Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 48 Next Page
Page Background

29. Juli 2017

Varel

9

Westersteder Straße 71 A • 26316 Varel

Tel.: 04456 / 8995607

www.eckumlenkung.de

eckumlenker@t-online.de

Fenster • Türen • Rollläden

Reparatur undWartung • Schließsysteme

Fenster & Türen

„Kultur ist ein wichtiges Gut“

VR-Stiftung und Raiba fördern Freilichttheater „Das Geisterschiff“ mit 10.000 Euro

Dangast.

Die Vorbereitungen

des Freilichttheater-Stücks „Das

Geisterschiff“ laufen auf Hoch-

touren und viele ehrenamtliche

Helfer tummeln sich auf der Wie-

se am Deich. Der verantwortliche,

gemeinnützige Verein Gaudium

Frisia – mit 200 Aktiven, die im

Moment alle mit anpacken – hat

am vergangenen Dienstag eine

Zuwendung in Höhe 10.000 Euro

aus den finanziellen Mitteln der

Raiffeisen-Volksbank Varel-Nor-

denham eG und der VR-Stiftung

der Volksbanken und Raiffeisen-

banken in Norddeutschland er-

halten.

Im Namen des Vereins bedank-

te sich der 1. Vorsitzende Andre-

as Meinen herzlich für die Unter-

stützung: „Ohne die Sponsoren

könnten wir das Freilichttheater

so nicht realisieren.“

Bereits seit dem Jahr 2000

wird alle drei Jahre ein neues

Freilichttheater-Stück erdacht,

organisiert und inszeniert. „Die-

se Zeitspanne ist wichtig, um al-

les vorbereiten zu können – vom

Schauspieler-Casting bis zum

Bühnenbild“, so Andreas Meinen.

Ganz nach dem Motto „Never

change a running Team“ konnte

auch in diesem Jahr wieder Frank

Düwel als Regisseur gewonnen

werden. Er hatte bereits hohe

Qualität und Professionalität be-

wiesen, denn über 20.000 Gä-

ste ließen sich 2014 von seinem

Landschaftstheater „Die Schat-

zinsel“ begeistern.

Die Zuwendungssumme von

10.000 Euro bezeichnete Ralph

Zollenkopf als „gut angelegtes

Geld“. „Wir begleiten und unter-

stützen das Schauspiel bereits

von Anfang an. Wir möchten

damit einen großen und wich-

tigen kulturellen Teil in der Regi-

on fördern – denn auch uns liegt

das Freilichttheater am Herzen“,

betont der Vorstandsvorsitzende

der Raiffeisen-Volksbank Varel-

Nordenham. Der Vorsitzende

der VR-Stiftung, Harald Lesch,

wies einmal mehr auf das gute

Zusammenspiel zwischen Bank

und Stiftung hin. Denn die Volks-

banken und Raffeisenbanken in

Niedersachsen engagieren sich

aktiv für gemeinnützige und kul-

turelle Projekte. Hierbei fungiert

die VR-Stiftung als Bindeglied

zwischen den Banken und den zu

unterstützenden Organisationen.

„Gewinn machen wir bei der

Aufführung nie. Wir hoffen, dass

wir aber auch dieses Mal plus mi-

nus Null herauskommen – bisher

trägt sich das Projekt fast von

allein“, berichtet Andreas Meinen.

Projektleiter des Geisterschiffs

und Kulturkoordinator von dem

gemeinnützigen Verein Gaudium

Frisia, Iko Chmielewski, erklärt

hinzufügend: „Alle Karten, die wir

rausgeben sind subventioniert.“

Die letzten Karten sichern!

Rund 14.500 Karten für das

Geisterschiff sind bereits ver-

kauft. Insbesondere die Sonna-

bendvorstellungen am 5. und 12.

August sind weitestgehend aus-

verkauft.

Für die erste Vorstellung am

kommenden Samstag, 29. Juli,

sind z.Z. noch wenige Restkar-

ten im Vorverkaufssystem zu er-

halten. Nur für die Premiere am

Freitag, 28. Juli, wird es vermut-

lich noch einige Platzkarten an

der Abendkasse beim Buspen-

delparkplatz in Jeringhave (Je-

ringhaver Gast 5) geben. In der

Zeit von 17.30 bis 18.15 Uhr hält

der Trägerverein die Restkarten

auf dem Buspendelparkplatz für

Kurzentschlossene bereit.

(jg)

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe: Andreas

Meinen (2. von rechts) nahm den Scheck in Höhe von 10.000

Euro von Ralph Zollenkopf (Mitte) und Harald Lesch (rechts)

entgegen. Auch Projektleiter Iko Chmielewski (links) und Gu-

drun Oeltjen-Hinrichs (2. von links) als Künstlerische Leiterin

freuten sich sehr über die Unterstützung.

Foto: J. Guthardt

Das ist mein Auto!

5 X IX35,

Benzin + Diesel, teilw. Automatic + Allrad, Anh.

last bis 2200 kg, Teilleder, Panoramadach, AHK, Klimatro-

nic, Tempomat, Bluetooth, Sitzheizg. etc. ab

11.490,– €

Opel Antara Automatik Diesel,

110 kw, EZ. 3.08, 119309

km, 8 fach bereift , Klima, Parksensor v + ht, AHK, Sitz-

heizg, Nebel, Multif.lenkrad etc.

nur

10.490,– €

BMW Z 4 Cabrio,

EZ.7.10, 150 kw, 68296 km, Automatic,

Sitzheizg, ESP, großes Navi, Klimatronic, havannah braun,

Regen + Lichtsensor etc.

nur

23.490,– €

Hyundai I20,

EZ. 9.13, 31930 km, 63kw, Klimaanlage, Ne-

bel, ESP, Sitzheizung, ZV + Funk, sehr gepflegt, Allwetter-

reifen, 8 X Airbag etc. nur

8.490,– €

+ 35 weitere Fahrzeuge auf unserer Homepage!!!

Autohaus

R

ehm

GmbH & Co KG

Gewerbestraße 11 · 26316 Varel · 0 44 51 / 54 54

info@autohaus-rehm.de

·

www.autohaus-rehm.de

Jeden Sonntag Schautag*

*keineBeratung,keinVerkauf&keineProbefahrten