Table of Contents Table of Contents
Previous Page  40 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 40 / 48 Next Page
Page Background

40

Sport

Friebo 26/2017

Industrieservice Nord OHG

Bahnhofstraße 10c | 26452 Sande |

Tel.

04422/5088 -0

www.isn-trockeneisstrahlen.de

Trockeneisstrahlen

Sandstrahlen

Glasperlenstrahlen

Ultraschallreinigung

Blechbearbeitung

Motorrevision/Wartung

Grundierungen

Lackierungen

Pulverbeschichtungen

„Wir haben für Ihren Oldtimer

das Zeug zum Strahlen“

FC Zetel: Neue Mannschaft mit Kurs Fusionsklasse

Zetel.

Nach drei enttäu-

schenden Spielzeiten mit dem

völlig überraschenden Abstieg

aus der Kreisliga (2014/15), dem

Verfehlen der direkten Rückkehr

in die Liga (15/16) sowie das

Verpassen der Qualifikation für

neu gegründete Fusionsklas-

se (2016/17) muss der FC Zetel

eine weitere Spielzeit in der so

genannten Fusionsklasse B, die

bis vor kurzem noch 1. Kreis-

klasse FRI/WHV hieß, antreten.

Die Bemühungen um die Be-

setzung des Zeteler Aufgebots

für die kommende Spielzeit,

losgetreten von Saimen Semm-

ler und Wilko Eggers, die beide

vom BV Bockhorn zum ihrem

Stammverein FC Zetel zurück-

kehren, verpasst der Zeteler

Mannschaft ein völlig neues

Gesicht. Was letztlich jedoch

nur bedingt stimmt, denn in der

Liste der „Neuzugänge“ stehen

allesamt Spieler, die bereits im

Zeteler Trikot aufliefen und nach

einer unterschiedlich langen

Abwesenheit mit anpacken wol-

len, den zum Teil mitverschul-

deten „Betriebsunfall – Abstieg

aus der Kreisliga“ wieder zu

reparieren. Die Zeteler Vergan-

genheit der Akteure verspricht

eine hohe Identifikation mit der

Mannschaft und dem Verein, die

offensichtlich in den genannten

Spielzeiten fehlte. So kehrten

neben Semler und Eggers noch

Serdal Undav (BV Bockhorn),

Steffen Strahlendorff vom TuS

Strudden, Dennis Oldewur-

tel vom TV Neuenburg, Milan

Bruns vom SV Astederfeld und

Philip Pelka vom TuS Büppel

ins Eschstadion zurück. Bereits

in der Winterpause hatten sich

Torhüter Immo Lammers aus

Bockhorn, Murat Agackiran vom

SWW und Eike Renken vom TuS

Varel 09 in Richtung Zetel ori-

entiert. Auf die Gesamtzahl 26

Spieler ergänzt wird das ganze

Unternehmen noch durch Tor-

hüter Eike Reck, Lulian Hoxhaj

sowie Andre Harms, Alexand-

er Schwarze und Bernd Indorf

aus der 2. Mannschaft des FC.

Trainer bleibt Thomas Hasler,

der bereits im vorigen Herbst in

Zetel anheuerte. Untersützt wird

er von Co-Trainer Didi Rolfs,

Teammanager Julian Gente-

mann, der seine Fußballschuhe

aufgrund einer Knieverletzung

an den Nagel hängen muss, und

Zetels Betreuerlegende Michael

„Schelle“ Schelling. Das Ziel ist

klar und fest formuliert: Aufstieg

in die Fusionsklasse A. Ange-

sicht des erfahrenen und gut

gemischten Aufgebots sowie

der Spielklasse, aus der sich

die fünf spielstärksten Teams in

Richtung Fusionsklasse A ver-

abschiedet haben, bleibt dem

FC Zetel gar nichts anderes üb-

rig. Die Vorbereitungszeit, zu der

auch traditionell die Sportwoche

Mullberg sowie erstmalig das

Blitzturnier um den „Friesische-

Wehde-Cup“ mit dem BVB, dem

TV Neuenburg und dem SV As-

tederfeld gehören, beginnt am

10. Juli. Einen Monat Zeit, bevor

dann Mitte August die „Rück-

kehr in die Kreisliga“ in Angriff

genommen wird.

(mp)

Hinten, v. links: Trainer Thomas Hasler, Saimen Semmler,

Serdal Undav, Steffen Strahlendorff, Wilko Eggers, Team-

chef Julian Gentemann, sowie vorn, v. links: Eike Reck, Milan

Bruns und Philip Pelka wollen mithelfen, das Zeteler Fußball-

schiff wieder auf Kurs zu bringen.

Premiere für Senioren-Café

Dangastermoor.

Zu einem

gemütlichen Kaffeetrinken mit

Bingo bittet der Vorstand des

TuS Dangastermoor seine Se-

niorensportler der Altersklasse

60+: Am nächsten

Sonntag,

9. Juli,

um 15 Uhr beginnt das

Treffen im Vereinsheim am

Sportplatz Langendamm. An-

meldungen sind erwünscht. Vor-

sitzender Kurt-Dieter Ehlen (

04451/7917) und Pressewart Ro-

land Bürgel (

04451/968446)

nehmen sie noch bis zu diesem

Wochenende entgegen.

Der TuS Dangastermoor gibt

ferner bekannt, dass die beste-

henden Walking-Gruppen am

Montag um 18.30 Uhr sowie am

Dienstag und Freitag jeweilsum

10 Uhr, auch in den Ferien aktiv

sind. Treffpunkt für alle Gruppen

sind die Steinernen Pfeiler in der

Vareler Windallee.

(mp)

Trainingszeiten Sportabzeichen

TV Bockhorn

Abnahme und Training

dienstags von 17 bis 18 Uhr auf

dem Sportplatz bei der Groß-

raumsporthalle in Bockhorn

(während der Ferien nicht) Info-

04453/979899

Vareler Turnerbund

Abnahme und Training

jed. Donnerstag, 18 bis 20 Uhr

und jed. 1. Sonntag im Mo-

nat, 10 bis 12 Uhr, im Vareler

Waldstadion, Windallee, Info-

04451/861420 od. unter www.

varelertb.de

(auch während der

Sommerferien)

TuS Zetel

Abnahme und Training

jeden Freitag von 17.30 bis 19

Uhr auf dem Sportplatz beim

Schulzentrum (IGS Friesland

Süd)

TuS Büppel

A

bnahme und Training

jeden Dienstag von 17.15 bis

19.30 Uhr auf der Sportanlage

am Förenweg in Büppel (auch

während der Ferien)

Friesländer Bote

Elisabethstraße 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

E-Mail:

jeannettegalda@friebo.de

Kreuzfahrt in das sommerliche Oslo

05.08.–09.08.2017

p.P. ab 559,– €

Norwegen mit der Bergenbahn & Hurtigruten

21.09.–28.09.2017

p.P. ab 1590,– €

Norwegen im Winter mit der Bergenbahn &

Hurtigruten

07.12.–14.12.2017

p.P. in DK innen 1549,– €

FRIEBO-Leserreisen 2017