Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 48 Next Page
Page Background

1. Juli 2017

Varel

9

Besuchen Sie unsere

Gartengeräte-Ausstellung

...eine der größten

in Weser-Ems!

Gartengeräte

Landtechnik

PKW-/LKW-Reparaturen

Tiergartenstr. 126 · Tel.: 0 44 54 / 2 01

www.Bunjes-Jaderberg.de

Reparaturen

schnell & preiswert!

Richtig gute...

• Brillen

• Hörgeräte

• Kontaktlinsen

gibt es bei

Varel · Nebbsallee 10

S

0 44 51 / 57 18

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UN

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2

Fleischerei H. Neumann GmbH

Haferkampstr. 1 • 26316 Varel

Telefon: 0 44 51- 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Wochenangebote

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Varel

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Neumanns

Grillbratwurst

nach traditioneller

Rezeptur täglich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Wir wissen, wo es herkommt...

Mo. 03.07. – Sa. 08.07.2017

Mettspieße

100 g

–,79

NEU

Mediterrane Salami

aus eigener Herstellung

100 g

1,89

Frischkäse

in Variationen 100 g

1,39

Bunter Kartoffelsalat

mit Joghurtdressing

100 g

–,65

Mittagstisch-Angebot:

Ha smacher Sülze

mit Bratkartoffeln und

R mouladensoße

Portion 3,90

Bei „Gracy‘s Bash“ feiern die Stars der Reggae-Szene mit

Zwölfte Auflage des Geburtstagsfestivals am 8. Juli – U.a. mit Anthony B, Vido Jelashe und Schwarzpaul

Varel.

Das Reggae-Magazin

„Riddim“ natte es einst „das

charmanteste Reggae-Festival

der Welt“, und in diesem Jahr

gibt es schon die zwölfte Aus-

gabe in Varel-Rallenbüschen:

„Gracy´s Bash“ lockt

am Sams-

tag, 8. Juli,

wieder die Musik-

freunde aus der gesamten

Region zur ausgelassenen Ge-

burtstag von Gastgeberin Sista

Gracy.

Das Gelände hinter dem Gast-

hof ‚Linde‘ verwandelt sich all-

jährlich Anfang Juni zu einem

Hot Spot der Reggae-Szene –

dabei ist nicht nur die Location,

ein von Bäumen umringtes und

von verschiedensten metallenen

Tierskulpturen bevölkertes Gar-

tengelände, eine kleine Sensati-

on – auch das Line-up kann sich

absolut sehen lassen.

Top-Act in diesem Jahr ist der

aus Jamaika stammende Musi-

ker Anthony B, einer der größten

Reggae-Stars weltweit. Hunder-

te Hits, unzählige ausverkauf-

te Shows rund um den Globus

und diverse Kollaborationen mit

Weltstars wie Wyclef Jean, Sno-

op Dogg, R. Kelly oder auch mit

dem Berliner Reggae-Kollektiv

Seeed kann der Musiker mittler-

weile vorweisen. Begleitet wird

Anthony B in Rallenbüschen

von einer der exzellentesten

Backing Bands im Reggae-

Genre: den House Of Riddim

aus Österreich. Außerdem auf

dem Programm steht die Band

Marley’s Ghost. Gemeinsam

mit dem Sänger und „King of

Reggae“ Sebastian Sturm, der

als die „deutsche Stimme Bob

Marleys“ gilt, transportiert die

Tribute-Band nicht nur die Mu-

sik, sondern auch die Haltung

des Godfather of Reggae: „One

good thing about music, when

it hits you, you feel no pain“, er-

klärte der 1981 verstorbene und

immer noch hochverehrte Bob

Marley.

Ein weiter Künstler bei

„Gracy’s Bash“ ist Vido Jelas-

he aus Südafrika: Er studierte

in Kapstadt Jazz und lebt seit

Mitte der 1990er Jahre in Berlin.

