Table of Contents Table of Contents
Previous Page  38 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 48 Next Page
Page Background

Erfolgreiche Läuferinnen

5. Urwaldlauf rund ums Freibad Driefeler Esch

Zetel.

Bei sommerlichen

Temperaturen starteten kürzlich

neun Läufer des Zeteler Lauf-

treffs beim 5. Urwaldlauf rund

um das Naturschwimmbad Drie-

feler-Esch. Unter insgesamt 450

Startern ging es für sechs von

ihnen auf einem fünf Kilome-

ter langen Rundkurs durch den

Urwald, über den Radweg nach

Zetel bis zum Zieleinlauf im Na-

turschwimmbad.

Nicola Leo erreichte mit 26:39

Minuten in der Altersklasse W35

den 1. Platz. Claudia Eilers und

Christina Böcker kamen exakt

auf die Sekunde gemeinsam ins

Ziel und erreichten in der Alters-

klasse W40 den 8. und 9. Platz

mit einer Zeit von 29:53 Minu-

ten. In ihrem ersten Wettkampf

belegte Antje Bielefeld in der

Zeit von 34:15 Minuten in der

Altersklasse W30 den 5. Platz.

Johannes Oetken erkämpfte

sich in der Altersklasse M65 den

2. Platz mit einer Zeit von 28:02

Minuten. Als sechster Starter er-

reichte Stefan Leo in der Alters-

klasse M40 in der Zeit von 29:21

Minuten den 9. Platz.

Für zehn Kilometer schnürten

sich drei Starter vom Lauftreff

TuS Zetel ihre Laufschuhe. Ale-

xander Hilje sicherte sich mit ei-

ner Zeit von 41:36 Minuten den

1. Platz in der Altersklasse M30.

Joachim Brachthäuser erreichte

in der Altersklasse M40 den 12.

Platz mit einer Zeit von 57:44 Mi-

nuten.

Information: Der Lauftreff trifft

sich regelmäßig beim Tennis-

platz am Urwald jeweils diens-

tags, 17.30 Uhr, donnerstags, 18

Uhr und sonntags um 8.30 Uhr.

Christina Böcker (l.) und Claudia Eilers liefen gemeinsam im

Ziel ein.

Foto: Lauftreff Zetel

38

Zetel

Friebo 26/2017

Jugendparlament berät über politische Einbindung

Zetel.

Das Zeteler Jugendpar-

lament diskutierte in seiner letz-

ten Sitzung über seine aktuelle

Stellung in der Gemeindepolitik.

Momentan gibt es einen Sitz im

Schul-, Jugend- und Sozialaus-

schuss, den die Jugendlichen

auch gerne wahrnehmen. Sie

wünschen sich jedoch mehr In-

formationen zu Themen, die für

Jugendliche interessant sind.

Und diese würden sie gerne be-

reits vor den Sitzungen, zu de-

nen sie geladen werden, erhal-

ten. „Wir hatten zwar bisher die

Möglichkeit an den Ausschuss-

sitzungen teilzunehmen, konn-

ten uns im Vorfeld jedoch nicht

darauf vorbereiten“, so Jannick

Thomas. Außerdem wünschen

sich die Jugendlichen auch ge-

nerelle Informationen über The-

men, die gerade in der Gemein-

de wichtig sind und besprochen

werden.

Die Vorsitzende Lea Bartsch

regte eine Satzungsänderung

zum Thema Sitzungsgeld an.

Die Mitglieder des Jugendpar-

laments bekommen derzeit pro

Sitzung eine Aufwandsentschä-

digung von 5 Euro. Lea Bartsch

meinte, man solle nur Geld be-

kommen, wenn man auch zur

Sitzung kommt. Für die nächste

Sitzung wird sie dafür eine Sat-

zungsänderung vorlegen, über

diese dann abgestimmt werden

wird.

Zum Abschluss des Ferien-

programms im Zeteler Freibad

wird das Jugendparlament

Stockbrot-Backen für die Teil-

nehmer anbieten. Die Ab-

schlussfeier mit Fackelschwim-

men findet am

29. Juli

von 18

bis 23 Uhr statt. In Planung ist

auch die T-Shirt-Aktion zum

Weltkindertag am 16. Septem-

ber 2017. Die Jugendlichen

wollen sich am Aktionstag des

Präventionsrates beteiligen und

einen Stand machen, an dem

Kinder T-Shirts selbst gestalten

und bemalen können.

Vor einiger Zeit bekamen die

Zeteler eine Anfrage zu einem

Treffen mehrerer Jugendpar-

lamente der Region durch den

Friedeburger

Jugendbürger-

meister Dennis Harms. Die An-

frage fand großen Anklang und

momentan befindet man sich in

der Terminsuche für ein gemein-

sames Treffen. Doch die Zete-

ler Jugendlichen wollen auch

noch weiter über den Tellerrand

schauen und dem Jugendparla-

ment aus Osnabrück einen Be-

such abstatten.

(sb)

Mit Live-Musik ins Wochenende

„After Work Party“ am Zeteler Hankenhof

Zetel.

Die Veranstaltung

„Rock am Rondell” geht am

Freitag, 7. Juli,

ab 18 Uhr in die

nächste Runde. Die Veranstalter

Rolf Hobbiejanßen und Fidi Ah-

lers laden zu Live-Musik mit der

Band “Friday & the Robinsons”

(Foto) am Zeteler Hankenhof ein.

Die Friday’s bieten ein breites

Spektrum angesagter Rock-

und Pop-Coversongs unter dem

Motto 70er, 80er, 90er und das

Beste von Heute und haben auf

vielen privaten und öffentlichen

Veranstaltungen für Stimmung

und gute Laune gesorgt. Seit

2008 rocken „Friday & the Ro-

binsons” Friesland und das Um-

land mit Daniela, Ralf, Thomas,

Bernd, Harald und Jürgen.

Der Eintritt zur Open-Air-Party,

deren Ende für 22 Uhr angedacht

ist, ist frei. Für die Verköstigung

der Gäste wird gesorgt.

(ha)

Radtour nach Neustadtgödens

Zetel/Neustadtgödens.

Bei

Sonnenschein und mit Rücken-

wind haben kürzlich Mitglieder

der Zeteler und Bockhorner

Ratsfraktionen und Gäste un-

ter der Führung von Wolfgang

Andrée eine Radtour durch die

Wiesen der Zeteler Marsch nach

Neustadtgödens unternommen.

Bei einer Gästeführung durch

den Ort mit seinem historischen

Dorfensemble wurden die Teil-

nehmer über die Geschichte des

Ortes informiert.

Die Teilnehmer der Radtour.

Foto: Wolfgang Brauers