Table of Contents Table of Contents
Previous Page  31 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 31 / 48 Next Page
Page Background

8. Juli 2017

Bockhorn

31

Ab dem 31.07.

sind wir wieder

mit unseren

neugestalteten

Räumen für Sie

da !

Wir haben Urlaub vom

14.07. - 29.07.2017!

Lange Str. 30 • 26345 Bockhorn • Tel. 04453 / 7442 od. 72095

Hökermarkt in Jührdenerfeld

Jührdenerfeld.

Die Dorfge-

meinschaft Jührdenerfeld plant

zum vierten Mal einen Höker-

markt. Er soll am

Sonntag, 27.

August

, von 10 bis 17 Uhr auf

dem Klosterhof Jührden in Jühr-

denerfeld stattfinden.

Zum Hobby- und Handwer-

kermarkt werden Aussteller aus

dem Ammerland, Friesland und

Ostfriesland erwartet. Außer-

dem sind ein großer Flohmarkt,

sowie um 11 und 15 Uhr jeweils

eine Versteigerung von Altem,

Witzigem und Kuriosem geplant.

Kinder können auf Ponys reiten,

sich schminken lassen und auf

einer Hüpfburg toben. Für Essen

und Trinken sorgt das Team vom

Klosterhof-Cafe.

Anmeldung Flohmarkt:

Kir-

sten Roshop, E-Mail: jührdener

feld@hotmail.com

04458/1559

Anmeldung Hobby- und

Handwerkermarkt:

Edith Jan-

ßen, E-Mail: walter-janssen@

ewetel.net,

04488/9501

Infos:

FamilieFriedrichzu Jühr-

den,

info@swin-golf-friesland.de

04488/983959 oder

04488/9245

Großer Floh- und Trödelmarkt

Flohmarktfreunde sind herzlich willkommen

Bredehorn.

Als Paradies für

Schnäppchenjäger und private

Händler ist der „Bredehorner

Floh- & Trödelmarkt“ auch über

Friesland hinaus bekannt und

findet am

Sonntag, 16. Juli,

wieder rund um den „Stiener

Kroog“ in Bockhorn/Bredehorn

statt. Es können Flohmarkt-

stände im Biergarten, auf dem

angrenzenden Sportplatz und

einem Teil des Parkplatzes er-

richtet werden. Zwischen 10

Uhr und 17 Uhr werden Trödel,

Spielsachen, Bücher, gebrauch-

te „Klamotten“, Antikes und an-

deres angeboten werden. Der

Aufbau der privaten Stände

kann ab 8 Uhr erfolgen.

Infos und Standreservie-

rungen sind unter

v

04452/218

(Stiener Kroog) oder per E-Mail:

doering-schulte@gmx.de

er-

hältlich beziehungsweise mög-

lich. Erbsensuppe, Bratwurst,

Kuchen, kalte und warme Ge-

tränke aller Art gibt es wieder zu

Flohmarktpreisen vor Ort. Allen

Flohmarktfreunden aus der nä-

heren Umgebung wird empfoh-

len, mit dem Fahrrad zum Ver-

anstaltungsort zu fahren.

Übrigens: Am 3. September

findet dann zur „Wirtshaus-

Ralley“ der letzte Flohmarkt der

Saison statt.

111 Runden für 1.500 Euro

Erlös-Scheck von Hospizlauf übergeben

Bockhorn.

„Das ist eine statt-

liche Summe“, freute sich Anke

Kück, erste Vorsitzende der

Hospizbewegung Varel, über

eine Spende in Höhe von 1.500

Euro, die der Präventionsrat der

Gemeinde Bockhorn dem Ver-

ein zur Verfügung stellt.

Karl-Heinz Hübner, Vorsit-

zender des Bockhorner Prä-

ventionsrates, übergab zusam-

men mit Schriftführerin Gisela

Schweers-Steindor, jetzt im

Rahmen einer Feierstunde sym-

bolisch den Scheck an Anke

Kück.

Mitglieder des Präventions-

rates, Mitarbeiterinnen der

Kommunalen

Kindergärten

Grabstede und Steinhausen

sowie private Unterstützerinnen

hatten sich kürzlich am Hospiz-

lauf beteiligt. Zehn Frauen lie-

fen insgesamt 111 Runden. Die

Aktiven aus den Kindergärten

hatten Eltern und auch Groß-

eltern als Sponsoren gewinnen

können.

Die Spenden: Kindergarten

Grabstede (680 Euro), Kinder-

garten Steinhausen (365 Euro),

private Spenden von Mitgliedern

des Präventionsrates (90 Euro),

der die Aktion mit 365 Euro un-

terstützte und so die Summe

auf 1.500 Euro aufstockte. „Es

ist uns eine große Freude, dass

wir diesen Betrag an die Vertre-

ter der Vareler Hospizbewegung

Anke Kück, Ilona Nitsche und

Nicole Scheper von der Hos-

pizbewegung überreichen und

somit zum Bau des neuen Hos-

pizes in Varel beitragen können“,

betonte Karl-Heinz Hübner, der

sich bei den Mitgliedern des

Präventionsrates bedankte.

(jg)

Karl-Heinz Hübner mit den Vertreterinnen der Hospizbewe-

gung und den Teilnehmerinnen des Hospizlaufes.

Foto: August Hobbie

Zirkusprojekt für Grundschüler

Grabstede.

Zirkusluft durften

die Grabsteder Grundschüler

schnuppern – das große Finale

fand am 1. Juni auf dem Pausen-

hof der Grundschule statt. Nach

den Grußworten der Schulleite-

rin Frau Ann Döbler, konnten die

Kinder nach vier Tagen inten-

sivem Training ihr Können unter

Beweis stellen.

Die Mitarbeiter des Zirkus Bu-

ratino brachten den Kindern mit

viel Geduld tolle Kunststücke

und die nötige Disziplin bei. Die

Zuschauer im voll besetzten Zir-

kuszelt konnten Clowns, Jon-

gleure, Artisten, Zauberer, eine

Pferdenummer und Tanzeinla-

gen bewundern. Die Kinder wur-

den anschließend vom Publikum

mit tosendem Applaus belohnt!

Finanziert wurde das tolle

Spektakel vom Verein zur För-

derung der Grundschule Grab-

stede. Hier bedankt sich der

Vorstand (Astrid Kruse, Sandra

Kuhr, Katja Buss und Petra

Kamps) bei allen Helfern für die

großartige Unterstützung. Ohne

diese wichtige, ehrenamtliche

Arbeit wären solche Projekte

nicht möglich.

(eb)

Foto: privat