauf in

der Fertigung zu gewährleisten,

aber auch damit der Betrieb

Marktführer auf dem Segment

bleibt und Fertigungsverfahren

nicht dupliziert werden – in der

Schule würde das heißen, dass

nicht abgeschrieben werden

darf...

Er arbeitet in der Endmonta-

gestation der Tür- und Torrah-

men für die Flugzeuge und leitet

die Vormontage mit etwa 120

Mitarbeitern.

Er trägt graue Hemden und die

Monteure tragen blaue Shirts.

Autogramm: Der Bundespräsident hat uns auf dem akuellen

Schülerfloh ein Autogramm gegeben – leider ging alles viel

zu schnell vorbei!!!

Das ist die Sprengstoffhündin Loki, von der Diensthundefüh-

rergruppe Wilhelmshaven. Die Polizisten waren sehr freund-

lich und wir konnten sogar noch ein Foto mit dem schlauen

Hund machen. Die Polizisten durften wir aus Sicherheits-

gründen aber nicht erkennbar fotografieren.