Im Yard Art-Garten gibt er ein

reines Akustik-Set. Auf einen

temperamentvollen Auftritt mit

spektakulären Choreografien

kann sich das Publikum bei dem

Ensemble artistique GRAND-

Z freuen: Zum Repertoire der

Formation gehören sowohl tra-

ditionelle Tänze aus verschie-

denen Regionen Afrikas wie

auch Trommelfeuer und Mas-

kenschauspiel.

Frischen Wind mit authen-

tischem,

deutschsprachigen

Songs bringt seit geraumer Zeit

der Dortmunder Schwarzpaul.

Er sorgt beim Reggae Open

Air für Tanzlaune genauso wie

Gastgeberin Gracy. Rapper MC

Cappuccino, bekannt von der

Jazz-Rap-Kombo Jazzkantine,

wird auch in diesem Jahr durch

das Programm führen.

Auch wenn mit den Jahren

immer mehr Menschen auf das

kleine, aber feine Open Air auf-

merksam werden, an der famili-

ären Atmosphäre soll sich nichts

verändern, betont Gastgeberin

Gracy: „Gerade so wie es ist,

lieben es die Leute.“ Dass ein so

gefragter Künstler wie Antho-

ny B nun den Weg nach Varel

antritt, ist aber auch für die tat-

kräftige Veranstalterin etwas

Besonderes: „Wir freuen uns

immer auf jeden Artist, den wir

buchen. Es entstanden bereits

gute Freundschaften mit einigen

Musikern, gerade, weil es hier

sehr persönlich abläuft. Und

natürlich freuen wir uns sehr auf

unseren Top Act Anthony B!“

Jamaikanisches Essen und

karibische Drinks runden einen

entspannten Abend in famili-

ärer Atmosphäre ab – eine heiße

Nacht ist versprochen! Einlass

ist am 8. Juli ab 17 Uhr.

Einige Tickets sind zum

Vorzugspreis noch im Yard-

Café bei der Linde, Dangaster

Straße 96 in Rallenbüschen zu

bekommen. Vorverkauf außer-

dem via www.nordwest-ticket.

de. Friebo-Leser können mit

etwas Glück gratis zum Bash,

wir verlosen drei Tickets für das

Festival am 8. Juli: Einfach

bis

Montag, 3. Juli,

eine E-Mail

mit dem Betreff „Gracy´s Bash“

an

verlosung@friebo.de

sen-

den. Der oder die 2., 4. und 6.

Einsender(in) kommt dann auf

die Gästeliste. Der Rechtsweg

ist wie immer ausgeschlossen.

Anthony B aus Jamaika wird

in diesem Jahr bei Gracy‘s

Bash zu Gast sein.

Restplätze Ferienpassaktion

Varel.

Die Sommerferien ha-

benbegonnenund verschiedene

Ferienpassaktionen sorgen für

Kurzweil bei den Kindern. Si wie

am

Montag, 3. Juli

: Um 12.45

Uhr geht es mit dem Bus nach

Carolinensiel zur Erlebnisaus-

stellung Phänomenia. Bei einer

etwa 90-minütigen Führung er-

halten die Kinder eine Übersicht

über die Möglichkeiten im Haus.

Viele physikalische Phänomene

(über 80 Experimente auf 1.500

Quadratmeter) werden auf

spielerische Weise erklärt und

können von den Kindern selbst

ausprobiert werden.Danach ha-

ben die Kinder Zeit, ihre „Lieb-

lingsversuche“ zu wiederholen

und selbst zu experimentieren.

Anfassen und ausprobieren ist

dabei ausdrücklich erwünscht!

Diese Veranstaltung richtet

sich an Kinder und Jugendliche

von sechs bis 14 Jahren. Die

Kosten betragen zehn Euro pro

Person.

Anmeldungen und weitere

Informationen sind bei Pe-

ter Meyer (

04451/953664)

ab 19.30 Uhr oder unter info@

volkstheater-varel.de

möglich .