Table of Contents Table of Contents
Previous Page  23 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 23 / 48 Next Page
Page Background

29. Juli 2017

Varel

23

Ihr Fordhändler

in der Nähe

Zeteler Str. 12

26340 Neuenburg

Tel:04452/948590

Torhegenhausstr. 1 a

26316 Varel

Tel:04451/961080

• Neuwagen

• Jahreswagen

• Gebrauchtwagen

• Finanzierung

• Leasing

• Werkstattservice

Ford u. Fremdfabrikate

• Autogaseinbau

• 24-Std. Abschleppdienst

eine Idee weiter

Autohaus Tönjes

GmbH & Co KG

www.autohaus-toenj es.d e

Torhegenhausstr. 1 a · 26316 Varel

Tel: 0 44 51 / 96 10 80

o a -t e j es.

dler

in Varel

w.ford-toenjes-var l.de s v

WES 2017: Fröhlich, friedlich, fantastisch

Watt En Schlick Fest (WES) begeistert – Das nächste Festival ist vom 3. bis 5. August 2018

Varel.

Es ist ein Fest in einer

wohl einmaligen Kulisse und für

die meisten Besucher gilt ver-

mutlich: Nach dem WES ist vor

dem WES. Darauf deutet zumin-

dest der Vorverkauf hin. Schon

nach kürzester Zeit war der

Server für den Ticketvorverkauf

überlastet und die besonders

günstigen Early-Tickets für das

nächste Festival vom 3. bis 5.

August ausverkauft. Inzwischen

ist die Hälfte der Festivalkarten

für 2018 bereits verkauft.

Der Strand am Kurhaus wurde

am vergangenen Wochenende

zum vierten Mal zum Schau-

platz eines Kulturspektakels:

Auf insgesamt vier Bühnen wur-

den tolle Musik-Acts, Lesungen

und Filmvorführungen geboten.

Künstler wie Jamie Lidell, Joe

Benalane oder Bilderbuch ka-

men nach Dangast, aber auch

zahlreiche junge Stars wie Ali-

ce Phoebe Lou oder Rhonda

begeisterten und waren selbst

begeistert: „Leute wisst ihr wie

toll dieser Ausblick ist“, tönte es

mehr als einmal von der Bühne.

Ein Programm für die ganze

Familie – und so war auch das

Publikum. Täglich waren jeweils

rund 4.000 Besucher gekom-

men: Familien mit wenigen Wo-

chen alten Babys genossen das

Fest ebenso, wie Großeltern mit

ihren Enkeln und die Atmosphä-

re die dabei herrschte machte

den Besuch schon allein loh-

nenswert.

Wunderbar, wenn so ein

Fest in einer Gelassenheit und

friedlich fröhlichen Stimmung

„über die Bühne“ geht. Auch

als das Festival am Samstaga-

bend direkt vor dem Hauptakt,

der Gruppe Bilderbuch, wegen

eines aufziehenden Unwetters

unterbrochen werden musste,

gab es keinerlei Unruhe. In-

nerhalb kürzester Zeit war das

Gelände geräumt. Nach einer

Pause von etwa einer Stunde

war der Festplatz aber wieder

rappelvoll und es wurde gefeiert

bis in den frühen Morgen. Und

noch eins sei angemerkt: Am

Sonntagabend war der Strand

vorm Kurhaus fast so sauber,

wie ihn Dangastfans kennen –

das spricht für sich.

Wie gelingt es, ein Festival

mit so vielen Besuchern so hei-

ter und entspannt zu gestalten:

Nun ein Garant ist vermutlich

die ganz besondere Location,

das Wattenmeer bietet ein Pa-

norama, das man sich schöner

kaum wünschen mag – Sonnen-

untergang vom Feinsten einge-

schlossen.

Ein weiterer Garant aber ist

eine Vision und ein tolles Team:

Die Vision eines solchen Festi-

vals hatte Till Krägeloh und wahr

werden kann sie nur mit viel En-

gagement: Am Abschlusstag

zeigte er sich mit seinen weit

über 130 ehrenamtlichen Hel-

fern auf der Bühne. Der Dank

des Publikums war unüberhör-

bar und hochverdient.

Das Watt En Schlick Fest

zeigt, wie Zusammensein sein

kann: fröhlich, friedlich, eben

fantastisch! Also dann bis zum

nächsten Jahr!

(ak)

Sonntagabend sorgte Moop Mama für Stimmung und der Dangaster Himmel bot den pas-

senden Rahmen für den Auftritt – etwas später dann sogar mit einem Sonnenuntergang vom

Feinsten (Bild unten).

Fotos: Anke Kück

Nein, das sind keine Außer-

irdischen sondern nur gut-

gelaunte WES-Besucher, die

ein Schlickbad genommen

haben.