Table of Contents Table of Contents
Previous Page  33 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 33 / 40 Next Page
Page Background

15. Juli 2017

Sport

33

Neuenburg.

Gut gerüstet und

erfahren im Inlineskating hat ein

Team der TV Neuenburg-In-

lineskater an dem diesjährigen

Friesland-Lauf teilgenommen,

der von dem VIC Varel organi-

siert wurde. Von über 70 Ska-

tern gingen aus dem Neuenbur-

ger Verein 13 Läufer am Vareler

Schloßplatz an den Start. In dem

Team befanden sich sowohl jun-

ge Skater ab 10 Jahren, als auch

erwachsene Sportler.

Die Kinder und Jugendlichen

fuhren 35 Kilometer auf Inline-

skates und legten dabei en-

ormes sportliches Können an

den Tag. Marie-Sophie Lämmel

war als 12-Jährige mit Abstand

die jüngste Läuferin, die auf al-

len vier Etappen fuhr.

Ab Varel ging es in Begleitung

der Skateguards über Danga-

stermoor und Borgstede nach

Jeringhave, Blauhand, Zetel

und Ruttel zum Torfschuppen

in Neuenburgerfeld. Die dritte

Etappe führte über Neuenburg

und Bockhorn wieder nach Je-

ringhave. Letztlich ging die Tour

über Borgstede, Mühlenteich

und Büppel zurück nach Varel,

so dass am Ende rund 68 Kilo-

meter hinter den Skatern lagen.

Das Team bereitet sich nun

auf zwei weitere Touren, wie die

„Maritime Tour“ im Juli und „Ship

and Skate“ im September, vor.

Auch diese Tagestouren werden

vom VIC Varel organisiert. Au-

ßerdem findet in diesem Herbst

ein Schauturnen anlässlich des

120-jährigen Bestehens des TV

Neuenburg unter dem Motto

„120 Jahre in Bewegung“ statt,

bei dem die TV Neuenburg-Ska-

ter auch dabei sind. Interessierte

Skater, die sich für die Übungs-

stunden nach den Ferien inte-

ressieren, bekommen weitere

Informationen bei Trainerin Ute

Hilbers unter

04453/6323.

Einen Tag lang ausgiebig Inlineskaten

Gingen an den Start: Eske Spechtels, Friederike Hilbers, Sylvia Otten, Greta Spechtels, Ma-

rie-Sophie Lämmel, Annalotta Oetjen (Reihe unten, v. l.), Ute Hilbers, Nadja Reinholz, Tarek

Löhmenn, Benjamin Reinholz, Miriam Oetken, Lars Hilbers, Lotta Wagner (stehend, v. l.).

Foto: TV Neuenburg

TV Neuenburg nimmt mit vielen Läufern an Friesland-Tour teil – Weitere Fahrten und Schauturnen im Herbst

Der Friesencross ruft nach Schillig

Friesland.

In einer Woche,

am Samstag, 22. Juli, wird das

Strandgelände in Schillig zum

14. Mal zum Mekka für Cross-

läufer. Der 14. Friesencross,

durchgeführt vom MTV Hohen-

kirchen, bietet insgesamt vier

Wettbewerbe an. Um 16 Uhr

startet der Bambini-Lauf, der

über eine 400 Meter lange Gras-

strecke führt. Der 1000-Meter-

Schülerlauf mit Start um 16.30

Uhr führt über Beton, Gras und

Strand und stellt schon höhere

Anforderungen an die Teilneh-

mer. Um 17 Uhr folgt der 5 km-

Strand-Lauf, der zeitgleich für

Läufer und Walker bzw. Nordic-

Walker ausgeschrieben ist. Sei-

ne Strecke besitzt auch einen

Beton- und Grasanteil, nimmt

noch die Dünen und die Was-

serkante mit ins Programm. Der

Startschuss für den sportlichen

Höhepunkt der Veranstaltung,

den

Zehn-Kilometer-Strand-

Watt-Lauf, fällt um 18 Uhr.

Anmeldungen für alle Lauf-

wettbewerbe sind möglich bis

30 Minuten vor dem jeweiligen

Start.

Online-Anmeldungen

können

bis zum 21. Juli 2017

unter www.mtv-hohenkirchen.

de oder www.my2.raceresult.

com/64926 abgeben werden.

(mp)

Ein Crosslauf mit einer „Watt-Etappe“ wie beim Friesencross

in Schillig stellt immer eine besondere Herausforderung für

die Läufer.

Trainingszeiten Sportabzeichen

TV Bockhorn

Abnahme und Training

dienstags von 17 bis 18 Uhr auf

dem Sportplatz bei der Groß-

raumsporthalle in Bockhorn

(während der Ferien nicht) Info-

04453/979899

TuS Zetel

Abnahme und Training

jeden Freitag von 17.30 bis 19

Uhr auf dem Sportplatz beim

Schulzentrum (IGS Friesland

Süd)

TuS Obenstrohe

Abnahme und Training

montags, 17 bis 19 Uhr, Sport-

anlage an der Plaggenkrug-

straße; Sondertermine unter

04451/7993 (nicht in den Ferien)

TuS Büppel

Abnahme und Training je-

den Dienstag von 17.15 bis 19.30

Uhr auf der Sportanlage am Fö-

renweg in Büppel (auch wäh-

rend der Ferien)

Vareler Turnerbund

Abnahme und Training

jed. Donnerstag, 18 bis 20 Uhr

und jed. 1. Sonntag im Mo-

nat, 10 bis 12 Uhr, im Vareler

Waldstadion, Windallee, Info-

04451/861420 od. unter www.

varelertb.de

(auch während der

Sommerferien