Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 48 Next Page
Page Background

1. Juli 2017

Varel

17

Gerhard Rieken ∙ Tischlermeister

Wiefelsteder Straße 188 ∙ 26316 Varel

Tel.: 0 44 56 / 94 83 20 ∙ Mobil: 01 72 / 1 80 86 05

Möbel- und Innenausbau

Haustüren und Fenster

Neu- und Reparaturverglasung

Energieberatung

Tierische Geschichten im Schülerfloh

Die neueste Ausgabe der Vareler „Zeitung von Kindern für Kinder“ wurde kurz vor den Ferien verteilt

Varel.

Wenn Kinder auf dem

Schulhof ihre Nasen in eine

Zeitung stecken, ist das meist

das Zeichen dafür, dass der

neue „Schülerfloh“ erschienen

ist. Kurz vor den Sommerferi-

en konnte die aktuelle Ausgabe

an allen Vareler Grundschulen,

in der Grundschule Grabstede

und der Pestalozziförderschule

verteilt werden.

Weitere Hefte sind beim Fries-

länder Boten, Elisabethstraße 13

in Varel oder bei anke.kueck@

ewetel.net

zu bekommen.

Im aktuellen Heft gibt es wie-

der viele unterschiedlichste Ge-

schichten. Berichtet wird über

den Tag im Zoo Hannover zur

Verleihung des Junioren Pres-

sepreises, über einen Besuch

bei Deharde Maschinenbau,

beim NDR Hannover, im Natio-

nalpark-Haus Dangast oder auf

einem Bioland-Bauernhof.

Ausgezeichnet

Mitgearbeitet haben Kinder

der Vareler Grundschulen, der

Pestalozzi-Förderschule, Gast-

kinder der Mutter- und Kind-

Kurklinik in Dangast und Schü-

ler aus der Grundschule Grab-

stede.

Aufregend war besonders der

Tag bei der Verleihung des Juni-

orenPressePreises in Hannover.

Hier war Varel wie in den Vorjah-

ren sehr stark vertreten. Neben

dem ersten Platz des Schüler-

floh in der Kategorie Grund-

schulen gab es für den Kaktus

des Lothar-Meyer-Gymnasiums

„Rang Drei“ bei den Gymnasien.

Die Themen im Schülerfloh

sind vielfältig und so finden sich

Interviews mit Ministerpräsident

Stephan Weil, Buchautoren

oder auch Computerfachleuten

in dem Heft. Sehr spannend

fanden die Kinder auch das Ge-

spräch mit Anja Günther vom

Verein Kitmir e.V., die Straßen-

hunden in der Türkei ein Zuhau-

se gibt. Natürlich dürfen auch

eigene Geschichten, Filmtipps

und Märchen nicht fehlen.

Auf 40 Seiten schreiben Kin-

der für Kinder über Themen,

die sie interessieren – denn so

lautet das Motto der nun schon

über zehn Jahre alten Zeitung.

Betreut werden sie dabei von

den Journalistinnen und Medi-

enpädagoginnen Anke Kück,

Cosima Rieker, Alice Düwel

und Kerstin Brinkmann. Dieses

Team richtet ein großes Danke-

schön an die fleißigen Kinder

sowie die engagierten Lehrer

und Eltern, die die Arbeit immer

wieder tatkräftig unterstützen

und natürlich an die Sponsoren.

Deren Engagement ermög-

licht das Projekt erst und sorgt

dafür, dass die Zeitung in einer

Auflage von 900 Stück kosten-

los an die Kinder verteilt werden

kann.

Dank an die Sponsoren

Ein großes Dankeschön geht

an: die Lokale Agenda 21, die

EWE Stiftung, die Barthel Stif-

tung und den Barthel Stiftungs-

fonds der JA-Wir Stiftungen

sowie an die OLB Varel und den

Friesländer Boten. Auch durch

den Inklusionsfonds des Land-

kreises Friesland wurde die-

ses schulübergreifende Projekt

gefördert. Mehr Informationen

gibt es auf der Homepage www.

schuelerfloh.net

oder der Face-

bookseite „Schuelerfloh“.

Nun sind zwar zunächst in

Sommerferien und aber gleich

danach beginnt die Arbeit am

nächsten Schülerfloh. Wer mit-

machen möchte, melde sich bit-

te unter schuelerfloh@freenet.

de oder

04451/959969. (

ak)

Gut, dass die Bank auf dem Schulhof in der Grundschule Obenstrohe viel Platz bietet – so

kann ausgiebig im neuen „Schülerfloh“ gelesen werden...

Fotos: Anke Kück

... aber notfalls bietet auch die Tischtennisplatte eine gemüt-

liche Sitzgelegenheit.

Karl Schiller

Varel, Lange Straße 5

Telefon 0 44 51 / 58 07

Bestattungen

Sarglager

Überführungen

seit 1969