Table of Contents Table of Contents
Previous Page  38 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 48 Next Page
Page Background

38

Zetel

Friebo 25/2017

Achtmal Spaß und Spannung für Klein und Groß

Kinoprogramm in Zeli Zetel – vier Vorstellungen für jeden Film

Zetel.

Kaum haben die Som-

merferien begonnen, geht es

auch schon los mit dem Feri-

enprogramm im Zeli. Insgesamt

sechs Filme speziell für Schüler

(Eintritt jeweils drei Euro) zeigt

das Zeteler Kino in den kom-

menden sechs Wochen. „Wir

haben für jeden Film vier Vor-

stellungen eingeplant“, sagt

Lutz Bohemann, 1. Vorsitzender

des Zeli – Zeteler Lichtspiele e.V.

Natürlich kommen im Juli aber

auch die Erwachsenen nicht zu

kurz: ein Social-Media-Thriller

und ein Science-Fiction-Klassi-

ker stehen auf dem Programm.

In diesem Jahr zeigen die Ver-

antwortlichen folgende Filme:

Rico, Oskar und der Dieb-

stahlstein (Dienstag, 27. Juni,

und Mittwoch, 28. Juni, je-

weils um 15 und 19 Uhr)

Die bekannte Geschichte der

beiden Freunde und Hobbyde-

tektive geht in die dritte Runde.

Rico und Oskar erleben darin

ihr letztes gemeinsames Aben-

teuer.

Robbi, Tobbi und das Flie-

watüüt (Dienstag, 4. Juli, und

Mittwoch, 5. Juli, jeweils um

15 und um 19 Uhr)

Der 11-jährige Tobbi Findeisen

erfindet gern ungewöhnliche

Dinge. Eines Tages landet vor

seinen Füßen der kleine Roboter

Robbi, der beim Absturz seines

Raumschiffes von seinen Robo-

ter-Eltern getrennt wurde …

Vaiana (Dienstag, 11. Juli,

und Mittwoch, 12. Juli, jeweils

um 15 und um 19 Uhr)

Vaiana lebt mit ihrem Stamm

auf einer idyllischen Südseein-

sel. Als die Fischer der Insel

keine Fische mehr finden, be-

gibt sich die mutige Häuptlings-

tochter auf eine Reise über das

offene Meer, um nach Nahrung

zu suchen. Sie trifft den Halb-

gott Maui und die beiden erle-

ben sagenhafte Abenteuer, die

viel mehr bedeuten als anfangs

geglaubt …

Trolls (Dienstag, 18. Juli,

und Mittwoch, 19. Juli, jeweils

um 15 und um 19 Uhr)

Auf der einen Seite stehen

die über-optimistischen Trolls,

die stets tanzbereit sind und

ein Lied auf den Lippen haben.

Auf der anderen finden sich die

ulkigen, aber pessimistischen

Bergens, die nur glücklich sind,

wenn sie einen Troll im Bauch

haben. Nachdem die Bergens in

das Troll-Dorf eingefallen sind,

macht sich Poppy, die Tochter

des Troll-Königs, zusammen

mit dem übervorsichtigen und

griesgrämigen Branch auf, ihre

Freunde zu retten …

Ballerina (Dienstag, 25. Juli,

und Mittwoch, 26. Juli, jeweils

um 15 und um 19 Uhr)

Die jungen Félicie träumt von

einer Karriere als Tänzerin. Doch

als Waisenmädchen stehen ihre

Chancen eher schlecht. Ge-

meinsam mit dem gleichaltrigen

Victor entflieht sie dem tristen

Dasein im Waisenheim und

türmt nach Paris …

Wendy – Der Film (Diens-

tag, 1. August, und Mittwoch,

2. August, jeweils um 15 und

um 19 Uhr)

Die zwölfjährige Wendy ver-

bringt mit ihren Eltern die Som-

merferien auf „Rosenborg“,

einem in die Jahre gekom-

menen Reiterhof. Dort trifft sie

auf das verletzte Pferd Dixie,

das dem Metzger gerade noch

entkommen ist. Zwischen den

beiden entwickelt sich eine tie-

fe Freundschaft, die nicht nur

Wendys Leben verändert …

Für die Erwachsenen hat das

Zeli zwei Filme im Angebot:

Den Anfang macht am

Frei-

tag, 7. Juli, und Montag, 10.

