Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 40 Next Page
Page Background

6

Varel

Friebo 29/2017

Wir haben Ihren Traumwagen!

Z 4 Cabrio,

EZ.7.10, 150 KW, 68296 km, großes Navi, Kli-

maautomatik, Sitzheizung, Regen/Lichtsensor, Parksen-

soren , Tempomat, ESP, etc.

nur

23.490,– €

IX 35 Diesel,

EZ. 6.10, 135 KW, 106368 km, Allrad, Auto-

matik, Panoramadach, Tempomat, Bluetooth, Parksensor,

ESP, 8 fach bereift

nur

13.490,– €

I40 Kombi Diesel Automatik,

EZ.09.12, 100 KW, 125706

km, Leder, Sitzheizung, Alu 18“, Bluetooth, Navi + Rück-

fahrkamera, Panorama etc.

nur

14.490,– €

VWUp !,

BlueMotion, EZ.5.14, 44 KW, 47142 km, Alu, Klima,

Radio, Bluetooth, FH elektrisch, ESP,

1.Hd,

sehr gepflegt

nur

7.990,– €

Autohaus

R

ehm

GmbH & Co KG

Gewerbestraße 11 · 26316 Varel · 0 44 51 / 54 54

info@autohaus-rehm.de

·

www.autohaus-rehm.de

Jeden Sonntag Schautag*

*keineBeratung,keinVerkauf&keineProbefahrten

VARELER

MITTWOCH

Eintritt frei

Vareler Schlossplatz

26. Juli

ab 18 Uhr –

Back Inside

Party-/Rock-Coverband

Mehr Infos:

www.varel.de/stadtmarketing

fin_ 2 Spalter AZ VM 26.7.17.indd 1

25.04.2017 11:02:15

BACK INSIDE

Auftritt beim Vareler Mittwoch Live

Varel.

Am nächsten Mitt-

woch, 26. Juli ab 18 Uhr, wird

die Gruppe BACK INSIDE dem

Publikum beim Vareler Mittwoch

Live auf dem Vareler Schloß-

platz kräftig einheizen. Rockig,

engagiert und mitreißend steht

die 5-köpfige Rockformation auf

der Bühne.

Die Kombination aus fesseln-

der Musik, rockigem Sound,

Leidenschaft zur Musik und der

lockeren Moderation machen

jeden Gig zu einem unvergess-

lichen Erlebnis, sowohl für die

Band, als auch für die Zuhörer.

Oberstes Ziel ist es natürlich, die

Bühne beben zu lassen und die

gute Stimmung, die auf der Büh-

ne herrscht, auf das Publikum

zu übertragen. BACK INSIDE

wurde im Juni 2012 gegründet

und hat sich dem handgemach-

ten Classic-Rock verschrieben.

Das Repertoire reicht allerdings

weit darüber hinaus. Und auch

aktuelle Titel wird der Zuhörer

schnell wiedererkennen.

Ein besonderes Merkmal der

Band ist die Möglichkeit, aku-

stisch – das heißt ohne elek-

trische Verstärkung – spielen

zu können. Die Band begeis-

tert Zuhörer jeden Alters durch

ihren vielseitigen und satten

Sound.

(ak)

Rockig, engagiert und mitreißend: Am nächsten Mittwoch ist

BACK INSIDE live auf dem Vareler Schloßplatz zu hören.

Foto: Veranstalter

Kunstprojekt für Kinder: Die Bremer Stadtmusikanten

Maskentheater im Garten des Franz Radziwill Hauses zum 30. Jubiläum

Dangast.

Im vergangenen

Sommer veranstaltete die

Franz Radziwill Gesellschaft

erstmals Wochenendkurse für

Kinder im Grundschulalter, die

großen Anklang fanden. Bis

heute bewachen die aus dem

Projekt hervorgegangenen le-

bensgroßen Vogelscheuchen

den Garten des Franz Radziwill

Hauses und werden an ihrem

Standort im Pavillon besichtigt.

Das Kinder-Programm findet

in diesem Jahr seine Fortset-

zung mit einer ersten Thea-

terinszenierung. Mit Kindern

zwischen 7 und 13 Jahren sol-

len an aufeinanderfolgenden

Terminen im Radziwill-Garten

(bei Regen im Zelt) Masken und

Kostüme gestaltet und Kulis-

sen gebaut und gemalt werden.

Als Inspirationsquelle beziehen

sich die Organisatoren auf das

weltweit bekannte Märchen der

Gebrüder Grimm „Die Bremer

Stadtmusikanten“.

(Der Friebo

berichtete.)

Angeleitet werden die Kinder

bei dem Projekt von den Kunst-

Pädagoginnen Heide Krampen-

Robbert und Ulla Klubescheidt,

der Autorin Konstanze Radziwill

und dem Dangaster Künstler

Michael Kusmierz. Die Theater-

aufführungen sind eine Premi-

ere und könnten zu einer jähr-

lichen Einrichtung werden.

Der Unkostenbeitrag für den

gesamten Kurs beträgt zehn

Euro. Interessierte Kinder kön-

nen über das Dangaster Büro

unter

04451/2777 oder per

Das Projekt wird begleitet von Heide Krampen-Robbert, Ulla

Klubescheidt, Konstanze Radziwill und Michael Kusmierz.

Foto: Veranstalter

E-Mail an

info@radziwill.de

an-

gemeldet werden.

Folgende Termine sind vor-

gesehen: 29./30. Juli Muse-

umsbesuch/Maskengestaltung

und Kostümierung (Sa. 14 bis

18 Uhr, So. 10 bis 13 Uhr); Mon-

tag, 31. Juli, Märchentext und

Proben (14 bis 18 Uhr); 1./2. Au-

gust Kulissenbau und Proben

(Di. und Mi., jeweils 14 bis 18

Uhr); Öffentliche Aufführungen

Samstag, 5. August, 19 Uhr und

Sonntag, 6. August, 17 Uhr.