Table of Contents Table of Contents
Previous Page  41 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 41 / 48 Next Page
Page Background

8. Juli 2017

Sport/Kleinanzeigen

41

Ärzte & Gesundheit

LAST MINUTE

Friesländer Bote

Elisabethstraße 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

E-Mail:

jeannettegalda@friebo.de

Fotoreise Berlin

Für alle die keine Fotoseminare mögen und

trotzdem viel neues erfahren wollen ...

20.08. - 23.08.2017

p. P. ab 599,– €

island - nordlichter und Wale

expeditionsreise nach island

21.09. - 27.09.2017

p. P. in dK ab 2490,- €

norWegen mit der BergenBahn und

hurtigruten

inkl. oslo, trondheim und der alten hansestadt

Bergen

21.09. - 28.09.2017

p. P. ab 1590,- €

norWegen im Winter mit Bergenbahn

und hurtigruten im schnee

07.12. - 14.12.2017

p. P. in dK innen: 1549,- €

Kreuzreise in das winterliche,

vorweihnachtliche oslo

10.12. - 12.12.2017

p. P. ab 229,- €

FRIEBO-Leserreisen 2017

Mehrtagesfahrten 2017

Gelernter Maler bietet seine Dienste:

Streichen , Tapezieren , Lackieren

und vieles mehr.

Rufen sie mich an:

015753698571

Maler sucht

Beschäftigung

01 51 / 45 17 17 17

Dr. Sebastian Scharfe

Fachzahnarzt für Oralchirurgie am

St. Johannes- Hospital Varel

Wir machen

Urlaub vom

10.7.- 28.7.2017.

Ab dem 31.7.2017

sind wir wieder

für Sie da.

0 44 51- 80 55 15

„Die Kleine“ im Friebo

Vollzeitstelle als Sachbearbeiterin/

Sachbearbeiter im Fachbereich Planung

und Bauen

Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren für die Elternzeit der jetzigen Stellen-

inhaberin. Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den

öffentlichen Dienst (TVöD).

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere die Überprüfung und die Anweisung von

Rechnungen und die Protokollführung der Sitzungen des Fachbereiches Planung und

Bauen. Eine andere Aufgabenzuweisung bleibt vorbehalten.

Wir suchen eine freundliche, einsatzfreudige und verantwortungsbewusste Vollzeitkraft

mit EDV-Kenntnissen (Word, Excel) sowie mit kommunalen Haushaltsprogrammen. Ein-

stellungsvoraussetzung ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwal-

tungsfachangestellten. Bei Vorliegen gleicher Voraussetzungen werden Schwerbehinder-

te bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopi-

en, Tätigkeitsnachweis*) bis zum

21.07.2017

an die Gemeinde Friedeburg, Friedeburger

Hauptstraße 96, 26446 Friedeburg. Für Rückfragen stehen Herr Abels (Tel. 04465/806-

7301) und Herr Böhling (Tel. 04465/806-7221) gerne zur Verfügung.

* Hinweis: Bitte senden Sie nur Kopien und keine Mappen. Eine Rücksendung der Bewer-

bungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein entsprechender frankierter Rückumschlag beiliegt.

Bei der Gemeinde Friedeburg (ca.10.300 Einwohnerinnen

und Einwohner), Landkreis Wittmund, ist zum sofortigen

Termin folgender Arbeitsplatz zu besetzen:

Friesische Kreispokale mit reizvollen Begegnungen

Friesland.

Trotz des

gemeinsamen Spiel-

betriebs in Fusionsliga

sowie Fusionsklassen

A und B bleiben die

Kreispokale der be-

teiligten Fußballkreise

Wilhelmshaven, Fries-

land, Wesermarsch,

Ammerland und Ol-

denburg-Stadt zumin-

dest bis zur endgül-

tigen Verschmelzung

in der Saison 2018/19

eigenständige Wettbe-

werbe. Es könnte also

gut sein, dass sich

der seit mehr als 50

Jahren ausgespielte

Friesland-Pokal, der

sich schon die Um-

benennung in Krom-

bache r- K r e i spok a l

gefallen lassen muss-

te, am Ende der Sai-

son 2017/18 endgültig aus dem

Spielbetrieb des NFV-Kreises

Friesland verabschieden wird,

während der Twele-Pokal weiter

ausgespielt wird. Neu im Lostopf

lag der TuS Horsten, der mit Be-

ginn der Saison 17/18 am Spiel-

betrieb Frieslands teilnehmen

wird.

Die Auslosung für die beiden

friesischen Pokalwettbewerbe

fand am vergangenen Wochen-

ende im Vereinsheim des TuS

Sillenstede statt. Die Qualifikati-

onsrunde und das Achtelfinale

werden zu Beginn der Spielzeit

ausgetragen, das Vier-

telfinale soll im Sep-

tember, das Halbfinale

im Frühjahr Platz fin-

den. Zum Endspielort

2018 wurde Hooksiel

bestimmt, wo der hei-

mische FC Nordsee

am Ende der Spielzeit

die Finalspiele ausrich-

ten wird.

Schon die Qualifi-

kationsspiele des FC

Zetel gegen SG Wan-

gerland/Tettens sowie

Heidmühler FC II ge-

gen den BV Bockhorn

am 30. Juli 2017 be-

sitzen einen erhöhten

sportlichen Reiz. Die

Sieger dieser Spiele

rücken ins Achtelfina-

le, das am 6. August

2017

ausgetragen

wird. Auch in dieser

Runde stehen reizvolle Partien.

So erwartet zum Beispiel der

TV Neuenburg den Kreisligisten

TuS Obenstrohe II, der TuS Varel

09 muss zum Sieger des Spiels

Zetel/SG Wangerland und die

SG Dangastermoor/Obenstro-

he III ist Gastgeber für den TuS

Sillenstede. Nehmen die Mann-

schaften den Pokalwettbewerb

und ihre Spiele ernst, sind die

Spiele aussagekräftige General-

proben für die im August begin-

nenden Punktspiele. Die Spiele

des Twele-Pokals werden im

Vorfeld des Spieltages veröf-

fentlicht.

(mp)

Die Spielpaarungen des

Kreispokals (6. August 2017)

TuS Wangerooge – SW Mid-

delsfähr

FSV Jever – TuS Büppel I

SG D’moor/O’strohe – TuS

Sillenstede

RW Sande II – TuS Horsten

TV Neuenburg – TuS Obenstro-

he II

Sieger Zetel/SG W’land -FC

Hooksiel

Sieger HFC II/BVB – TuS Varel

09 I

SV Astederfeld – SV Gödens I

Der Kreisvorsitzende Heinz Lange (li.) und

Spielausschussobmann Ludger Petroll bewie-

sen bei der Auslosung zum Krombacher-Kreis-

pokal durchaus Fingerspitzengefühl und zogen

einige spannende Begegnungen.