Juli,

jeweils ab 20 Uhr der So-

cial-Media-Thriller „Nerve“. Die

Geschichte handelt von Vee,

und Ian, die an einem neuen,

illegalen Internetspiel namens

„Nerve“ teilnehmen. Die Teil-

nehmer müssen darin im echten

Leben riskante Herausforde-

rungen meistern, während die

Welt ihnen dabei zuschaut …

Der Eintritt beträgt 5,50 Euro,

FSK 12.

Zwei Wochen später, also am

Freitag, 21., und Montag, 24.

Juli,

zeigt das Zeli „Rogue One

– A Star Wars Story“. Es ist der

erste Film der Anthology-Reihe

der Star-Wars-Saga. Er schil-

dert die Vorgeschichte zu Epi-

sode IV. Der Eintritt beträgt 5,50

Euro, FSK 12.

Weitere Informationen zum

Programm sowie zu allen son-

stigen Veranstaltungen des Zeli

finden sich im Internet unter

http://www.zeli-zetel.de

und in

der kostenlosen Zeli-App.

Einblicke in die Architektur

112 Objekte öffnen am 25. Juni in Niedersachsen

Rastede/Zetel.

Am

25. Juni

ist Tag der Architektur. 112 Ob-

jekte öffnen am letzten

Sonntag

im Juni in ganz Niedersachsen

und Bremen. Architekten ste-

hen gemeinsam mit Bauherren

zwischen 11 und 17 Uhr für Ge-

spräche und Führungen durch

Gebäude und Außenanlagen

bereit.

Besucher können vor Ort Fra-

gen zur Planung und Realisie-

rung der Architektur stellen und

mit den Architekten sprechen.

Mit dabei ist auch das Wohn-

haus-Projekt von Architekt Jörn

Haußmann von Kapels Archi-

tekten aus Zetel, welches auf

einem Grundstück im Bereich

der ehemaligen Schlossgärtne-

rei in Rastede realisiert wurde.

Treffpunkt ist am Objekt Alte

Schloßgärtnerei 41, 26180 Ra-

stede. Führungen werden je-

weils um 11, 13 und 15 Uhr an-

geboten.

Das komplette Programm

zum Tag der Architektur ist im

Internet einsehbar unter:

www.aknds.de

Für das Wohnhaus Alte Schloßgärtnerei 41 werden drei Füh-

rungstermine angeboten.

Foto: Carsten Steinbrenner

Strickkreis spendet Decken

Zetel/Varel.

Kürzlich hat der

„Strickkreis für Frierende“ ins-

gesamt 18 Kniedecken an das

St. Martinsheim in Zetel und

das Meyerholzstift in Varel ge-

spendet. Die Übergabe an Frau

Pietsch-Koch und Frau Torkler

erfolgte durch Betty Balkow und

der fleißigen Strickerin Gerda

Winkler.

Da der Bedarf an Decken in

den Heimen sehr groß ist, bittet

der Strickkreis um weitere Woll-

spenden (

04453/484565).

Foto: privat

Rentenberatung

Friesische Wehde.

Die näch-

ste kostenlose Rentenberatung

mit Versichertenberater Die-

ter Tschöpe, findet am

Don-

nerstag, 29. Juni

, im Rathaus

Bockhorn (Zimmer 15) und am

Mittwoch, 28. Juni

, im Rathaus

Zetel (Nebengebäude Stolle

Haus, 1. Tür rechts), statt.

Zur Rentenberatung sollten

Rentenpapiere,

Stammbuch,

Lehrnachweis und Personalaus-

weis mitgebracht werden. Um

Wartezeiten zu verkürzen wird

um telefonische Anmeldung

(montags bis freitags von 9 bis

10 Uhr) unter

04453/2700 ge-

beten.

(jg)