Table of Contents Table of Contents
Previous Page  32 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 32 / 48 Next Page
Page Background

Neuenburg.

Ein frisch ein-

gestellter junger Förster unter-

stützt seit diesem Monat die

Revierförster im Bereich des

Forstamtes Neuenburg. Jan-Mi-

chel Schmeling heißt der Neue,

der soeben seine Prüfung für die

Försterlaufbahn abgelegt hat.

„Ich komme ursprünglich

aus der Landwirtschaft und bin

Förster geworden, weil mich die

Arbeit mit der Natur und deren

nachhaltige Nutzung begeis-

tert“, so der 25-Jährige, der

nach dem Bachelor-Studium in

Göttingen anderthalb Jahre in

der Südheide als Forstanwärter

gearbeitet hat. Schmeling unter-

stützt nun die Revierleiter zwi-

schen Aurich und Hude bei ihrer

Arbeit. Seine

Hauptprojekte

werden Ver-

ke h r s s i che -

rung an den

Straßen, die

durch die Wäl-

der

führen,

Vorbereitung

von

Durch-

for stungsar-

beiten in den

Wäldern so-

wie Urlaubs-

und Krankheitsvertretung seiner

Kollegen sein. „Die sehr vielfäl-

tigen Wälder hier im Nordwe-

sten sind ein deutlicher Kontrast

zur Südheide“, freut sich Jan-

Michel Schmeling.

32

Neuenburg

Friebo 27/2017

Rufen Sie mich an:

S

04452/

7079489

Der mobile Tante Emma Laden

kommt auch zu Ihnen!

Wohnen Sie außerhalb oder

können selber nicht mehr einkaufen?!

Kein Problem, ich komme

direkt bis vor die Haustür.

Der mobile Tante-Emma-Laden

Iris Chmielinski bringt den Einkauf vor die Haustür

– Anzeige

Neuenburg.

Was mache ich im

Alter, wenn ich mich selbst ver-

sorgen möchte, aber die Wege zu

lang sind? Wie kann ich einkaufen,

wenn kein Auto zur Verfügung

steht? Für diese Probleme bietet

Iris Chmielinski mit einem spezi-

ellen Angebot die passende Lö-

sung – ein Anruf genügt und die

Zetelerin kommt mit ihrem mobi-

len Tante-Emma-Laden bis vor die

eigene Haustür gefahren.

Iris Chmielinskis Ziel ist es, Seni-

oren und Älteren ein gut sortiertes

Sortiment an Lebensmitteln anzu-

bieten. Ohne großen Aufwand, di-

rekt vor der Haustür. „Mit meinem

mobilen Tante Emma Ladenmöch-

te ich auch Menschen die nicht

mehr so mobil sind – oder weit

außerhalb wohnen – die Möglich-

keit geben selber noch einkaufen

zu können“, erklärt die engagierte

Verkäuferin das Konzept hinter

dem mobilen Tante-Emma-Laden.

Dabei ist Iris Chmielinski nicht

auf einen festen Radius festgelegt

– für ihre Kunden fährt sie gerne

über Land und versorgt dort die

Menschen mit Lebensmitteln für

den täglichen Bedarf. Auch das

Sortiment wird stetig angepasst:

ab jetzt ist auch Langnese-Eis im

Lädchen erhältlich.

Die Zetelerin hofft, dass sie mit

ihrem rollenden Angebot noch

mehr Menschen in der Gegend an-

spricht, inbesondere in Varel, Büp-

pel und der Umgebung. Dabei hat

die freundliche Verkäuferin immer

ein offenes Ohr für Wünsche oder

Anregungen. Iris Chmielinski ist

auch telefonisch erreichbar unter

04452/7079489

.

„Bahner“-Treffen

Neuenburg.

Die „Bahner“

treffen sich am

Montag, 10.

Juli,

20 Uhr, zur nächsten tur-

nusmäßigen Sitzung. Diese

findet bei Familie Andrée, Birk-

huhnweg 26, in Neuenburg

statt. Auf der Tagesordnung

steht unter anderem das The-

ma der Kunstwoche 2018, das

„Weiße Dinner“ am 15. Juli, Of-

fene Ateliers sowie weitere The-

men. Auch Nichtmitglieder sind

eingeladen.

TV Neuenburg grillt

Neuenburg.

Der TV Neuen-

burg lädt zum nächsten öffentli-

chen Grillabend auf dem Rauch-

katengelände in Neuenburg ein.

Am

Dienstag, 11. Juli,

werden

ab 18 Uhr Bratwürste, Steaks,

Salate und Kaltgetränke ange-

boten. Einheimische und Urlau-

ber sind willkommen.

www.friebo.de

120 Jahre TV Neuenburg

Starker Sportverein – viele neue Kurse

Neuenburg.

Zur Jahres-

hauptversammlung

begrüßte

die 1. Vorsitzende des aktu-

ell 805 Mitglieder starken TV

Neuenburgs, Sylvia Fangmann,

jüngst die Teilnehmer im Ver-

einslokal Neuenburger Hof. Sie

lobte in ihrem Grußwort die

hervorragende Arbeit der Ver-

antwortlichen im Vorstand – be-

sonders in Bezug auf die gute

Aufgabenverteilung. Mit einer

Steigerung von 60 Personen

gegenüber dem Vorjahr sei die

Mitgliederentwicklung somit gut

und stabil. Auch die finanzielle

Situation ließe dank der gewis-

senhaften Kassenführung durch

Geschäftsführerin Karin Braams

keine Wünsche offen.

Der Verein bietet auch wei-

terhin ein breites Spektrum an

sportlichen Angeboten – vom

Kinderturnen über Inline-Ska-

ting bis zum Seniorensport. Neu

hinzu gekommen sind im letzten

Jahr Zumba und Zumba Kids,

Inline-Hockey und der Kurs

„Bodystyling“. Sylvia Fangmann

dankte allen Übungsleitern, Ju-

gendleitern und Helfern in den

Gruppen herzlich für ihren lo-

benswerten Einsatz für die Ge-

meinschaft. In ihrem Rückblick

erwähnte die Vorsitzende, dass

der TV Neuenburg sich am Nee-

borger Wiehnachtsmarkt und

am Grillabend beteiligt hat.

Im Jubiläumsjahr 2017 – der

TV Neuenburg feiert in diesem

Jahr das 120-jährige Beste-

hen – gibt es einige besondere

Veranstaltungen. Ganzjährig ist

diesbezüglich ein Geocach frei-

geschaltet.

Auf der Tagesordnung stan-

den zudem Neuwahlen. Neben

dem Vorstand wurden Schrift-

führerin Gunda Snoek, Frau-

enwartin Ingrid Indorf, Män-

nerturnwart Gerd Schumacher,

Jugendleiterin Edith Will, Sozial-

wart Uwe Fangmann, Wander-

wartin und Pressewartin Karina

Lamping wiedergewählt. Neuer

Gerätewart ist Uwe Hilbers.

Für den Grillabend am

11. Juli

lädt der TV Neuenburg schon

jetzt herzlich ein. Im September

wird es zudem ein Schauturnen

geben. Die Vorbereitungen da-

für laufen bereits.

Einstimmig wiedergewählt: Karin Braams, Geschäftsführe-

rin, Sylvia Fangmann, 1. Vorsitzende, Eckhard Groß, stellv.

Vorsitzender.

Foto: Privat

Neuer Förster in Neuenburg

Flexibler Einsatz und Unterstützung für Revierleiter

Foto: Landesforsten