Table of Contents Table of Contents
Previous Page  28 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 40 Next Page
Page Background

28

Zetel

Friebo 28/2017

Teilerlös kommt Kirchengemeindehaus zugute

Flohmarkt am 22. und 23. Juli bei der Galerie „Südliches Friesland“ – Anmeldungen noch möglich

Zetel.

Am 22. und 23. Juli darf

bei der Galerie „Südliches Fries-

land“ nach Herzenslust gestö-

bert und gefeilscht werden. Dort

laden an beiden Tagen verschie-

dene Flohmarktstände zum Ver-

weilen ein, an denen nicht mehr

benötigte Gegenstände darauf

warten, den Besitzer zu wech-

seln. Die Organisation für den

Flohmarkt hat Uwe Schmalstieg

übernommen, zwölf Verkäu-

fer haben ihre Stände bereits

angemeldet. Der Maler hat für

das Wochenende einen Teil sei-

nes Gartens und des vorderen

Grundstücks reserviert und vor-

bereitet.

Gleichzeitig möchte Uwe

Schmalstieg mit dem Angebot

am Wochenende etwas zurück-

geben – so kommt das gesamte

Standgeld und der von der Fa-

milie Schmalstieg erzielte Ver-

kaufserlös dem geplanten Bau

des neuen Kirchengemeinde-

hauses in Westerende zugute.

„Wir bekommen über das Jahr

viel von der Gemeinde. Es gibt

ein großes kulturelles Angebot

hier vor Ort. Mit dem Verkauf

wollen wir etwas an den Ort zu-

rückgeben“, erläutert der Maler

den Hintergrund der Aktion.

Wer sich als Flohmarktverkäu-

fer anmeldet, ist von der Spen-

denabgabe ausgenommen, der

Spaß am gemeinsamen Verkau-

fen steht im Vordergrund, betont

Uwe Schmalstieg. Freiwillige

Spenden sind jedoch möglich.

Der Flohmarkt beginnt am

Samstag, 22. Juli,

um 13 Uhr,

am

Sonntag, 23. Juli,

bereits

um 11 Uhr. Ende ist an beiden

Tagen um 17 Uhr. Parallel ist die

Galerie an beiden Tagen geöff-

net. Auch dafür hat sich Uwe

Schmalstieg etwas ausgedacht.

So gehen pro verkauftem Bild

20 Prozent des Erlöses an die

Kirchengemeinde.

Anmeldungen für den Floh-

markt sind noch möglich und

werden unter

04452/919294

entgegengenommen.

(ts)

Uwe Schmalstieg vor dem Gelände, auf dem am 22. und 23.

Juli die Verkaufsstände stehen.

Foto: Thorsten Soltau

Zetel.

Auch in diesem Jahr

lädt die Ev.-luth. Kirchenge-

meinde Zetel herzlich zur Feier

der Goldenen Konfirmation ein.

Das Fest wird in diesem Jahr mit

den Jahrgängen 1966 und 1967

am

Sonntag, 13. August,

in der

St. Martins-Kirche ab 10 Uhr mit

Pastorin Sabine Indorf gefeiert.

Eingeladen sind alle Konfir-

mierten der Jahrgänge 1966 und

1967, auch wenn sie in anderen

Orten konfirmiert wurden, an

denen keine Treffen stattfinden.

Anmeldungen nimmt die Ev.-

luth. Kirchengemeinde Zetel im

Kirchenbüro,

04453-2664,

entgegen.

Sommerkirche in Neuenburg

Neuenburg.

Im Rahmen der

diesjährigen Sommerkirche, die

sich im Reformationsjubiläums-

jahr mit „Menschen der Refor-

mation“ beschäftigt, wird am

kommenden

Sonntag, 16. Juli,

um 10 Uhr einen Gottesdienst

mit Taufen in der Schlosskapelle

zu Neuenburg mit Pastorin Sa-

bine Indorf gefeiert.

„Hinter jedem erfolgreichen

Mann, steckt eine starke Frau“,

wird häufig gesagt. Dem be-

rühmten Reformator Martin Lu-

ther stand seit 1525 eine Frau

zur Seite, die von ihrem Mann

unter anderem respekt- und

liebevoll „Herr Käthe“ genannt

und von vielen als „die Lutherin“

bezeichnet wurde: Katharina

von Bora. Sie gilt zu Recht als

„die Frau der Reformation“. Von

ihrem Leben und Wirken wird im

Gottesdienst zu hören sein und

auch davon, welche Bedeutung

sie heute noch für uns hat.

Gold-Konfirmation

Sportabzeichen für die Kleinsten

Der Turnverein Bockhorn hat zum ersten Mal das Minisport-

abzeichen „Hoppel & Bürste“ für Kinder im Alter von drei bis

sechs Jahren in der Kinderturngruppe von Kerstin Fangmann

abgenommen. Für fünf Kinder im Alter von drei und vier Jah-

ren gab es nach der sportlichen Leistung eine Urkunde. Wei-

tere Informationen unter

www.turnverein-bockhorn.de.

Foto: Anke Rull

Wir sind der richtige

Werbepartner!

Sie haben eine zündende

Geschäftsidee?